Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Dell XPS M1530 T7250 8600M-GT
TEST Dell XPS M1530 T7250 8600M-GT
Dells schicker Gaming-Einsteiger
von Martin Unger am Fr, 14.12.2007



Ausstattung, Eingabe, Verarbeitung
Wie es sich für ein aktuelles Multimedia-Notebook in der Preisklasse um 1200 Euro gehört, hat das XPS M1530 einen HDMI-Anschluss. Dell bietet für 350,- Euro Aufpreis sogar ein Laufwerk für Blue-ray-Discs an (Stand 13.12.2007), das die passenden hoch auflösenden Filme abspielen kann.

Ausstattungsübersicht im Datenblatt

HDMI & VGA
Bild: Notebookjournal/SM
XPS M1530: HDMI & VGA

In unserem Testmodell war jedoch einer der aktuell üblichen Multiformat-DVD-Brenner eingebaut. Die restliche Ausstattung entspricht ebenso dem aktuell üblichen Standard: VGA-Anschluss zusätzlich zum HDMI, 3x USB, WLAN nach 802.11abg (bis 54 Mbit/s), Ethernet (100 Mbit/s), Firewire, 4-in-1-Cardreader, Video-Ausgang, Mikrofon-Eingang, ExpressCard-Schacht.
Flache Flunder von vorn
Bild: Notebookjournal/SM
XPS M1530: Flache Flunder von vorn

Zwei Kopfhöreranschlüsse erleichtern den gemeinsamen Musik- und Filmgenuss. Tasten für Mediensteuerung (Play, Pause, Stopp etc.) und Lautstärkeregelung unterstützen die Multimedia-Nutzung.

Dells "Wi-Fi Catcher" zeigt auch bei ausgeschaltetem Notebook, ob WLAN-Hotspots in der Nähe sind. Außerdem ist mit einem Fingerabdruckleser noch ein sonst eher bei Business-Notebooks zu findendes Merkmal vorhanden.

Obendrein gibt es Zubehör
Fingerprint-Reader
Bild: Notebookjournal/SM
Fingerprint-Reader
Neben dem Notebook gibt es reichlich Zubehör: eine schicke Schutzhülle im passenden Design und eine Art ledergebundenen "Ordner" für DVDs, in dem auch ein Stereo-Ohrhörer steckt.

Hochwertige Eingaben

für Vieltipper
Bild: Notebookjournal/SM
XPS M1530: für Vieltipper geeignet

Gute Noten gibt es für die Tastatur. Sie ist sehr stabil und dank angenehmer Federung mit spürbarem Druckpunkt auch für Vieltipper geeignet. Das Touchpad könnte aus Sicht unseres Testers etwas empfindlicher sein - manchmal hakte es ein wenig bei der Zeigerbewegung.

Der XPS M1530 ist sehr gut verarbeitet. Das Gehäuse ist verwindungssteif, die Handauflage biegt sich kaum durch. Auch der Deckel ist stabil. Die Scharniere sind leichtgängig und machen einen hochwertigen Eindruck.
hochwertig
Bild: Notebookjournal/SM
XPS M1530: hochwertiger Eindruck von allen Seiten


Auf der nächsten Seite: Direkte Medien

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte3
Deckel
Verwindungssteifheit DeckelPunkte2
Scharniere QualitätseindruckPunkte3
Scharniere BeweglichkeitPunkte3
DeckelverschlussPunkte2
Eingabe
Schalter, TastenPunkte3
TastaturPunkte3



 


Kommentare zum Artikel ( 21 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Dells schicker Gaming-Einsteiger
von McFly am Fr, 04.04.2008 18:40 Uhr

@Zeranor ich habe das selbe symptom. 20000 weniger in
aquamark und gleiche punktzahl wie vorher beim 3dmark. hast du
schon etwas darüber in erfahrung bringen können woran es
liegt? gruss mcfly
Benchmark"verfall"
von Zeranor am Fr, 21.03.2008 00:44 Uhr

Nachdem ich das Gerät nun seit Weihnachten (überaus
zufrieden^^) testen konnte, ist mir nun aufgefallen, dass sich
die Benchmarkwertung vom Aquamark3 um 20.000 Punkte
verschlechtert hat, ohne dass ich Treiber geändert, oder neue
Hintergrundprogramme hinzugefügt hätte. Die 3d-mark-Tests haben
auch weiterhin die selben Ergebnisse. Gibt es dafür einen
Grund?
Aufwerten? XPS 1530
von BaoMeista am Mo, 03.03.2008 18:12 Uhr

Hallo! Ich bin der Meinung dass das XPS 1530 schon zu den
Top10 der bis 15,4" Notebooks gehört! Natürlich nicht mit der
Ursprünglichen Konfiguration, aber es gibt dieses Notebook ja
mittlerweile mit den neuen Intel Penryn und mit besseren
Displays! Wenn man in die Top10 schaut un dieses Notebook
nicht findet, gibt einem das schon etwas zu denken... Oder
Sollte...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Dell XPS M1530 T7250 8600M-GT
sehr gut
Test vom 15.12.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Einsteigertaugliche Gaming-Grafik
Verarbeitung
viel Zubehör
Klang
teilweise sehr wenig Abstand zw. Anschlüssen



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1210 €

Service Hotline
069 9792 7200 (Euro 0,04/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Dezember 2007