Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Acer Aspire 5741G-334G50Mn
TEST Acer Aspire 5741G-334G50Mn
Silber dominiert das neue Aspire Design
von Robert Tischer am Fr, 09.04.2010



Neues Design

Auf der CeBit 2010 haben wir das Acer Aspire 5741G zu Gesicht bekommen. Anfängliche Verwirrung ließ auf eine starke Grafikkarte wie die ATI HD5650 hoffen. Hoffen, weil Acer mit einem neuen Design an den Start geht. Vorbei die Zeiten der 20 knalligen Extra-Tasten für die Steuerung der Multimedia-Inhalte?

Aktuelle Angebote:
Acer Aspire 5741G - Core i5 (notebooksbilliger.de - 678 Euro
Acer Aspire 5741G - Core i5 (Amazon.de) - 685 Euro

Outdoor-Einsatz
Bild: notebookjournal.de/AS
Für den Außeneinsatz eher weniger geeignet - kontrastschwaches Glossy Panel

Nicht ganz, schließlich testen wir mit dem Aspire 5741G nur die Mittelklasse aus Acers 15-Zoll Portfolio und die musste und durfte auch in der Vergangenheit ohne viel Schnickschnack auskommen. Dennoch, das verspielte (!) Grau scheint allmählich zu verschwinden und wird offensichtlich, wie bei vielen Herstellern, von einer hochwertiger und zugleich zurückhaltender anmutenden Aluminium-Optik ersetzt. Damit passt das Acer Aspire 5741G nicht mehr nur ins Kinderzimmer des verspielten Tekkis, sondern kann auch mal in der Uni eingesetzt werden.

Netzschalter
Bild: notebookjournal.de/AS
Neben dem Power-Button befindet sich eine Status-Anzeige für WLAN und HDD

Wie bereits erwähnt siedelt sich das Aspire 5741G in der Mittelklasse der 15-Zoller von Acer ein und wird nicht mit einer ATI HD5650 ausgestattet. Aufgrund dessen sind keine hohen Leistungswerte zu erwarten, was auch ein Blick auf die Ausstattung zeigt.

Datenblatt Acer Aspire 5741G -334G50Mn:
- Intel Core i3 330M (2,13 GHz), ohne Turbo Boost
- 15,6-Zoll HD-ready Display (1366 x 768 Pixel); Glare
- ATI Mobility Radeon HD5470 (512 MByte GDDR3)
- 4GByte DDR3 RAM
- 500 GByte SATA Festplatte (5400 rpm)
- DVD-Brenner, WLAN-N, Ethernet, 6-Zellen Akku
- 3x USB, HDMI, VGA, 2x Audio, Kartenleser
- Preis ab: 629 Euro

Link: Details im Datenblatt

Das Acer Aspire 5741G erscheint in verschiedenen Ausstattungen. Wir testen das preiswerteste Modell – zu erkennen an dem Zusatz „-334G50Mn“. Weitere Ausstattungsvarianten sind mit schnellerem Prozessor (Core i5 430M), Blu-ray Laufwerk, größerer Festplatte oder auch mit einer Nvidia Grafikkarte (GT 320M) erhältlich.

Link: Alle Modelle des Aspire 5741G im Preisvergleich


Solide Verarbeitung

Silber dominiert. Was bei der Formel 1 in letzter Zeit selten der Fall ist, hat sich Acer auf die (Ferrari-) Fahne geschrieben. Auf der Rückseite des Displaydeckels noch mit weniger aerodynamischen Vertiefungen gerüstet, wird es im Innenraum schon sportlicher. Die glatte Handballenauflage ist mit Aluminium-Optik verziert, die zudem mit dem gebürsteten Look Standhaftigkeit implizieren mag. Doch es ist nur Fassade.

Deckeldesign
Bild: notebookjournal.de/AS
Eine kachelartige Struktur zieht den Deckel des Aspire 5741

So stabil wie der Alu-Look anmuten soll, ist die Arbeitsoberfläche dann doch nicht. Zwar steht die Handballenauflage noch ganz gut da, aber die Tastatur und die Leiste darüber sind schnell als Schwachstellen auszumachen. Begeistern kann uns dagegen die Verwindungssteifigkeit. Selbst große Kraftanstrengungen unsererseits lassen keine Biegungen zum Vorschein kommen. Jedoch nur am Chassis. Den Deckel können wir mit Leichtigkeit verbiegen – egal ob Diagonal oder an den Seiten.


Auf der nächsten Seite: Anschlüsse, Eingabe, Mobilität


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

Schwächer als der Vorgänger
von Phillidae am Fr, 09.04.2010 18:21 Uhr

Ich habe mir vor ca. einer Woche den Vorgänger, also das Aspire
5740g-434G32MN gekauft, was zwar eine kleinere Festplatte hat,
dafür aber den Core i5 430m. Bezahlt hab ich 589€. Insofern
find ichs nicht sonderlich gelungen, den Nachfolger mit
schwächerer CPU für diesen Preis anzubieten. Schade
eigentlich, der spiegelnde Deckel, der Fingerabdrücke magisch
anzieht, ist...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Acer Aspire 5741G-334G50Mn
gut
Test vom 09.04.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

stabiles Chassis
leiser Lüfter
Touchpad
niedriger Stromverbrauch
erhöhte Abwärme auch im Idle
Tastatur
kein eSATA



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 629 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
April 2010