Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Acer Aspire S3-951-2464G34iss
TEST Acer Aspire S3-951-2464G34iss
Acer's Ultrabook im Test
von Michael Moser am Sa, 29.10.2011



Acer Aspire S3 - Aspirant auf den Ultrabook-Thron?
Acer hat den Namen „Aspire“ wohl nicht ohne Grund für ihre Notebooks gewählt. Im Englischen bedeutet „to aspire“ so viel wie „anstreben, emporstreben“. Und genau danach trachtet Acer hier auch mit dem Aspire S3: sie streben die Spitze im noch jungen Ultrabook-Segment an.

Acer Aspire S3 Ultrabook
Bild: notebookjournal.de/mm
Acer Aspire S3 Ultrabook

Das ist derzeit hart umkämpft, schicken doch mit Asus, Lenovo und Toshiba viele namhafte Hersteller ihre neuesten Fliegengewichte ins Rennen. Genre-Erfinder Intel diktiert harte Auflagen für Subnotebooks, die sich „Ultrabook“ nennen wollen: Da müssen beispielsweise kleinste Abmessungen eingehalten werden, federleicht und trotzdem flott bitteschön, sie müssen lange durchhalten und schick sollten sie gefälligst auch noch aussehen. Soviel vorweg: die Entwicklungsingenieure in Taipeh haben einen guten Job gemacht. Doch reicht das für die Position als Leitwolf unter den Ultrabooks?

Aktuelle Angebote (29.10.2011):
Acer Aspire S3-951 (notebooksbilliger.de) - 799 Euro
Acer Aspire S3-951 (computeruniverse.net) - 799 Euro
Acer Aspire S3-951 (amazon.de) - 799 Euro
Acer Aspire S3-951 (otto.de) - 799,99 Euro

Datendetails Acer Aspire S3-951-2464G34iss

- 13,3” HD-Ready Hochglanz-Display (1366 x 768 Pixel)
- Intel Core i5-2467M (1,6 GHz)
- Intel HD Graphics 3000
- 4GB DDR3-RAM
- 320 GB HDD + 20 GB SSD
- 2x USB 2.0, Audio In/Out
- SD-/MMC-Card Leser
- HDMI-Ausgang
- WLAN 802.11 b/g/n
- 1,37 kg inkl. Akku (36 Wh)

LINK: Weitere Spezifikationen im Datenblatt

Acer Aspire S3 Ultrabook
Bild: notebookjournal.de/mm
Acer Aspire S3
Ultrabook
Filigran und bezaubernd will es sein, wie eine Ballerina und doch stark genug für pragmatische Alltags-Aufgaben. Leicht und dynamisch wie eine Feder und zeitgleich widerstandsfähig und ausdauernd, einem Triathleten gleich. Hoch gesteckte Ziele, die das Aspire S3 doch zu meistern scheint.



Auf der nächsten Seite: Des Acers neue Kleider


 


Kommentare zum Artikel ( 7 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Acer Aspire S3-951-2464G34iss - Acer's Ultrabook im Test
von mavo82 am Mo, 07.11.2011 08:15 Uhr

Exakt dieselbe Ausstattung bekommt man beim Macbook Air nie.
Das 11" Display kommt bereits auf 1366er Auflösung, das 13"
Display hat bereits 1440er. Einziger Schwächepunkt ist in
meinen Augen der RAM, da sind beim kleinsten nur 2GB drin.
Anstelle einer Festplatte ist eine SSD verbaut, was bei einem
Notebook dieser Winzklasse auch mehr Sinn macht. Man kann
jetzt...
AW: Acer Aspire S3-951-2464G34iss - Acer's Ultrabook im Test
von Necrosis am So, 06.11.2011 13:50 Uhr

aber ein MacBook Air mit schlechterer Ausstattung, oder? Rechne
mal, bis du die selbe Hardware bekommst... Und ja, wenn ich
jetzt wieder ein Notebook kaufen müsste, würde ich mir auch
ganz genau überlegen ob ich weiter auf Windows oder doch auf
MacOS arbeiten will.
AW: Acer Aspire S3-951-2464G34iss - Acer's Ultrabook im Test
von mavo82 am So, 06.11.2011 08:34 Uhr

Hab mir das Teil jetzt mal im Media Markt angeschaut. Ansich
fast ne perfekte Kopie der Macbooks, wäre da nur nicht das
wackelnde Display. Die Scharniere könnten echt etwas fester
greifen. Warum das wichtig ist? Im Urlaub war ich mit
meinem Thinkpad im Urlaub und saß öfters draußen beim Surfen
via WLAN. Der Wind hat das Display ganz schön wackeln lassen -
beim S3...

Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Acer Aspire S3-951-2464G34iss
gut
Test vom 28.10.2011


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

gute Verarbeitung
Leistung
Tastatur
Display dunkel
Lahme HDD
Wenig Anschlüsse



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 799 €

Hersteller-Preis
799 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport