Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Asus K53SV-SX131V
TEST Asus K53SV-SX131V
Bronze-Kandidat mit Throttling-Problem
von Shezan Kazi am Di, 14.06.2011



Einleitung / Optik und Verarbeitung
Asus gehört seit jeher zu den Herstellern, die Geräte mit aktuellen Komponenten zu günstigen Preisen anbieten. Dabei richten sich die meisten Geräte an den sogenannten Consumer-Markt, also im Prinzip diejenigen Nutzer, die ein gutes Allround-Gerät suchen. Spieletaugkichkeit, Multimedia-Kompetenz und Internet stehen dabei im Vordergrund aber auch Office-Stärken dürfen nicht fehlen.

Aktuelle Angebote (Stand 14.06.2011)
Link: Asus K53SV-SX131V bei notebooksbilliger.de - 756,82 Euro
Link: Asus K53SV-SX131V bei hoh.de - 779,00 Euro
Link: Asus K53SV-SX131V bei cyberport.de - 779,00 Euro


Das Asus K53sv ist mit knapp 750 Euro kein günstiges Gerät mehr, bietet aber neben einer Sandy Bridge i5-CPU eine potente Nvidia Grafikkarte. Das 15-Zoll Notebook sollte daher für ein breites Aufgabenspektrum geeignet sein und dank BluRay auch im Wohnzimmer heimisch werden. Obendrein versucht Asus mit dem „Aluminium Tough“ Design zu entzücken, was beim X43sv bereits gelungen ist.


Welche Stärken und Schwächen dieses Multimedia-Notebook hat und ob es schafft sich auf dem sehr stark umkämpften Multimedia-Markt durchzusetzen wird unser Testparcours prüfen.

Technische Daten Asus K53S-SX131V

- 15,6-Zoll Display (1366 x 768 Pixel, HD-Ready, glare)
- Intel Core i5-2410M (2,3 – 2,9 GHz)
- 1x4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
- Nvidia Geforce GT 540M (HDMI 1.4, VGA) + Intel HD Graphics 3000
- 3x USB 2.0, Kopfhörer- und Mikrofonanschluss, Webcam, Kartenleser, BluRay
- WLAN (802.11 b/g/n), Gigabit-Ethernet
- Im Preisvergleich ab 749 Euro


Optik und Verarbeitung
Asus K53s: Nadelstreifen auf dem Displaydeckel
Bild: notebookjournal.de/SK
Asus K53s: Nadelstreifen auf dem Displaydeckel

Mainstream ist die Optik des K53s keineswegs. Die Nadelstreifen auf dem Displaydeckel kennen wir mittlerweile, schließlich kleidet sich das vor kurzem getestete X42sv im selben Gewand. In geschlossenem Zustand ist ergo einzig das chromierte Firmenlogo kratz- und schmutzempfindlich. Die Handballenauflage und der Bereich um die Tastatur sind aus einem Stück. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um ein Metallblech, welches sehr nach gebürstetem Aluminium aussieht. Der Kupfer-Farbton wirkt dabei sehr elegant und bringt den brushed-Look noch besser zur Geltung als dies bei herkömmlichen Silber-Tönen der Fall ist. Im Übrigen ist auch dieser Innenbereich nahezu identisch zum X43sv, nur ein wenig kleiner.

Asus K53s: gebürstete Handballenauflage
Bild: notebookjournal.de/SK
Asus K53s: gebürstete Handballenauflage

Anfällig für Kratzer und Schmutz ist nur der Rahmen um das Display. Dieser ist aus glänzendem Kunststoff und die Vergangenheit hat mehrfach gezeigt, dass diese Lösung keinesfalls alltagsfreundlich ist.

Asus K53s: Altec-Lansing Logo
Bild: notebookjournal.de/SK
Asus K53s:
Altec-Lansing Logo
Asus K53s: spiegelnder Rahmen und Display
Bild: notebookjournal.de/SK
Asus K53s:
spiegelnder Rahmen
und Display
Asus K53s: markante Schwingung
Bild: notebookjournal.de/SK
Asus K53s: markante
Schwingung

Die Stabilität der Handballenauflage ist hervorragend und sogar die sonst so anfällige Tastaturwanne weist eine sehr hohe Stabilität auf. Ähnliches gilt für die Unterseite, denn dort klingt der Kunststoff zwar etwas klapprig, ist es aber keineswegs. Auch dort ist die Stabilität vorbildlich. In der Tat ist die einzige Schwachstelle der Basiseinheit im Bereich des optischen Laufwerks zu finden. Hier lässt sich das Chassis ober- und unterhalb sehr leicht und stark verformen.

Asus K53s: kleine aber starke Scharniere
Bild: notebookjournal.de/SK
Asus K53s: kleine aber starke Scharniere

Der Displaydeckel ist weniger stabil. Im Gegensatz zum Aluminiumdeckel des N53sv lässt sich dieser leicht verwinden und protestiert gegen Verbiegungen und punktuellen Druck lediglich mit einem leisen Knarzen. Die Scharniere sind sehr schmal (ca. 1 cm), bieten aber überraschend guten Halt und lassen nur geringes Nachwippen zu. Eine Verschlussfunktion ist ohne Haken oder Magnete meist nur schwer zu gewährleisten und daher bleibt auch beim heutigen Testgerät ein Spielraum von einem halben Zentimeter bis die Scharniere das Wackeln unterbinden.


Auf der nächsten Seite: Eingabegeräte / Display / Mobilität

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte2.5
Stabilität HandballenauflagePunkte2.5



 


Kommentare zum Artikel ( 6 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Asus K53SV-SX131V - Bronze-Kandidat mit Throttling-Problem
von captain_caesar am Fr, 05.08.2011 14:39 Uhr

wie viele festplatten passen denn in das gehäuse?
AW: Asus K53SV-SX131V - Bronze-Kandidat mit Throttling-Problem
von Fruchti am Sa, 09.07.2011 22:20 Uhr

Hallo habe ein ASUS X43SV-VX018V mit einem i3-2310 ,geforce
gt540 1024mb ddr3, 8gb ram 1333 er und einer intel ssd x25-m
80gb. nein der i3 hat kein Throttling problem.im Futuremark
3DMark 2006 habe ich 8534 punkte das sagt wohl alles !! :p
aida 64 bit ee lesen 13386 mb/s schreiben 11775 mb/s kopieren
14236 mb/s . mfg
fruchti:cool: bestellen kann...
AW: Asus K53SV-SX131V - Bronze-Kandidat mit Throttling-Problem
von Shezan Kazi am Fr, 17.06.2011 22:35 Uhr

Guten Abend Phil402, was möchtest du mit dem Gerät denn
machen, wenn ich fragen darf? Der i3-2310M ist an für sich ein
starker Prozessor, bedenke aber, dass er keinen TurboBoost hat!
Wenn du also gerne auch grafiklastig arbeitest
(Bildbearbeitung, Spiele) dann würde ich den i5 empfehlen.
Zusammen mit der GT540M macht der mMn auch mehr Sinn. Ein i3
mit SSD würde einem i5...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Asus K53SV-SX131V
gut
Test vom 13.06.2011


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Tastatur und Touchpad
Stabilität der Basiseinheit
Verarbeitung
Anwendungsleistung
Drosselungsproblematik der Sandy Bridge Plattform
Ausstattung
stark spiegelndes Display



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 749 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport