Zur Startseite
HomeTestsGaming ab 17" > Acer Aspire 8942G-728G128TWn
TEST Acer Aspire 8942G-728G128TWn
Unterhaltungspezialist mit ATI HD5850
von Marco Obendorf am Mo, 22.02.2010



Acers Top-Modell
Das 18 Zoll Notebook Aspire 8942G-728G128TWn ist in Sachen Performance und Ausstattung aktuell Acers Spitzenmodell. Dabei gehen Hersteller wie Sony davon aus, dass sich der 18 Zoll Notebookmarkt rückläufig entwickeln wird. Immer mehr Interessenten greifen eher zu einem All in One PC, so der japanische Hersteller.

In Taiwan sieht man das von Seiten Acer etwas anders und bestückt den bereits bekannten Acer 89xxG mit neuen, mobilen Hardwarekomponenten. Ein Intel Core i7 720QM Prozessor, satte 8 GByte DDR3 Arbeitsspeicher, eine ATI Mobility Radeon HD5850 Grafikkarte und zwei große 640 GByte Festplatten sollen auch anspruchsvolle Multimediaanwender zufrieden stellen.


Dazu wartet das Notebook mit einer umfangreichen Ausstattung, inklusive DVB-T Tuner, Fernbedienung, Blu-ray, Display-Port, auf. Solch ein ausgestattetes Notebook hat natürlich seinen Preis.

Das Acer Aspire 8942G-728G128TWn ist in unserem Preisvergleich ab 1.698 Euro gelistet.

Ausstattung:
- 18,4 Zoll FullHD Display verspiegelt (1920 x 1080 Pixel)
- Intel Core i7 720QM (1,6 – 2,8 GHz)
- 8 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- ATI Mobility Radeon HD5850 (1 GByte DDR3 VRAM)
- 2 x 640 GByte Festplatten (5.400 U/min)
- Blu-ray, TV-Tuner, Fernbedienung, Display-Port, HDMI
- Windows 7 Home Premium 64 Bit
- Preis: 1.700 Euro (Bsp. Amazon)

Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Verarbeitung und Eingaben


Das Gehäuse vom 8942G ist für die Tester bereits ein alter Hut und betrat erstmalig im Juni 2009, unter der Bezeichnung 8935G, die Redaktion.


Bild: notebookjournal.de/DC
Medienkonsole mit Jog-Wheel
Auffällig ist die Mediensteuerungseinheit rechts neben dem Keyboard. Über schnell ansprechende und berührungsempfindliche Tasten können Nutzer Medien steuern (Play, Stop, vor, zurück), den Ton deaktivieren und das Acer Arcade Deluxe Center aufrufen. Ein hauseigenes Tool, ähnlich dem Media-Center von Windows. In der rechten oberen Ecke befindet sich eine Taste zum Deaktivieren der Konsole, wodurch ungewollte Eingaben vermieden werden.

Für die linken Zusatztasten (WLAN, Bluetooth) fehlt leider eine solche Deaktivierungsmöglichkeit. Bei unachtsamen Gebrauch der Shift- oder STRG-Tasten kann es passieren, dass aus Versehen die WLAN-Funktion deaktiviert wird.

Direkt unter der Medien-Konsole befindet sich ein Jog-Wheel zum Regeln der Lautstärke. Eine sehr gute Lösung, denn im Vergleich zu berührungsempfindlichen Tasten lässt sich die Lautstärke deutlich schneller einstellen.


Bild: notebookjournal.de/mO
TV und beleuchtete Tastatur

Das Keyboard mit freistehenden Tasten verfügt über eine weiße, stufenlose Hintergrundbeleuchtung. Etwas fester könnte die Tastatur noch sitzen. Bei härteren Anschlägen gibt sie teilweise leicht nach. Vieltipper dürfen sich über das Standardlayout und die gute Größe der Tasten freuen.

Das sehr gut zu bedienende Multi-Touchpad erkennt unterschiedliche Eingaben mit zwei Fingern. Werden diese beispielsweise seitlich auseinander bewegt wird innerhalb eines Bild die Zoom-Funktion aktiviert.


Insgesamt ist die Arbeitsumgebung gelungen. Gleiches gilt für die Verarbeitung des Chassis. Die Handballenauflage ist sehr fest und biegt auch bei großem Kraftaufwand nicht durch. Trotz der 18 Zoll Ausmaße besitzt die Unterseite eine sehr gute Verwindungssteifigkeit. Gleiches beim Deckel. Aufgrund einer Glasscheibe vor dem Display besitzt er eine gute Stabilität.

Die beiden, etwas klein wirkenden, Scharniere sind fest angezogen. Bis zu einem Öffnungswinkel von etwa 30° sind sie sehr schwergängig – Rasterung für den geschlossenen Zustand. Zum Öffnen werden beide Hände benötigt.



Auf der nächsten Seite: Anwendungs- und 3D-Leistung


 


Kommentare zum Artikel ( 67 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Acer Aspire 8942G-728G128TWn - Unterhaltungspezialist mit ATI HD5850
von Amon-Jack am Do, 08.07.2010 05:52 Uhr

Also ich hab mir das Ding gekauft und bin sehr zufrieden damit
wenn man den Faktor Display mal rausnimmt. Mit etwas Spielerei
kann man die Leistung der HD5850 um etwa 15% hochschrauben. Was
Spieler sicher freuen wird. Ob man auch die 666mhz DDR3 Ram
verwenden kann werde ich noch Testen. Wenn das funktioniert
dann kann man sicherlich noch etwas an leistung aus dem...
AW: Acer Aspire 8942G-728G128TWn - Unterhaltungspezialist mit ATI HD5850
von Amon-Jack am So, 04.07.2010 15:04 Uhr

hallo eine frage hab ich jetzt zum Ram der GPU. Welcher ist
jetzt wirklich verbaut? DDR3 oder GDDR3 (auf dem HWinfo bild
steht GDDR3) Obwohl bei meiner Geforce 7900 GO steht auch
GDDR3 (gabs das vor 3 jahren überhaupt schon?)
Spielen
von shocker am Fr, 04.06.2010 23:44 Uhr

Hallo wie gut kann man mit diesen Notebook Crysis oder GTA
4 Spielen mfg

Kategorie:
Gaming ab 17"

Testergebnis
Gaming ab 17"
Acer Aspire 8942G-728G128TWn
sehr gut
Test vom 19.02.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

3D-Performance
Anwendungsleistung
Niedriger Stromverbrauch
Ausstattung (Blu-ray, Display-Port)
Zubehör (DVB-T, Fernbedienung)
Leucht- und kontrastschwaches Display



Game Check:
Call of Duty: Modern Warfare 2:

Bioshock 2 :

Call of Duty 5:

Race Driver GRID:

Left 4 Dead 2:

CMR: DIRT 2 :

Far Cry 2 :

GTA IV:

World in Conflict:



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1699 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Januar 2010