Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Asus F3SA-AS131C
TEST Asus F3SA-AS131C
Penryn für Multimedia
von Martin Unger am Do, 13.03.2008



Außen ganz der Alte
Asus F3-Serie bietet Universal-Notebooks mit großer Modellvielfalt. Innerhalb eines Jahres haben wir bis jetzt 8 verschiedene F3-15-Zöller getestet, von eher spartanischer Office-Ausstattung bis zur leistungsstarken Multimedia-Variante mit Spiele-Ambitionen.




Das Design der Serie hat sich dabei nur in Kleinigkeiten verändert. Unser Modell für diesen Test, ein Asus F3SA-AS131C, hat z. B. eine gepunktete Touchpad-Fläche. Bei anderen Varianten ist das Touchpad schlicht schwarz. Weitere Detailunterschiede finden sich z. B. beim Aussehen der Webcam.

Im Gegensatz zum einheitlichen Design herrscht bei den Innereien größere Vielfalt. F3-Modelle gab und gibt es mit verschiedenen Prozessoren sowohl vom AMD als auch von Intel. Ähnlich sieht es bei den Grafikkarten auf: von Chipsatz-Grafik bis zu 3D-Einsteiger-Grafikkarten von ATI und Nvidia ist alles vertreten.


Bild: Notebookjournal.de/MU
Asus kombiniert einen Intel-Prozessor mit einer ATI-Grafikkarte

Unser Testgerät F3SA-AS131C hat eine Intel-ATI-Kombination: eine neue Intel-CPU T9300 (2,5 GHz) mit Penryn-Kern und die etwas ältere Einsteiger-Grafik ATI Radeon HD 2600. Eine gute Ausstattung für einen Multimedia-Allrounder, denn damit ist der F3SA-AS131C geeignet für aktuelle 3D-Spiele bei reduzierten Grafik-Einstellungen (Auflösung, Detailtiefe).

Die Kombination Intel-Penryn T9300 und ATI Radeon HD 2600 hatten wir bisher noch nicht im Test. Daher waren wir gespannt auf die Ergebnisse bei der 3D-Leistung. Und wer's gleich wissen will: hier geht's zum kurzen Gaming-Check.


Auf der nächsten Seite: Innen: stark beschleunigt


 


Kommentare zum Artikel ( Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Asus F3SA-AS131C
sehr gut
Test vom 13.03.2008


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1149 €

Hersteller-Preis
1349 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
erschienen