Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > HP Pavilion dv8075EA
TEST HP Pavilion dv8075EA
Multimedia-Allrounder mit AMD-Technik
von Ronald Tiefenthäler am Mi, 22.03.2006



Unser Fazit:

Bild: Notebookjournal.de/RT
HP Pavilion dv8075EA: 17-zöllige Wuchtbrumme.
Das HP Pavilion dv8075EA präsentiert sich in der Klasse der gewichtigen 17-Zoll-Notebooks mit interessanter Optik, üppig dimensionierten Eingabegeräten und Massenspeicher satt. Die beim Chassis verwendeten Kunststoffe wirken zwar sauber verarbeitet, die heftigen Knarrgeräusche und die hinsichtlich Kratzern empfindlichen Oberflächen trüben den positiven Gesamteindruck hinsichtlich der Verarbeitung aber etwas. Dafür punktet das HP Pavilion dv8075EA mit haptisch angenehmen Eingaberäten und exzellentem Bedienungskomfort dank durchdachter Lösungen.

Bei den Schnittstellen lässt das HP Pavilion dv8075EA einen DVI-Port zum Betrieb externer hochwertiger Monitore vermissen. Dafür versöhnt das dv8075EA mit einer großen Bandbreite an nutzbaren Zusatzkarten. Ob übliche PCMCIA-Karten, moderne Flash-Speicher oder das zukuntsweisende ExpressCard-Format in beiden Größen - das

Bild: Notebookjournal.de/RT
HP Pavilion dv8075EA: Schon geschlossen eine imposante Erscheinung.
dv8075EA verdaut alles problemlos. Der Anwender kann zudem dank QuickPlay auch ohne Betriebssystem Musik oder Videos per Fernbedienung genießen.

Dank des schnellen AMD Turion64 ML-40 und einem vollen GByte Arbeitsspeicher bietet das HP Pavilion dv8075EA genügend Leistung an. Außergewöhnlich: Mit zwei flotten, je 100 GByte fassenden Festplatten eliminiert das HP Pavilion dv8075EA alle Speicherplatzsorgen. Ein 8facher DVD-Brenner mit LightScribe-Technologie rundet das Segment der Massenspeicher positiv ab.

Trotz überwältigender Bildgröße muss der Anwender beim

Bild: Notebookjournal.de/RT
HP Pavilion dv8075EA: Bietet auch für das Auge etwas.
17-Zoll-Display des HP Pavilion dv8075EA allerdings Abstriche hinnehmen können. Die Grundhelligkeit ist mit rund 104 cd/m² niedrig, die Blickwinkelabhängigkeit für diesen Displaytyp ungewöhnlich hoch. Positiv schlagen die satten und brillanten Farben des Displays zu Buche.

Für passionierte Spieler oder User mit Hang zum echten mobilen Arbeiten ist das schwergewichtige Pavilion dv8075EA also nicht gedacht. Für Office- oder Multimedia-Jobs ist der starke Allrounder dank guter Eingabegeräte, hoher Leistung und umfassender Ausstattung dagegen gut geeignet.




 


Kommentare zum Artikel ( Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
HP Pavilion dv8075EA
gut
Test vom 24.07.2006



PRO KONTRA

haptisch angenehme Tastatur
integrierter Nummernblock
Ein-/Aus-Taster für WLAN
QuickStart-Zusatztasten
zahlreiche & gut ablesbare Kontrolleuchten
großes Touchpad
drahtlose Fernbedienung
zwei agile Seagate-HDDs mit je 100 GByte
Double-Layer-DVD-Brenner
unterstützt LightScribe (Direct Disc Labeling)
opt.Laufwerk als CD-/Video-Player
passable Lautsprecher
6in1-Kartenleser
PCMCIA- und ExpressCard-Slot
3,8 Kilogramm schwer
kratzempfindliche Lackierung
Kunststoff-Chassis knarrt
Touchpad nicht abschaltbar
ungünstige Schnittstellenanordnung
kein DVI-Port
kein Bluetooth & Infrarot
spiegelndes Display
geringe Grundhelligkeit
inhomogene Helligkeitsverteilung
ausgeprägte Blickwinkelabhängigkeit
Hintergrundbeleuchtung schlägt durch



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1299 €

Hersteller-Preis
1499 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport