Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > FSC AMILO Xi2550 ATI HD-2700
TEST FSC AMILO Xi2550 ATI HD-2700
FSC-Gamer mit ATI HD-2700
von oBi am Mi, 19.12.2007



Viel Platz
Das Xi2550 von Fujitsu Siemens wird von einem Intel Core-2-Duo T7250 mit 2,0 GHz angetrieben. Unterstützt wird dieser von 2 GByte Arbeitsspeicher und 2 x 250 GByte große Festplatten (5400 U/min). Damit verfügt es über satte 500 GByte Festplattenspeicher.
Typischer FSC-Look
Bild: Notebookjournal/TH
FSC AMILO Xi2550: Typischer FSC-Look

Hinzu kommt, dass Fujitsu Siemens einen Raid-Controller verbaut hat. Die Festplatten können also im Raid 0 und 1 Verbund konfiguriert werden. So lässt sich die Übertragungsgeschwindigkeit noch um einiges steigern. Schade ist nur, dass der User dafür das System komplett neu aufsetzen muss. Hier wäre es wünschenswert wenn FSC, wie beispielsweise Dell es macht, den Raid-Verbund vorkonfiguriert.

Aber auch ohne Raid-Verbund erreichen die Festplatten eine sehr gute Übertragungsgeschwindigkeit. Beim sequentiellen Lesen schafft das Xi2550 52,7 MByte/s (PassMark Performance-Test). Hier zeigt sich einmal wieder, dass die Umdrehungszahl nicht aussagekräftig ist.

ATI Mobility Radeon HD 2700
Der Intel Core-2-Duo T7250 sorgt für eine gute Anwendungsleistung. Das zeigen die 1100 Sekunden beim Test mit Povray 3.6 und die 528 PassMark Performance-Test Punkte. Das Xi2550 von FSC ist somit für alle Anwendungen bestens gerüstet.


Bild: notebookjournal.de/mO
Der T7250 sorgt für eine gute Anwendungsleistung

Für die 3D-Leistung sorgt erstmals die neue HD 2700 von ATI. Sie soll der Nvidia GeForce 8600M-GT Konkurrenz machen. Größter Unterschied gegenüber der HD 2600 ist die Taktung des Speichers und des Kerns. Sowie laut ATI die verbesserte Energieeffizienz. Siehe auch Tabelle.


Bild: notebookjournal.de/mO
Übersicht HD 2700 und HD 2600

Die ATI Mobility Radeon HD 2700 besitzt 256 MByte GDDR3 Videospeicher. Hinzu kommen 767 MByte Shared Memory, den sich die Karte bei Bedarf vom Arbeitsspeicher abzwackt.


Bild: notebookjournal.de/mO
Sehr gute 3.975 3DMark06 Punkte

Sehr gute 3.975 Punkte schafft die HD 2700 beim Benchmark 3DMark06. Die Karte lässt damit die meisten Geräte mit einer Nvidia GeForce 8600M-GT hinter sich und liegt damit in etwa auf dem Niveau einer ATI HD 2600-XT. Einzig das ASUS G2S ist mit einer 8600M-GT schneller.

Was die Karte bei Spielen leistet erfahrt ihr auf der nächsten Seite.


Auf der nächsten Seite: Was läuft wie ?

Festplatte
Performance Test (Sequential Read)in MB/s52.7
Anwendung
Performance Test (Pass Mark Rating)Punkte525.7
Cinebench R9.5 (Multiple CPU Render Test)Sekunden36
Cinebench R9.5 (Single CPU Render Test)Sekunden64
GeekbenchPunkte229.9
Povray 3.6 (CPU)Sekunden1100



 


Kommentare zum Artikel ( Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
FSC AMILO Xi2550 ATI HD-2700
gut
Test vom 19.12.2007


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Wärmeentwicklung
Lautstärke
Festplattenspeicher
Akkulaufzeit
Leucht- und kontrastschwaches Display



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Hersteller-Preis
1300 €

Service Hotline
0180 / 3777000 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Dezember 2007