Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > ASUS Eee PC 1008P
TEST ASUS Eee PC 1008P
Design-EeePC mit Pine Trail Plattform
von Marco Obendorf am Mi, 20.01.2010



Display, Ergonomie und Mobilität
Im Asus Eee PC 1008P stehen 1024 x 600 Pixel auf einem 10 Zoll Breitbild-Display zur Verfügung. Die meisten Alltags-Programme (Office, Mail etc.) lassen sich in dieser Auflösung problemlos ausführen. Zudem können aktuelle Browser die darzustellenden Webseiten inklusive Bildern stufenlos skalieren. So bekommen Nutzer schnell einen Überblick über die gesamte Breite der Internetseite.


Bild: Notebookjournal.de/MM
Vor dem eigentlichen Panel befindet sich eine durchsichtige Scheibe

Vor dem eigentlichen Panel befindet sich eine durchsichtige Scheibe, wodurch eine stufenlose Optik erzeugt wird. Bei dem eigentlichen Panel handelt es sich nach Meinung der Tester um eine matte Variante. Die Kombination aus mattem Panel mit Scheibe macht auch Sinn. Denn wäre das Panel ebenfalls verspiegelt würden die Reflexionen noch stärker ausfallen. Arbeiten im Freien gestalten sich aber nicht nur aufgrund der durchsichtigen spiegelnden Scheibe schwierig.


Die Helligkeit des Displays ist unterirdisch. Im Durchschnitt messen die Tester eine Leuchtstärke von mageren 96 cd/m². Für die meisten Innenräume reicht die Helligkeit zwar aus, jedoch ist sie für die Außennutzung viel zu dunkel. Sogar im Schatten sind bereits Einschränkungen zu erkennen.
durchschnittl. Luminanz [cd/m²]
Ausleuchtung
Kategorie: Netbooks
0
60
120
180
240
318

Der Kontrast von 157:1 bei maximaler Helligkeit lässt ebenfalls zu wünschen übrig, spielt aber bei dem Einsatzgebiet eines Netbooks eine untergeordnete Rolle.

Auch die Blickwinkelstabilität im vertikalen Bereich könnte besser ausfallen. Bereits bei geringen Abweichungen von ca. 15° invertieren Farben. Horizontal sind die Blickwinkel deutlich stabiler. Erst ab einer starken Abweichung von etwa 50° treten Bildververfälschungen auf.

Ergonomisch TOP
Der Ergonomie- und Mobiltätspart gehört mit zu den Stärken des Eee PC 1008P. Nutzer bekommen ein leises und kühles Netbook. Nach Abschluss unseres Benchmarkparcours mit übertaktetem Intel Atom Prozessor erreicht der 10 Zoller punktuell eine maximale Oberseitentemperatur von 37°C. Die Unterseite wird punktuell bis zu 42°C warm.

Erfreulich ist dabei das sehr angenehme Lüftergeräusch. Bei der für ein Netbook in der Praxis untypischen vollen Auslastung von CPU und GPU wird ein maximaler Pegel von 29,2 dB(A) erzeugt. Das liegt etwas über dem Durchschnitt von normalen Netbooks. Jedoch erzeugt der Lüfter ein sehr angenehmes und tieffrequentes Lüftergeräusch. Für einen Laptop mit solch geringen Abmessungen eher untypisch. Denn in vielen schmalen Notebooks werden kleine, schnelldrehende Lüfter verbaut, welche oft ein hochfrequentes Geräusch erzeugen. Arbeiten Nutzer mit Office oder surfen im Internet ist der Eee PC 1008P kaum hörbar – 26,9 dB(A).
Bei hoher Last (3D Spiel) [Watt]
Stromverbrauch
Kategorie: Netbooks
0
6
12
18
24
32

Der Energieverbrauch liegt mit 11,1 Watt unter Last und 9,6 Watt im Officebetrieb auf dem Niveau von Netbooks mit der ersten Atom Plattform.
Akkulaufzeit unter Last [Minuten]
Battery Eater
Kategorie: Netbooks
0
160
320
480
810

Aufgrund des schmalen Chassis setzt Asus beim Eee PC 1008P auf einen platzsparenden Lithium Polymer Akku mit einer vergleichsweise schwachen Kapazität von 2.900 mAh. Allerdings liefert der Hersteller gleich einen 2. Akku mit. Unter Last mit dem Programm Battery Eater erreicht das Netbook eine gute Laufzeit von 247 Minuten. Mit beiden Akkus verdoppelt sich die Laufzeit auf über 8 Stunden unter Last – 494 Minuten. Für einen Akkuwechsel on the Road muss Windows 7 heruntergefahren oder in den Ruhezustand versetzt werden.



Helligkeit und Kontrast
durchschnittl. Luminanzcd/m²96
Schwarzwert bei 100 cd/m2cd/m²0.67
Schwarzwert bei maximaler Helligkeitcd/m²0.61
Kontrast bei 100 cd/m2:1149
Kontrast bei maximaler Helligkeit:1157



 


Kommentare zum Artikel ( 4 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Design-EeePC mit Pine Trail Plattform
von oBi am Do, 21.01.2010 17:28 Uhr

Warum wurde so eine Schicki-Micki Edition der neuen Asus
Netbooks mit Pine Trail Plattform schon getestet, aber nicht
das neue Asus Eee PC 1005PE, welches vielversprechender
ist? Warte hoffnungsvoll auf ein Review von euch
:)[/QUOTE] Zu dem 1005PE wird es im Laufe der nächsten Woche
einen Test geben.
AW: Design-EeePC mit Pine Trail Plattform
von alfred123 am Do, 21.01.2010 17:05 Uhr

Warum wurde so eine Schicki-Micki Edition der neuen Asus
Netbooks mit Pine Trail Plattform schon getestet, aber nicht
das neue Asus Eee PC 1005PE, welches vielversprechender
ist? Warte hoffnungsvoll auf ein Review von euch :)
AW: Design-EeePC mit Pine Trail Plattform
von Ferax am Mi, 20.01.2010 18:42 Uhr

Ich würde es armselig nennen :D

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
ASUS Eee PC 1008P
gut
Test vom 19.01.2010


Punktabzug: Displayhelligkeit
Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
Zwei Akkus
Leistung / Übertaktungsfunktion
Geringe Wärme- und Geräuschentwicklung
Display



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 379 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Januar 2010