Zur Startseite
HomeTestsOffice > Asus P42JC-VO012X
TEST Asus P42JC-VO012X
Das kleine Schwarze fürs Büro
von Shezan Kazi am Mi, 20.10.2010



Einleitung & Optik
Mit dem P42J legt Asus ein elegantes Business-Notebook auf den Tisch, welches aufgrund seiner kompakten Abmessungen auch ohne weiteres in der Aktentasche Platz finden dürfte.

Günstig kaufen bei
Link: Asus P42JC-VO012X (notebooksbilliger.de) - 879 Euro
Link: Asus P42JC-VO012X (cyberport.de) - 849 Euro
Link: Asus P42JC-VO012X (Hoh.de) - 879 Euro


Erfreulich ist, dass Asus bei dem verwendeten Intel Core i5-450M Prozessor und der Nvidia Geforce 310M die Möglichkeit genutzt hat, Nvidia Optimus zum Einsatz zu bringen, was sich mit Sicherheit bei der Akkulaufzeit und Wärmeentwicklung bemerkbar machen dürfte.

Beim Betriebssystem setzt das Asus standesgemäß auf Windows 7 Professional 64 Bit. Zusätzlich hierzu wird das Gerät, wie von Asus gewohnt, mit einem ganzen Arsenal an vorinstallierter Software ausgeliefert - ob dies den Business-Anwender letztendlich erfreut oder nicht sei einmal dahingestellt.










Spezifikationen Asus P42J

Mehr Infos im Datenblatt

- Intel Core i5-450M (2,40-2,66 GHz)
- mattes 14-Zoll Display (HD-Ready; 1366x768 Pixel)
- 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
- 320 GB Festplatte (5400 U/Min.)
- Nvidia Geforce 310M (1024 MB VRAM)
- WLAN Draft-b / g / n, Bluetooth v2.0
- 3x USB 2.0, Kartenleser, Audio-Out, HDMI
- Windows 7 Professional 64bit
- 4 Zellen Akku / 47Wh / 4400 mAh
- Preis ab 849 im Preisvergleich

Optik
Das P42J kommt in schlichtem und mattem Schwarz daher und erweist sich somit als wesentlich fingerabdruckresistenter als viele seiner Zeitgenossen. Auf hochglänzende Flächen hat Asus nahezu verzichtet. Lediglich der Einschaltknopf, die dünne Leiste um den Deckel und die Asus-Schriftzüge im Chrom-Look bilden hierzu die Ausnahme.


Zwar ist das Gehäuse komplett aus Kunstoff, jedoch hat der Displaydeckel eine angenehme Haptik, welche daher rührt, dass er aussieht - und sich fast so anfühlt - wie gebürstetes Aluminium.


Dieses Aluminium-Finish schmückt zudem den Rahmen um die Tastatur. Die Handballenauflage ist jedoch davon ausgeschlossen und grenzt sich mit ihrem matten Kunststoff ab. Besonders schön ist, dass alle Gehäuseteile makellos aneinandergrenzen. Alle Fugen weisen die gleichen Abstände auf, es gibt nahezu keine scharfen Kanten, keine Teile, welche nicht richtig verklebt sind und sich nach oben biegen ließen oder sonstige Kosmetikmängel.



Auf der nächsten Seite: Verarbeitung & Eingabegeräte

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte2.5
Stabilität HandballenauflagePunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Asus P42JC-VO012X
gut
Test vom 20.10.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

gute Anwendungsleistung
Gehäuse Verarbeitung / Stabilität
Nvidia Optimus Technologie
mattes Gehäusedesign
vergleichsweise kurze Akkulaufzeit
kein Docking-Port
CPU-Fiepen / Lautstärke unter Last
Tastaturmatte federt nach



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 849 €

Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport