Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Asus VivoBook U38DT-R3001H
TEST Asus VivoBook U38DT-R3001H
Gegenspieler – 13-Zoll-Ultrathin mit AMD-Quadcore im Alu-Dress
von Maximilian Haase am Do, 14.02.2013



Einleitung, Spezifikationen, Gehäuse und Verarbeitung

AMD stellt seine „Ultrathins“ Intels Ultrabooks entgegen. Die flachen und leichten Geräte sollen die klassischen mobilen Tugenden mit Eleganz und Leistungsfähigkeit kombinieren. Asus bietet ultradünne Notebooks sowohl mit Prozessoren von Intel als auch von AMD an.

Das VivoBook U38DT-R3001H gehört zu den Ultrathins und ist mit einem AMD A8-4555M-Prozessor ausgestattet. Die Grafikausgabe erledigt eine Radeon HD 8550M, die auf 1 GB Videospeicher zugreift. Als Anzeige dient ein entspiegelter 13,3-Zoll-HD-Bildschirm. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB. Eine konventionelle 500-GB-Festplatte dient als Festspeicher. Für guten Klang sollen Bang-&-Olufsen-zertifizierte Lautsprecher sorgen.

Asus VivoBook U38DT-R3001H
Bild: notebookjournal.de
AMD inside: Das Asus U38DT-R001H ist ein Ultrathin und besteht komplett aus
Aluminium.

Spezifikationen Asus VivoBook U38DT-R3001H

Display: 13,3 Zoll, HD (1366 x 768 Pixel), matt
Prozessor: AMD A8-4555M (1,6 - 2,4 GHz)
Grafik: AMD Radeon HD 7600G (IGP); AMD Radeon HD 8550M
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 RAM (1600 MHz)
Massenspeicher: 500 GB HDD, 5400 U/min, SATA II
Schnittstellen: 3 x USB 3.0, HDMI, Mini-VGA, Kartenleser (SD, SDHC, MMS), Audio In/-Out
Konnektivität: WLAN 802.11 b/g/n, Gigabit-Ethernet
Abmessungen/Gewicht: 327 x 19 x 227 mm / 1565 g
Sonstige Ausstattung: Mini-VGA-to-VGA-Adapter, USB-to-Ethernet-Adapter, Tasche, Kabelbinder

Weitere Informationen im Datenblatt


Angebote vom 14.02.2013

Asus VivoBook U38DT-R3001H (notebooksbilliger.de) - 749 Euro
Asus VivoBook U38DT-R3001H (amazon.de) - 799 Euro
Asus VivoBook U38DT-R3001H (computeruniverse.net) - 799 Euro
Asus VivoBook U38DT-R3001H (cyberport.de) - 799 Euro


Gehäuse und Verarbeitung

Das Gehäuse des U38DT besteht aus mattem Aluminium und wirkt wie aus einem Guss, obwohl es sich nicht um ein Unibody-Gehäuse handelt. Die Haptik gefällt. Die leicht aufgeraute Handballenauflage schmeichelt den Händen. Die Base-Unit ist stabil und lässt sich nur im Bereich des Displayscharniers etwas verwinden. Ebenso überzeugt die Stabilität des Displaydeckels, der vom breiten Scharnier zuverlässig in seiner Position gehalten wird und kaum ein Nachwippen zulässt.

Asus VivoBook U38DT-R3001H
Bild: notebookjournal.de
Dank Aluminium und hervorragender Verarbeitung wirkt das Asus U38DT-R001H fast
wie aus einem Guss, obwohl es kein Unibody-Gehäuse besitzt.

Die Verarbeitungsqualität befindet sich auf hohem Niveau. Alle Spaltmaße verlaufen gleichmäßig, Übergänge sind sauber gearbeitet. Auch die braune Kunststoffumrandung um den Bildschirm ist gut eingepasst. Eine ringsum verlaufende Gummilippe verhindert, dass das Display beim Zuklappen auf der metallenen Basiseinheit aufliegt.

Asus VivoBook U38DT-R3001H
Bild: notebookjournal.de
Das Display des Asus U38DT-R001H wird von einer Kunststoffleiste und einer
Gummilippe umrahmt, die beim Zuklappen den direkten Kontakt von Display und
Aluminium verhindern.

Zum Endlosthema bei Notebooks aller Art entwickelt sich das Touchpad: Zwar ist es beim U38DT nicht so auffallend schief eingebaut wie bei manch anderem aktuellen Notebook, doch auch hier erkennt man, dass es zum Benutzer hin leicht abfällt.


Auf der nächsten Seite: Ausstattung, Klang und Eingabe


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Asus VivoBook U38DT-R3001H
befriedigend
Test vom 14.02.2013


Zubehör: Tasche und Kabelbinder
Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Materialien und Verarbeitung
Tastatur
Zubehörausstattung
Anwendungsleistung
Grafikleistung
Throttling
Akkulaufzeit



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 749 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport