Zur Startseite
HomeTestsOffice > FSC Esprimo Mobile U9200
TEST FSC Esprimo Mobile U9200
Unscheinbares Kraftpaket
von tpauls am Do, 22.11.2007



Laut, kühl und sehr hungrig
In der Kategorie Ergonomie konnte das Esprimo Mobile U9200 die Tester von notebookjournal.de nur teilweise überzeugen.

U9200 - Wärmeentwicklung
Bild: notebookjournal.de/tp
U9200 - Bleibt in allen Bereichen der Arbeitsumgebung unter 32 Grad

Bei der Temperaturentwicklung im Bereich der Arbeitsumgebung zeigte das U9200 durchweg gute Ergebnisse. In allen gemessenen Sektoren blieb das Gerät unter 32 Grad Celsius. Auch der punktuell gemessene Spitzenwert an der Unterseite des Laptops von 43 Grad ist nicht zu hoch.

Bei der Lautstärkeentwicklung verhielt sich das Gerät zunächst sehr ruhig. Mit 22 dB(A) im Akkubetrieb und 23 dB(A) im normalen Betrieb (Word/Browser/Outlook) liegt das U9200 im Bereich der Grundlautstärke und ist deshalb nicht hörbar. Für Büroarbeiten also sehr angenehm.

Unter Volllast jedoch, wurde der Laptop deutlich lauter. Die gemessenen 40 dB(A) sind sehr laut und wirken störend. Aber wer rendert schon Bilder an einem 12-Zoller.

U9200 - Verbrauch: 38,4 W
Bild: notebookjournal.de/tp
U9200 - Verbrauch:
38,4 W
Das größte Minus bei der Ergonomie bekommt das Esprimo Mobile U9200 beim Energieverbrauch. Im normalen Office-Betrieb verbraucht der Laptop 38,4 Watt. Bei hoher Last liegt der Wert sogar mehr als doppelt so hoch. Hier verschlang der 12-Zoller ganze 77,7 Watt.

Das auch die Werte im Standby-Modus (1,2) und im ausgeschalteten Zustand (1,1) hoch sind überrascht da kaum. Hier gibt es ganz klare Minuspunkte für das U9200.

wenig Mobilität
Was Fujitsu Siemens beim U9200 an Mobilität verspricht, konnte das Gerät in unseren Tests leider nicht bestätigen.

U9200 - Mobiler Partner
Bild: notebookjournal.de/th
U9200 - Mobiler
Partner
Zwar weiß der 12-Zoller durch sein akzeptables Gewicht von 2 kg und durch sein mattes Display zu überzeugen, aber es gibt Mängel bei der Akkulaufzeit. Fujitsu-Siemens preist beim U9200 mit seinem Standard-Akku eine Laufzeit von bis zu 6 Stunden an. Mit einem optionalen zweiten Akku sollen sogar ganze 8 Stunden erreicht werden.

In den Tests von notebookjournal.de brachte es das Office-Notebook jedoch nur auf eine maximale Laufzeit von 114 Minuten. Auch beim zweiten Test im BatteryEater Classic-Mode kam das Gerät nicht länger ohne Steckdose aus.

U9200 - BatteryEater: 105 Minuten
Bild: notebookjournal.de/tp
U9200 - Die Akkulaufzeit liegt mit 105 Minuten weit unter den, von FSC
ausgegebenen, 6 Stunden

Unter den Office-Notebooks ist das ein mittlerer Wert. Hier halten selbst Notebooks mit einem 15,4"-Display doppelt so lange durch. Für Benutzer, die auf eine lange Akkulaufzeit angewiesen sind, würde sich der optionale, zweite Akku lohnen um wirklich die volle Mobilität des 12"-Notebooks ausnutzen zu können.

U9200 - Funktionstasten
Bild: notebookjournal.de/th
U9200 -
Funktionstasten
Dagegen konnte das U9200 von Fujitsu Siemens durch seine hohe Konnektivität Punkte sammeln. Mit Bluetooth, WLAN und UMTS gibt es mehrere Möglichkeiten drahtlos Daten zu übermitteln und abzufragen. Alle diese Dienste lassen sich mit einer Schnellstart-Taste über der Tastatur aktivieren.

Mit diesen Diensten sind auch drahtlose Videokonferenzen mit Geschäftspartnern oder Freunden möglich. Die 1,3 Megapixel-Webcam oberhalb des Displays ermöglicht Videokonferenzen und -chats. Die Bildqualität der Kamera ist akzeptabel.


Auf der nächsten Seite: Anschlüsse

Wärmeentwicklung
max. Temperatur Oberseite (Last)Grad Celsius36
max. Temperatur Unterseite (Last)Grad Celsius43
Energieverbrauch
Bei hoher Last (3D Spiel)Watt77.7
Office Betrieb (Browser & Word)Watt38.4
Standby / BereitschaftsmodusWatt1.2
AusgeschaltenWatt1.1



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
FSC Esprimo Mobile U9200
gut
Test vom 14.12.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

starke Prozessor-Leistung
mattes Display
geringe Laufzeit
Lautstärke unter hoher Last



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
2000 €

Service Hotline
0180 / 3777000 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport