Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > HP 2140 Mini-Note NN355EA
TEST HP 2140 Mini-Note NN355EA
Eiskalter Büro-Mini mit Atom CPU
von jseb am Di, 24.03.2009



HP versucht sich an einem neuen Netbook. Nachdem die Modelle HP Mini 701eg und 1099eg Vivienne Tam die Redaktion nicht überzeugen konnten, geht ein nächster Versuch an den die Startlinie.

Anders als es die Bilder vieler Shops glauben lassen, spendiert HP seinem Mini keinen Hochleistungsakku. Zumindest nicht bei unserem Testgerät, welches uns ein großer deutscher Online Händler zur Verfügung stellte. Die dort verwendeten Produktfotos mit dem großen, überstehenden Akku lassen einen Power-Akku vermuten.

1.175 Gramm
Bild: Notebookjournal/RT
HP 2140 Mini-Note: mit 1.175 Gramm eines der leichteren Netbooks.

Konfiguration HP 2140 Mini-Note 10.1" NN355EA
- 10.1" HP Illumi-Lite LED SD
- Intel Atom N270 1.6 GHz
- 1024MB RAM, 160GB Festplatte
- WLAN, Bluetooth, Webcam
- Microsoft Windows XP Home
- 1.19kg

Link: Details im Datenblatt

Den 10.1-Zoller HP 2140 gibt es in zwei Varianten. Mit 2048 MB RAM und Windows Vista Business kostet es 490 Euro. Die klassische Netbook Version mit 1024MB und Windows XP kostet zirka 400 Euro. Die 400 Euro Version NN355EA haben wir in der Redaktion.

Alu-Finish Style
Optisch ist das HP Mini 2140 gelungen – wenn auch nicht Jedermanns Geschmack. Etwas nüchtern aber dank der hochwertigen Materialien stilvoll – so lässt sich der 10.1-Zoller am besten beschreiben. Wenn es Lifestyle- und Office-Netbooks gibt, dann gehört das Mini 2140 definitiv zur Bürokategorie.

Gebürstetes Aluminium
Bild: Notebookjournal/RT
HP 2140 Mini-Note: das gebürstete Aluminium machte schon beim HP Elitebook einen
sehr guten Eindruck.

HP Mini
Bild: Notebookjournal/RT
HP 2140 Mini-Note: als schlank kann man das HP Mini nicht bezeichnen

Das deutlich rundliche Gehäuse versucht – entgegen dem Slim-Trend – nicht seine Rundungen zu verbergen. Das Chassis flacht nach vorn hin ein klein wenig ab.

Spiegelungen
Bild: Notebookjournal/RT
HP 2140 Mini-Note: das Frameless-Design sorgt auch auf den Rändern für
Spiegelungen

Wer farblich frische Akzente sucht, der sucht am HP Mini vergebens. Weder innen noch außen gibt es irgendeinen anderen Farbton als metallic-grau.

Zum farblichen Highlight werden dadurch schon die leuchtenden Power-On und WLAN-On Schiebetasten. Diese besitzen eine stark strahlende LED. Im dunklen Raum strahlen sie den Nutzer auf Höhe der Handballenauflage an.


Auf der nächsten Seite: Mobilität von Tür zu Tür


 


Kommentare zum Artikel ( 15 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Eiskalter Büro-Mini mit Atom CPU
von angi82 am Di, 03.08.2010 14:58 Uhr

Ich finde den HP super. Mir gefällt der auch vom Design total
gut. Meine Schwester hat jetzt
[URL="http://www.immobilienscout24.de/immobiliensuche/gewerbe/n
iedersachsen/hildesheim+----kreis-----/buero.htm"]ein Büro in
Hildesheim[/URL] gemietet und ich werde ihr zum Einstand einen
HP schenken. Der gefällt ihr sicherlich auch total gut. Ich
finde das ist genau der...
Display
von alexrz am Mi, 16.09.2009 15:41 Uhr

Im Test des 2140 bei chip.de wird das Display und besonders
dessen hoher Kontrast gelobt. Was in diesem Test ja nicht ganz
so ist^^ Wollte mal fragen, ob den Testern da vielleicht ein
Fehler unterlaufen ist oder ob es sich um ein
Vorserienmodel,altes Display, etc handelt. Vielen Dank im
Voraus
AW: Eiskalter Büro-Mini mit Atom CPU
von jseb am Fr, 03.04.2009 17:12 Uhr

[I]wir haben den 6-Zellen Akku ausprobiert: 6
Stunden![/I] [IMG]http://www.notebookjournal.de/storage/show
/image/image49d47d31dc00f_text[/IMG] [B]Zum Test HP 2140
Mini-Note NN355EA
[/B] [url]http://www.notebookjournal.de/tests/hp-2140-mini-not
e-nn355ea-839/2[/url] [I]Und Tatsächlich. Knappe 2,5 Stunden
verwandeln sich in 6 Stunden. Ein Ergebnis, dass...

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
HP 2140 Mini-Note NN355EA
gut
Test vom 24.03.2009


Bonuspunkt für ExpressCard54
Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

große Tasten mit deutlichem Druckpunkt
kühl und leise
ExpressCard 54 Slot
schlechte Kontraste
kurze Akkulaufzeit



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 400 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
März 2009