Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Asus Zenbook UX31a-C4027H
TEST Asus Zenbook UX31a-C4027H
KonZentriert – Asus Zenbook UX31a mit Touchscreen und Windows 8
von Marcel Magis am Di, 29.01.2013



Einleitung, Spezifikationen, Gehäuse und Verarbeitung

„Zen ist nicht etwas Aufregendes, sondern Konzentration auf deine alltäglichen Verrichtungen.“ (Shunryū Suzuki, Zen-Meister).

Vielleicht hatte der taiwanische Hersteller an diese Weisheit bei der Namensgebung seiner Zenbook-Reihe gedacht. Wahrscheinlich aber eher nicht, denn das Asus Zenbook mit 13 Zoll großem Display erregte Aufsehen. War es doch das erste Notebook in diesem Format mit Full-HD-Auflösung.

Asus Zenbook UX31a-C4027H
Bild: notebookjournal.de
Das Asus Zenbook UX31a-C4027H war das erste Ultrabook im 13-Zoll-Format mit
Full-HD-Auflösung.

Im neuen Modell tauscht Asus das matte Display des Vorgängers gegen ein Touchdisplay aus und passt es somit an Windows 8 an. Die hohe Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln bleibt, bedingt durch den Touchscreen verliert das Asus allerdings die matte Displayoberfläche. Im Vergleich zum Vorgänger haben wir als Testgerät die stärkste Variante mit i7- statt i5-Prozessor sowie großer 256 GB SSD erhalten. Damit kann es leistungsmäßig noch eine ordentliche Schippe drauflegen.

Spezifikationen Asus Zenbook UX31a-C4027H

Display: 13,3-Zoll, 1920 x 1080 Pixel, IPS, glänzend
Prozessor: Intel Core i7-3517U (1,9 GHz - 3 GHz)
Grafik: Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 RAM (1600 MHz)
Massenspeicher: 256 GB SSD
Schnittstellen: 2 x USB 3.0, Mini-VGA, Micro-HDMI, Audio, Kartenleser
Konnektivität: WLAN (a/b/g/n), Bluetooth 4.0, Fast-Ethernet-Adapter
Abmessungen / Gewicht: 327 x 13-20 x 225 mm / 1480 g
Sonstige Ausstattung: 0,9-Megapixel-Webcam, Mini-VGA-Adapter, Ethernet-Adapter, USB-Micro-USB-Kabel, Tasche

Weitere Infos im Datenblatt


Angebote vom 29.01.2013

Asus Zenbook UX31a (computeruniverse.net) - 1499 Euro
Asus Zenbook UX31a (cyberport.de) - 1499 Euro


Gehäuse und Verarbeitung

Das Gehäuse des Asus Zenbook UX31A lässt der Hersteller aus einem Stück Aluminium fräsen. Im dunkelgrauen Deckel gefällt die Strukturierung mit konzentrischen Kreisen. Sie soll an die mit Harken gezogenen „Wasserlinien“ in Zen-Gärten erinnern. Die silberfarbene Base-Unit und Unterseite zeigt vertikale Linien, die etwas bieder wirken.

Asus Zenbook UX31a-C4027H
Bild: notebookjournal.de
Der Deckel des Asus Zenbook UX31a-C4027H zeigt konzentrische Kreise, die an
Wasserlinien in Zen-Gärten erinnern.

Etwas gewöhnungsbedürftig fällt die Tastenfarbe aus, die je nach Lichteinfall dunkelgrau bis dunkelbraun oder sogar brombeerfarben erscheint. Vielleicht wollte Asus hier eine Assoziation zu Holz wecken.

Das Scharnier weist ein feines Lochmuster auf, das verlaufsförmig von winzigen zu kleinen Löchern ansteigt. Unter dem Scharnier befinden sich Lüftungsschlitze, die sich im Scharnier spiegeln, wenn man das Zenbook „aufschlägt“.

Asus Zenbook UX31a-C4027H
Bild: notebookjournal.de
Die Tasten des Asus Zenbook UX31a-C4027H haben eine etwas ungewöhnliche Farbe,
die je nach Lichtsituation zwischen dunkelgrau und dunkelbraun liegt. Manchmal
schleicht sich gar ein Hauch von Brombeere in die Farbe ein.

Die Base-Unit legt Asus keilförmig aus, wodurch alle Anschlüsse an den Seiten im hinteren Bereich liegen müssen. Insgesamt beweist Asus beim Design durchaus Liebe zum Detail. Ob man die verschiedenen Elemente stimmig findet, ist eine Geschmacksfrage.

Die Stabilität des Zenbooks ist hoch. Das Display lässt sich nur mit Kraftaufwand verwinden, die Base-Unit gar nicht – scheinbar: Das frisch dem Karton entnommene Asus Zenbook kippelte auf dem Tisch. Die rechte obere Ecke hing ein wenig in der Luft. Mit Kraftaufwand lässt sich das Gehäuse so hinbiegen, dass der Stand stimmt. Den Vorgänger plagte das gleiche Problem. Wenn man das Asus Zenbook öfter an nur einer Seite anhebt, „verbiegt“ sich die Base-Unit erneut und der Anwender darf diese Operation wiederholen.

Asus Zenbook UX31a-C4027H
Bild: notebookjournal.de
Das Asus Zenbook UX31a-C4027H zeigt Probleme bei der Standfestigkeit: Die
Base-Unit kann sich verziehen und kippelt dann auf dem Tisch.

Ein weitestgehend erfreuliches Bild gibt das Displayscharnier ab. Es hat den Bildschirm in der Regel gut im Griff. Das Display wackelt weniger als andere und dürfte damit beispielsweise auf Zugfahrten in Arbeitsstellung bleiben. Lediglich ab einem weiten Öffnungswinkel kann es ohne großen Kraftaufwand in die hinterste Position kippen – dazu reicht dann schon eine beherzte Mehrfingergeste aus.

Das Asus Zenbook ruht auf vier Plastikfüßen, die auf glatten Arbeitsflächen für Halt sorgen sollen. Das gelingt ihnen kaum, das Ultrabook lässt sich leicht verschieben.


Auf der nächsten Seite: Display, Anschlüsse und Ausstattung


 


Kommentare zum Artikel ( 3 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Asus Zenbook UX31a-C4027H - KonZentriert – Asus Zenbook UX31a mit Touchscreen und Windows 8
von Aslan am Di, 19.02.2013 20:18 Uhr

Hallo zusammen, vielen Dank für den Testbericht. Überlege im
Moment, ob ich mir das Zenbook Prime mit Touch kaufe. Eine
wichtige Frage ist aber, ob man auch einen Stift für den
Touchscreen benutzen kann. Es geht mir darum, auf pdf's
Kommentare zu schreiben oder bei PPTs Abänderungen zu machen.
Weißd as vielleicht jemand? Wenn das nicht funktioniert, wisst
ihr...
AW: Asus Zenbook UX31a-C4027H - KonZentriert – Asus Zenbook UX31a mit Touchscreen und Windows 8
von Marcel Magis am Do, 31.01.2013 09:18 Uhr

Hallo puremind, bei unserem Gerät ist das gleiche Panel
verbaut (habe eben nachgeschaut). Man muss also von einer
Serienstreuung ausgehen. Grüße, mm
AW: Asus Zenbook UX31a-C4027H - KonZentriert – Asus Zenbook UX31a
von puremind am Do, 31.01.2013 05:39 Uhr

Notebookcheck hat beim Display ganz andere
Werte: [url]http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Zenbook-Pri
me-UX31A-C4027H-Touch-Ultrabook.87586.0.html[/url] Könnt ihr
bitte noch das Display-Modell nennen? Normalerweise steht es
immer im Datenblatt? Die unterschiedlichen Werte deuten darauf
hin, dass ASUS mit 2 unterschiedlichen Touch-Panels
arbeitet! Notebookcheck...

Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Asus Zenbook UX31a-C4027H
gut
Test vom 29.01.2013


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Display
Anwendungsleistung
SSD
Emissionen
Mobilität
Schiefe Base-Unit
Touchpad
Webcam



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1499 €

Hersteller-Preis
1499 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport