Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > HP Compaq 6715s GS561AV
LESER-TEST HP Compaq 6715s GS561AV
Beinahe Business-Book
Do, 17.04.2008



Technische Eckdaten
Auch ich möchte einen kleinen Testbericht zum Besten geben.
Mein Testgerät war ein HP Compaq 6715s (GS561AV).

Original Leser-Test im Forum:
HP Compaq 6715s (GS561AV)

Die wichtigsten technischen Eckdaten:

HP Compaq 6715s (GS561AV)
Turion 64 X2 TL-58 CPU mit 1,9 GHz Takt
2 GB RAM
15,4" 1280 x 800 Pixel (WXGA TFT)
Windows Vista™ Home Basic
Preis: gegenwärtig ca. 530,- Euro

Die kompletten technischen Daten befinden sich im Anhang (der Einfachheit halber habe ich einfach von SiSoftware Sandra Lite einen Systembericht generieren lassen).


Gründe für die Wahl dieses Notebooks
Die HP Compaq Business Notebooks boten zumindest in der Vergangenheit immer eine solide Verarbeitung zu einem überaus akzeptablen Preis.

Wer also einfach nur ein zuverlässiges Arbeitsgerät sucht, dafür aber nicht die Welt ausgeben will, und auf überflüssigen Schnickschnack verzichten kann, der wird (wie ich) zu Recht immer wieder auch ein HP Compaq in Betracht ziehen müssen...

Erste Schritte
Bevor man das GS561AV einschaltet, sollte man eine Kiste Bier kaltgestellt haben. Denn ein knappes Stündchen kann es schon dauern, ehe man nach dem Einschalten mit dem guten Stück auch wirklich arbeiten kann.

Zuerst wird man vor die Wahl gestellt, on man ein deutsches oder englischsprachiges Windows installieren möchte - ein nettes Feature z.B. für ausländische Studierende, die sich hier ein Notebook kaufen möchten, und sonst nur rein deutsche Geräte vorgesetzt bekommen.

Nach unzähligen Neustarts hat sich das Betriebssystem und die übrige Softwareumgebung komplett installiert bzw. eingerichtet, nun kann der Spaßbeginnen - sollte man meinen.
Aber die permanent rattendernde Festplatte weist dezent darauf hin, dass der Rechner die ganze Zeit mit sich selbst beschäftigt ist.

Glücklicherweise aber kann man dem durch das Abschalten und Deinstallieren nicht benötigter Dienste und Programme Abhilfe schaffen.

Insbesondere die Symantec Norton Internet Security erweist sich als Klotz am Bein, und das Notebook atmet nach der Befreiung von dieser Last erleichtert auf, und geht fortan leichtfüßig seiner Wege.

Zur weiteren Optimierung schalte ich auch noch die Optik auf "Windows Klassisch" herunter. Nun endlich kann es losgehen...


Auf der nächsten Seite: Verarbeitung und Optik


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
User-Previews


Autor:
Daryush Ghassemi
*********

Daryush Ghassemi

Registriert seit: 10.05.2005
Alter: 36
Beiträge: 72


PRO KONTRA

gute Verarbeitung, hervorragende Tastatur
gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Performance für alle Office-Anwendungen
nur einjährige Herstellergarantie
stetig laufender Lüfter
spiegelndes Display



 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 530 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Zum Notebookjournal-Test:
HP Compaq 6715b

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Asus G60JX-JX030V