Zur Startseite
HomeTestsGaming ab 17" > HP Pavilion HDX9270eg - 8800M GTS
TEST HP Pavilion HDX9270eg - 8800M GTS
Spielemaschine in 20-Zoll
von oBi am Do, 28.02.2008



Desktop-Replacement aus Leidenschaft
Was macht ein gutes Desktop-Replacement aus? Leistung wie der Rechner unterm Tisch? Genau – aber das bieten viele Notebooks. Ein großes Display und Gaming-Tauglichkeit? Sicher – doch auch das bieten schon andere. Die optische Anmutung eines auf dem Schreibtisch stehenden 19-Zoll-TFTs? Richtig – und diesen Weg schlägt Hewlett Packard mit dem Pavilion HDX9270eg ein.


Bild: notebookjournal.de/th
Optisch wie ein 20"-TFT mit Fuß

Bisher einmalig ist die Nvidia GeForce 8800M-GTS. Nvidias neue mobile VGA verspricht Leistungssteigerungen gegenüber dem Vorgänger (HDX9130eg - HD 2600-XT).

Aber kann sich die 8800M-GTS gegen ein 8700M-GT SLI-Gespann behaupten und kommt sie an die Leistungswerte des großen Schwestermodells (GeForce 8800M-GTX) heran ? Sie kommt. Mehr dazu auf den folgenden Seiten.

Gamecheck auf Seite 3

Optische Finessen


Bild: notebookjournal.de/th
Für seine Größe gar nicht so wuchtig
Das 7-Kilo-Notebook macht in seiner Gesamtheit und in den Details einen hochwertigen Eindruck. HP setzt hier sein bewährtes Imprint-Finish der Pavilion-Serie ein. Auf der Rückseite des kontraststarken TFT-Panels und auf der Handballenauflage fanden die Tester einen Nadelstreifen-Look.

Die breite Fläche oberhalb der Tastatur ist mit Klavierlack versehen und enthält ein dezentes Muster. Nach Angaben von HP sind die Muster einem Sen-Garten nachempfunden und sollen Ruhe und Harmonie verbreiten.

Bild: notebookjournal.de/th
Die Display-Einhängung ist steif, das Panel schwingt nach dem Verstellen kaum
nach

Der TFT-Arm des Pavilion HDX9270eg lässt sich maximal 90 Grad öffnen. Da das Panel an diesem Arm beweglich ist, kommen noch einmal zirka 45 Grad Neigung hinzu. Vorteil der Konstruktion: Anders als bei typischen Notebook-TFTs entfernt sich das Panel bei zunehmender Neigung nicht vom Auge.


Bild: notebookjournal.de/th
Bei aufrechter Position lässt sich das Panel bis zu 45 Grad neigen.

HP liefert eine Fernbedienung mit. Die verschwindet nicht wie bei anderen Pavilion-Modellen im Express-Card-Schacht, sondern in einer Mulde neben der Tastatur. Sie klickt dort ein, mit einem kleinen Riegel wird sie wieder gelöst.


Bild: notebookjournal.de/th
Die Fernbedienung lässt sich neben der Tastatur verstauen


Bild: notebookjournal.de/th
Fernbedienung versenkt

Facts zur 8800M GTS und den Gameckeck findet ihr hier


Auf der nächsten Seite: Anwendungsperformance


 


Kommentare zum Artikel ( 15 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Spielemaschine in 20-Zoll
von guard9000 am Di, 02.12.2008 23:45 Uhr

Hallo,... War noch vor einem Tag der stolze Besitzer eines
HDX 9480eg, und Morgen wird es zur Reparatur abgeholt. Dabei
habe ich es seit ca. 3 Monaten, und nun ist das Display schon
kaputt. Das Dumme dabei ist ja das es in der Pavilion Serie
keinen Vor Ort Service gibt. Nun kann ich nur hoffen das sich
ein 4-Wochen Szenario bei mir nicht abspielt, wie man es...
Bildschirm Flackert
von Canower am So, 22.06.2008 00:51 Uhr

Hallo. Ich habe folgendes probelm mit meinem HP HDX 9270eg.
Immer wenn sich der Bildschirm ausschaltet (z.B.: Standbye oder
Ausschalten des Bildschirms nach einer gewissen zeit)flackert
er ca. einmal alle 2 min. auf. Er ist sonst eigentlich komplet
schwarz und dann blinkt er für nichteinmal eine sek. auf. Als
ob die hintergrundbeleuchtung des bildschirms kurz...
AW: Spielemaschine in 20-Zoll
von Cepheus am Mi, 14.05.2008 22:10 Uhr

das würd mich auch mal interessieren. hat da jemand
infos??? außerdem würde mich interessieren ob jemand mit
dieser
variante: ...

Kategorie:
Gaming ab 17"

Testergebnis
Gaming ab 17"
HP Pavilion HDX9270eg - 8800M GTS
sehr gut
Test vom 28.02.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

hohe 3D-Leistung
helles und kontraststarkes Display
Geräusch- und Wärmeentwicklung
Lautsprechersound
Gewicht



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1899 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Ende Februar 2008