Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > HP Pavilion dv6599eg - 8400M-GS
TEST HP Pavilion dv6599eg - 8400M-GS
HPs Entertainment-Offensive
von jseb am Mi, 12.09.2007



Erster Eindruck
Seit geraumer Zeit drehen viele Notebook-Hersteller gern an der Design-Schraube. Die Notebookjournal-Tester begrüßen das, langweilten die tragbaren Begleitern unsere Augen doch sehr oft mit Plastik-Einheitsgrau.

Der HP Pavilion mit dem „Imprint-Finish“ kam Ende 2006 auf den deutschen Markt. Die Notebook-Schmiede setzt nun noch eins drauf und verpasst dem HP Pavilion dv6599eg einen komplett weißen Deckel – innen wie außen. Das Imprint-Finish ist ein Muster, das in den Kunststoff von Deckel und Chassis eingeätzt wurde. Danach noch Klavierlack drauf - fertig.

HP macht auf schick
Bild: Notebookjournal/SM
HP Pavilion dv6599eg: HP macht auf schick

Sauber gestanzt
Wo wir beim Deckel und der Verarbeitung wären. Das 15,4-Zoll-Display lässt sich um zirka 130 Grad aufklappen – das ist sehr wenig. Die Scharniere wie auch der gesamte Deckel sind recht verwindungssteif. Die zwei weißen Kappen über den Scharnieren sind – auch wenn es optisch anders aussieht – nicht massiv sondern nur übergestülpt.

Scharniere
Bild: Notebookjournal/SM
HP Pavilion dv6599eg: Die Scharniere sitzen sehr fest sind aber robust.

Damit auch nichts zerkratzt hat HP Gumminoppen rund um das TFT angebracht. Das sind die 10 weißen runden bzw. rechteckigen Markierungen.

Das gesamte Chassis wirkt nicht nur stabil, es ist es auch. Die Handballenauflage kann nur mit starkem Druck um einen Millimeter eingerückt werden. Auch die übrige Umfassung der Tastatur sitzt fest an ihrem Platz.

Eingabe: Positiv und Negativ
Das Touchpad wartet mit einer ungewöhnlich glatten Oberfläche auf. Es fühlt sich ebenso glatt an, wie die lackierten Flächen der Handballenauflage. Die Empfindung ist nicht unangenehm, doch es bedarf einer kurzen Gewöhnungszeit. Positiv am Touchpad des HP Pavilion dv6599eg: Der Cursor lässt sich schon bei minimaler Berührung der Oberfläche steuern. Die Tasten klicken weich – das Klick-Geräusch vermissten unsere Tester nicht.

glattes Touchpad
Bild: Notebookjournal/SM
HP Pavilion dv6599eg: ungewohnt - ein sehr glattes Touchpad

weiche Tastatur
Bild: Notebookjournal/SM
weiche Tastatur
Die zweitwichtigste Eingabemöglichkeit, die Tastatur, macht es dem gelungenen Touchpad nicht gleich. Rechts und links geben die Tasten bei mittlerem Druck ca. 2 Millimeter nach. Der Tasten-Hub ist recht gering und die Tasten selbst etwas zu glatt.


Auf der nächsten Seite: Entertainer mit Equipment

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte3



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
HP Pavilion dv6599eg - 8400M-GS
befriedigend
Test vom 12.09.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

reichlich Zubehör
guter Sound
kontrastschwache Anzeige
leuchtschwache Anzeige
bedingt Spiele-tauglich
laut unter Last



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1100 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
September 2007