Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > ASUS V1S - AJ016E
TEST ASUS V1S - AJ016E
Business vs. Gaming
von oBi am Di, 25.09.2007



Office oder Gaming ?


Bild: notebookjournal.de/dh
Understatement: Die Spielepower ist dem ASUS V1S nicht anzusehen

Seid einiger Zeit versuchen immer mehr Hersteller bestimmte Lücken im Notebook-Markt zu füllen. So gibt es Subnotebooks als Minigamer oder Office-Notebooks, mit denen man auch Zocken kann.

ASUS scheint sich darüber ebenfalls Gedanken gemacht zu haben und bringt auf Basis der Centrino Pro-Plattform das V1S auf dem Markt. Größter Unterschied zu Notebooks mit Centrino Duo-Technik ist beim V1S die erweiterte Sicherheitsausstattung mit TPM (Trusted Platform Modul) und Fingerabdruckleser sowie verbesserte Verwaltungs- und Fernwartungsfunktionen.

Ein Officenotebook mit echten Gaming Qualitäten. So beschreibt man am Besten das ASUS V1S.

Starke Multimedia- und Officeperformance
Ein Intel Core-2-Duo T7300 (2,0 GHz) ist für die Anwendungsleistung zuständig. Eine NVidia GeForce 8600M-GT (512 MByte VRAM + bis zu 768 MByte shared) sorgt für das multimediale Vergnügen. Dazu kommen 2 GByte Arbeitspeicher und eine 160 GByte große Festplatte (5400 rpm). Windows Vista Business und die Schnittstelle für eine Docking-Station lassen die Officequalitäten durchblicken. Dazu aber im Verlaufe des Tests mehr.


Bild: notebookjournal.de/mO
Mit 84.893 Punkten neuer zweiter Bestwert im Aquamark

Das ASUS V1S schafft 84.893 Punkte im Aquamark03 Test. Damit ist es knapp 200 Punkte schneller als das DELL Vostro 1500 und belegt Platz 2 bei den Bestwerten im Aquamark03 (Kategorie 15 Zoll Multimedia). Im 3DMark06 wird die 3.000 Punkte Marke nur knapp verfehlt. Mit 2.926 Punkten reiht sich das ASUS V1S im oberen Mittelfeld ein.


Bild: notebookjournal.de/mO
Gute 2.926 Punkte im 3DMark06

Laut 3DMark06 und Aquamark03 scheint die Spieleperformance zu stimmen. Wir wollten es aber genauer wissen.

Im DirectX-10 Benchmark Call of Juarez wurden durchschnittlich 9,8 FPS erzielt. Das ist auf dem Niveau vom ASUS X53K. Allerdings 4 FPS langsamer als das Toshiba Satellite A210-14s.


Spielecheck:


Bei Collin MC Rae DiRT schafft das ASUS-V1S 20 FPS (1024 x 768, 2 x Multisampling, mittlere Details).



Bild: notebookjournal.de/mO
Gothic 3 mit 19 FPS

Im Spiel Gothic-3 (1024 x 768, Detailstufe hoch) schaffte das ASUS V1S durchschnittlich 19 FPS. In Städten und bei Kämpfen gab es aber einige Ruckler. Bei Gothic 3 empfiehlt es sich auf der Detailstufe Mittel zu spielen.


FEAR läuft mit durchschnittlich 62 FPS (Einstellungen hoch/hoch) und bei Lost Planet (DirectX10) schafft das ASUS V1S 14,8 FPS (1024 x 768, mittlere Details).



Mit 507,3 Punkten im PassMark Performance-Test zeigt das ASUS V1S keine Schwächen bei der Anwendungsperformance.


Bild: notebookjournal.de/mO
Gute 507,3 Punkte im PassMark Performance Test

Die anderen Anwendungsbenchmarks wie Geekbench (256,1 Punkte) zeigen das ebenfalls. Das ASUS V1S liegt in der Anwendungsperformance auf dem Niveau eines Acer Aspire 5920G oder eines DELL Inspiron 1520.

Ob Spiele- oder Anwendungsleistung. Das ASUS V1S hat von beidem genug.


Auf der nächsten Seite: Verbindungen: Viel Flexibilität

Grafik
Aquamark 03Punkte84893
Futuremark 3DMark 2006Punkte2926
Fear (Minimum/Minimum) averageFPS387
Fear (Low/Low) averageFPS299
Fear (Medium/Medium) averageFPS97
Fear (High/High) averageFPS62
Festplatte
Performance Test (Sequential Read)in MB/s34.6
Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte507.3
Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)Sekunden37
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden67
GeekbenchPunkte256.1
Povray 3.6 (CPU)Sekunden1222.97



 


Kommentare zum Artikel ( 21 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

Qualität der Webcam?
von Asususer am Sa, 19.01.2008 07:45 Uhr

Hey, wie würdet Ihr den die Qualität der Webcam
beurteilen? Mir ist beim Testen aufgefallen das die Cam
probleme mit bewegten "Objekten" hat. (nennt man das
Schlierenbildung?). Denn effekt hat man bei einer DigitalKamera
wenn man die Belichtungszeit sehr hoch einstellt.... Es
werden ja drei verschiedene Modelle verbaut, bei mir ist es die
D-max(pid_6a31).
AW: Business vs. Gaming
von Jimpster am Do, 10.01.2008 16:00 Uhr

Ja, so wird es werden. Hab vorhin mit der Asus Hotline
telefoniert und man hat mir geraden es mal einzuschicken. Der
Anruf resultierte auch daraufhin, dass ich die Bioshock Demo
mal ausprobiert habe. Ergebnis, nicht einmal 10 Minuten bis zum
abschalten. Werde euch auf dem laufenden halten wie es weiter
geht.
AW: Business vs. Gaming
von Stevorin am Do, 10.01.2008 14:52 Uhr

Also 65 Grad beim Surfen oder Office, das halte ich für
wirklich nicht normal. Da die beiden Sachen nichtmal
ansatzweise irgendwelche Leistung der CPU bzw. GPU nutzen. Kann
mir da fast vorstellen, das ein Lüfter garnicht funktioniert,
so schlecht kann ein Lüftungskonzept normal nämlich nicht sein,
egal wofür das Book gedacht ist. [QUOTE]please contact your
dealer and...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
ASUS V1S - AJ016E
sehr gut
Test vom 24.09.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Spiele- und Anwendungsperformance
Ausstattung (z.B. austauschbares Laufwerk)
Geräuschkulisse
Anschluss für Docking-Station
Energieverbauch
zu kleine Pfeiltasten



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1400 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport