Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > FSC Amilo Xi3650
TEST FSC Amilo Xi3650
Hybrider Multimedia-Experte
von Marco Obendorf am Mi, 21.01.2009



Kinoformat auf dem Vormarsch
Immer mehr Notebook-Hersteller setzen auf echtes 16:9 Kinoformat. Seit einiger Zeit machen vermehrt 15,6 Zoll, 16,4 Zoll und auch 18,4 Zoll Notebooks auf sich aufmerksam.

Darunter der 18 Zöller Amilo Xi3650 von Fujitsu Siemens Computers. Er muss sich im folgenden Test gegen die 18 Zoll Konkurrenz bestehend aus HDX18 von HP, Sony Vaio AW11, Acer Aspire 8930G, oder auch Toshiba Qosmio G50 beweisen. Alle richten sich an den anspruchsvollen Multimedia-Anwender und konnten sich in unserer Top10 platzieren.

TOP 10 Multimedia-Notebooks ab 17"

Das FSC Amilo Xi3650 möchte Gleiches tun. Ein Blick auf die Ausstattung klingt vielversprechend.

Ausstattung FSC Amilo Xi3650:
- 18,4 Zoll FullHD 1080 Display (1920 x 1080)
- Intel Core 2 Duo T9400 (2,53 GHz) Prozessor
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- nVidia GeForce 9600M GT (512 MByte DDR3 VRAM) + GMA4500
- 2 x 500 GByte Festplatten
- Blu-ray, WLAN mit n-Draft, Fernbedienung
- Windows Vista Home Premium 32 Bit
- Preis ca. 1690 Euro
Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Habt ihr Fragen zum Test? Dann rein ins Forum
FSC Amilo Xi3650 - Hybrider Multimedia-Experte

Core & Shell Design
Die Designlinie Core & Shell kleidet nahezu alle aktuellen Produkte von FSC. Darunter u.a. USB-Sticks, Server und auch Desktop PC’s. Fujitsu Siemens beteiligt sich somit am Trend der eigenwilligen Designs, a la Acer Gemstone Blue oder HP Pavilion.

In der Redaktion kommt das Design gut an. Durch kleine Feinheiten, wie die abgeschrägten Pfeiltasten. Mit vielen Ecken und Kanten wird ein robuster und hochwertiger Eindruck erzeugt. Ohne Hochglanzlack kommt FSC aber nicht aus.

Die Handballenauflage und der Deckel sind glatt glänzend. Vorteil gegenüber anderen Herstellern: Durch die weiße Farbe werden Fingerabdrücke nicht so offenbart wie bei dunklen Notebooks.

Bei der Verarbeitung gibt es nicht viel zu meckern. So kann der Verarbeitungs-Gesamteindruck mit „gut“ bewertet werden. Auch wenn ein paar Punkte Anlass zur Kritik geben.


Bild: notebookjournal D/C
Multimedialeiste über der Tastatur
Die Abdeckungen der Lautsprecher lassen sich zu leicht eindrücken. Gleiches gilt für die Multimedialeiste. Die Tastatur könnte ebenfalls etwas fester sitzen.

Besonders der Bereich des Ziffernblocks gibt bereits bei geringem Druck zu stark nach.


Dafür besitzen die Tasten eine sehr leichtgängige Federung, wodurch sie etwas wenig Rückmeldung bieten. Vielschreiber werden dennoch keine Probleme bei schnellen Anschlägen haben. Das liegt zum einen an den großen Tasten und zum anderen an dem kurzen Abwärtshub.

Robust und fest sind das Chassis und die riesige Handballenauflage. Die Scharniere verrichten ihre Arbeit ohne Tadel und sind leichtgängig.

Über das Touchpad lässt sich der Mauszeiger präzise und schnell steuern. Die glatte Oberflächen-Beschichtung bietet allerdings zu wenig Rückmeldung und eignet sich nur für trockene Finger.


Auf der nächsten Seite: Anwendungs- und Grafikleistung


 


Kommentare zum Artikel ( 17 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Hybrider Multimedia-Experte
von n3oka am So, 06.12.2009 03:34 Uhr

Also obwohl das Notebook fast schon ein Jahr alt ist, landet es
auf meinem Wunschzettel, denn ich fühle mich, als wenn ich nur
die Wahl zwischen "Gutes Display - Weniger Leistung" und "Mehr
Leistung - Schlechtes Display" hätte. Die 9600gt muss reichen.
Der nachfolger hat ja leider mal wieder mal
Displayschwächen. Sowas ist nach einem Erfolgreichen Modell
einfach...
AW: Frage
von Robert Tischer am Mi, 07.10.2009 18:35 Uhr

[quote=thatsmycomputer;120455]Hallo! Ist der RAID Controller
schon im Notebook drin, oder muss man den neu dazukaufen ? Und
ist RAID wirklich schneller, wenn man eine Festplatte gegen
eine SSD eintauscht und somit einen RAID-Verbund mit 1
Festplatte und 1 SSD betreiben will ? Vielen Dank[/quote] Im
Datenblatt ist von RAID 0 und RAID 1 ist Rede. Bei...
AW: Hybrider Multimedia-Experte
von Robert Tischer am Di, 06.10.2009 10:18 Uhr

Der Nachfolger befindet sich gerade im Test. Limk zum Preview:
[url]http://www.notebookjournal.de/tests/fujitsu-amilo-xi3670-1
011[/url]

Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
FSC Amilo Xi3650
sehr gut
Test vom 20.01.2009


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

3D- und Anwendungsleistung
Akkulaufzeit
Kontraststarkes Display
Hybrid-Technologie
Wärmeentwicklung
Massig Festplattenspeicher
Geringer Stromverbrauch mit Onboard-Grafik
Klackernde Festplatten
Lüfterlautstärke unter Last
Tastatur gibt teilweise zu stark nach



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1690 €

Service Hotline
0180 / 3777000 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Dezember 2008