Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > Asus G60JX-JX030V
LESER-TEST Asus G60JX-JX030V
Asus G60 mit I5-430M und Nvidia GTS 360M
Fr, 29.01.2010



Asus G60 mit I5-430M und Nvidia GTS 360M

Foren User schneiderbernd hat das Asus G60 mit Core i5-430M und einer Nvidia GTS 360 getestet:


Ich habe mir gestern das neue Asus G60JX-JX030V aus dem Media Markt zugelegt. Kostenpunkt: 1.199 Euro.

Zur Auswahl stand noch für den selben Preis das Vorgängermodell ASUS G60VX-JX003C mit dem T9400 und der GTX260M. Wobei ich mich für die neuere Prozessorgeneration entschieden habe. Da ich denke, dass die GTS 360M mit ihrem schnellen GDDR5(!) Speicher gut mit der GTX 260M mithalten kann.

Zudem glaube ich, dass die GTS 360M noch OC Potenzial hat. Der Speicher läuft momentan bei 1800Mhz, wobei bis 2000Mhz drin sein sollen. Vielleicht hat Asus auch hier runtergeschraubt.

Datenblatt Asus G60
Prozessor: Intel Core i5-430M (2,26 GHz bis 2,53 GHz)
Grafik: NVIDIA GTS 360M (1 GByte GDDR5)
RAM: 4 GByte Arbeitsspeicher
Speicher: 500 GByte festplatte (7200rpm)
Display: 16-Zoll (1366 x 768)
Laufwerk: DVD-DL
Anschlüsse: LAN, WLAN, 4 x USB, ExpressCard
Besonderheit: inkl. Rucksack
Preis: 1199 Euro
Link: Test zum ASUS G60J bei Notebookjournal

Anwendungsleistung


Zwei negative Punkte sind anzumerken: die Tastatur ist recht schwammig und gibt an vielen Stellen schon unter leichten Druck nach. Wobei sich dann teilweise das ganze Keyboard bewegt!


Der zweite Kritikpunkt der mir aufgefallen ist, bezieht sich auf den Turbomodus. Komischerweise läuft das G60 laut CPUz ohne Turbo auf 2.53 Ghz nicht wie angegeben mit 2.26Ghz.

Mit Turbomodus auf 2.63Ghz ... und Extreme Turbo auf 2.68Ghz. Also im ganzen höher getaktet als angegeben. Was an sich ja sehr positiv ist. Doch mir ist aufgefallen das sich das G60 des öfteren mal aufhängt wenn man in den verschiedenen Modi hin und her schaltet!


Ergebnisse:
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)
38 Sekunden

Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)
18 Sekunden




Anschlüsse, Sound, Bios
Anzumerken ist vieleicht noch die Soundqualität, die bei einem Notebook dieser Klasse durchaus besser sein könnte. Zwar hat das G60 Creatives EAX 4.0 a Board, aber die Lautsprecherqualität lässt doch zu wünschen übrig. Was aber zu verschmerzen ist!


Die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen. Alle wichtigen Anschlüsse wie HDMI, E-Sata, 4xUSB 2.0 und Firewire sind vorhanden. Das W-Lan und deren Reichweite ist sehr gut (Intel Wifi Link 1000 BGN).

Auch die integrierte Camera lässt kaum Kritik offen. Selbst im schummrigen Licht stellt sie das Bild ordentlich und klar dar.

Beim G60 vermisse ich im Bios verschiedene Einstellungen, wie OC Optionen. Hier bietet Asus keinerlei Spielraum. Wie beispielsweise bei MSI Gaming Laptops.

Ein weiterer, vielleicht streitbarer, Kritikpunkt ist die Auflösung von 1366 x 768 was nicht unbedingt die beste Gamingauflösung ist. Mich persönlich stört es nicht, da ich beim Spielen sowieso auf einen externen Monitor zurückgreife.

Erstes Fazit
Ich denke, dass sich die bisherige Ausstattung und Leistung sehen lassen kann. 10422 Punkte im 3DMark06 sind wirklich gut. Die 3D Leistung ist wirklich akzeptabel und ausreichend um alle aktuellen Spiele flüssig spielen zu können!

Erfreulich finde ich, dass es sich zu seinem Vorgängermodell mit dem T9400 und der GTX 260M leicht absetzen kann. Nun ist abzuwarten, was noch in der GTS 360M steckt, die sich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht übertakten lässt. Denke aber da ist noch ein wenig Spielraum.

Preis/Leistung stimmt und ich bereue auch nicht auf die neue Prozessorgeneration gesetzt zu haben!




 


Kommentare zum Artikel ( 24 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: LESER-TEST: Asus G60 mit I5-430M und Nvidia GTS 360M
von Schlaubie am Mo, 24.01.2011 23:05 Uhr

Meiner ist mittlerer weile hinüber und ich hab einen
anderen.... mfg
AW: LESER-TEST: Asus G60 mit I5-430M und Nvidia GTS 360M
von dreamgirl0785 am Mo, 24.01.2011 20:20 Uhr

Power4Gear Hybrid hab ich jetzt nicht wieder installiert. Den
extreme Turbo Modus gab es da auch nicht nur High
Performance.. Hab jetzt alles komplett neu gemacht mit neuen
Treiber und von einer sauberen DVD,jetzt komme ich auf 10100
Punkte.Mir ist aber aufgefallen das in der Windows
Leistungsbewertung nur 6.5 steht bei anderen aber
6,7. mg[/QUOTE] Also mein...
AW: LESER-TEST: Asus G60 mit I5-430M und Nvidia GTS 360M
von Schlaubie am So, 16.01.2011 21:44 Uhr

Sieht alles normal aus denke ich.

Kategorie:
User-Previews


Autor:
schneiderbernd
Leser

schneiderbernd

Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 120


 Artikel
 Galerie
 Datenblatt



Anbieter-Preis
1199 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Lenovo IdeaPad S12 ION