Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Fujitsu Lifebook U772
TEST Fujitsu Lifebook U772
Bürokraft – 14-Zoll-Business-Rechner mit LTE im 13-Zoll-Format
von Kai Schwarz am So, 21.10.2012



Einleitung, Spezifikationen, Optik und Handling

Fujitsu bringt mit dem Lifebook U772 ein Edel-Ultrabook an den Start, das mit seinem stabilen Magnesiumgehäuse und einem Minimalgewicht von 1390 g beim Auspacken begeistert. Schlanke Abmessungen und eine solide Verarbeitung stärken den ersten guten Eindruck. Schaut man jedoch etwas genauer hin, fallen ein paar Unzulänglichkeiten auf.

Fujitsu Lifebook U772
Bild: notebookjournal.de
Das Fujitsu Lifebook U772 ist ein Ultrabook mit 14-Zoll-Display.

Spezifikationen Fujitsu Lifebook U772

Display: 14 Zoll, Full HD (1366 x 768 Pixel), matt
Prozessor: Intel Core i5-3317U (1,7 - 2,6 GHz)
Grafik: Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3-RAM (1600 MHz)
Massenspeicher: 128 GB SSD
Schnittstellen: 1x USB 2.0, 2x USB 3.0 (1x Anytime Charge), 1x HDMI, Kartenleser (SD)
Konnektivität: Gigabit-Ethernet (über Adapter), WLAN (b/g/n)
Abmessungen / Gewicht: 328 x 11-13 x 226 mm / 1390 g
Sonstige Ausstattung: Fingerprint Reader, SIM-Karten-Slot (UMTS/LTE), Dock für Port-Replikator, 2x Mikrofon

Weitere Infos im Datenblatt


Angebote vom 21.10.2012

Fujitsu Lifebook U772 (redcoon.de) - 1037 Euro
Fujitsu Lifebook U772 (notebooksbilliger.de) - 1146 Euro
Fujitsu Lifebook U772 (cyberport.de) - 1179 Euro
Fujitsu Lifebook U772 (amazon.de) - 1199 Euro


Optik und Handling

Der Wow-Effekt ist da, wenn man das Fujitsu Lifebook U772 aus der Verpackung befreit. Ein Ultrabook mit 14-Zoll-Display, das sich anfühlt, wie ein Modell aus der 13-Zoll-Klasse. Ebenso begeistert die Bauhöhe von maximal 13 mm. Greift man nach dem Ultrabook, gibt der Displaydeckel allerdings nach – die Basis trotzt hingegen jedem Griff mit einer soliden Stabilität.

Fujitsu Lifebook U772
Bild: notebookjournal.de
Das Display des Fujitsu Lifebook U772 lässt sich bis zu 150° aufklappen.

Will man das Display öffnen, sucht man an den gut verarbeiteten Übergängen vergeblich nach einer passenden Einkerbung. Dennoch lässt sich der schlanke 14-Zoll-Bildschirm leicht greifen und öffnen. Der Displaydeckel macht beim Öffnen einen etwas labberigen Eindruck und wippt stark nach. Ist er aber einmal in Position gebracht, wird er von dem breiten Scharnier sicher gehalten. Maximal lässt sich das Display um rund 150° aufklappen und ermöglicht auch größeren Personen die Anpassung an den optimalen Blickwinkel.




 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Fujitsu Lifebook U772
gut
Test vom 19.10.2012


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Leistung
Verarbeitung
Emissionen
LTE
Display
Tastatur
Lautsprecher



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 999 €

Service Hotline
0180 / 3777000 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport