Zur Startseite
HomeTestsOffice > ASUS F3Ke - ATI X2300
TEST ASUS F3Ke - ATI X2300
Office-Multimedia-Knecht mit AMD-Turion
von oBi am Mi, 29.08.2007



Ergonomie: Cool aber gierig


Bild: notebookjournal.de/mO
geringe Wärmeentwicklung

Das ASUS F3Ke ist eher ein cooler Genosse. Die Wärmeentwicklung hält sich stark in Grenzen. Die Handballenauflage bewegt sich im Temperaturbereich zwischen 31°C und 34°C. Das ist sehr angenehm.


Bild: notebookjournal.de/mO
Im Officebetrieb gönnt sich das ASUS F3Ke 35 Watt

Beim Stromverbrauch gönnt es sich im normalen Office-Betrieb durchschnittlich 35 Watt und bei hoher Last 52 Watt. Für ein Office-Notebook zu viel. Das Fujitsu-Siemens Amilo Pi2515 VARIO116 zum Beispiel kam in unserem Test selbst unter Höchstlast selten über 20 Watt.


Bild: notebookjournal.de/mO
Schwache Akkulaufzeit
Auch die Akkulaufzeit kann nicht überzeugen. Mit knapp 92 Minuten geht dem ASUS F3Ke recht schnell die Puste aus.





Verarbeitung: So muss das sein


Bild: notebookjournal.de/th
ASUS F3Ke: sehr gutes Touchpad

Die Tastatur und der Mausersatz erledigen ihre Aufgaben perfekt. Die Touchpadtasten gehen leicht, da sie einen niedrigen Druckpunkt haben.

An den Tasten der Tastatur gibt es nicht viel zu meckern. Einzig die Pfeiltasten sind ein wenig klein geraten.


Bild: notebookjournal.de/th
ASUS F3Ke: halb offen

Das Gehäuse wirkt insgesamt sehr robust und auch die Handballenauflage hat eine hohe Festigkeit. Dem Display fehlt diese ein wenig. Die Anzeige könnten steifer sitzen.

Bild: notebookjournal.de/th
ASUS F3Ke: robuste Scharniere

Die Scharniere sind stabil und wirken nicht überfordert.

In Sachen Verarbeitung überzeugt das ASUS F3Ke.


Auf der nächsten Seite: Fazit: Multimedial Wertvoll

Laufzeit
Akkulaufzeit unter LastMinuten92
Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

Sehr gutes Notebook.
von Allanon am So, 21.10.2007 09:33 Uhr

Also ich habe das F3KE AP005C dies ist eine etwas abgespeckte
Version ( Keine Kamera, kein Bluetooth ) dafür aber einen AMD
Athlon 64 X2. Ich bin mit dem Notebook voll zufreiden und würde
es jederzeit wieder kaufen. Mit dem Preis hatte ich Glück es
war ein Super Angebot und hat 677 Euro gekostet. Einziges
Nachteil ist wirklich die Akku Leistung. mein Akku hält gerade
mal...

Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
ASUS F3Ke - ATI X2300
gut
Test vom 27.08.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Multimediaperformance
Lautstärke
Verarbeitung
Stromverbauch
Akkulaufzeit



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 900 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
August 2007