Zur Startseite
HomeTestsOffice > HP 655-B0Y36EA
TEST HP 655-B0Y36EA
Back to basics – Einfach ausgestattetes 15-Zoll-Office-Notebook mit AMD-APU
von Michael Moser am Do, 26.07.2012



Einleitung

Preiswerte Office-Notebooks mit 15-Zoll-Display gehören zu den Verkaufsschlagern unter den mobilen Rechnern. Das HP 655 tritt die Nachfolge des sehr erfolgreichen HP 635, das preisbewusste Geschäftsleute und Privatnutzer gleichermaßen anspricht. Dafür bietet es eine Basisausstattung für einen günstigen Straßenpreis von 360 Euro inklusive Windows Betriebssystem.

HP 655-B0Y36EA Gesamtansicht Profil
Bild: notebookjournal.de
Die matten Kunststoffoberflächen des HP 655-B0Y36EA sehen ansprechend aus.

Spezifikationen HP 655-B0Y36EA

Display: 15,6 Zoll, WXGA LED TFT, HD-ready (1366x768 Pixel), matt
Prozessor: AMD E1-1200 APU (1,4 GHz)
Grafik: AMD Radeon HD 7310M
Arbeitsspeicher: 2 GB DDR3 SDRAM (1600 MHz)
Massenspeicher: 320 GB HDD (5400 U/min)
Schnittstellen: 3x USB 2.0, HDMI, VGA, 2x Audio-Ports, Kartenleser (SD, MMC)
Konnektivität: WLAN (b/g/n), Bluetooth 4.0, Gigabit-Ethernet
Abmessungen / Gewicht: 378 x 36 x 247 mm / 2250 g
Sonstige Ausstattung: DVD-SuperMulti-Laufwerk, Kensington-Lock, VGA-Webcam

Weitere Infos im Datenblatt



Angebote vom 26.07.2012

HP 655-B0Y36EA (amazon.de) - 392 Euro
HP 655-B0Y36EA (computeruniverse.net) - 399 Euro
HP 655-B0Y36EA (cyberport.de) - 399 Euro
HP 655-B6M63EA (hp.com) - 399 Euro (entspricht B0Y36EA)




Optik und Verarbeitung

Vom direkten Vorgänger HP 635 hat das 655 einige Ausstattungsmerkmale geerbt und wurde nur dezent überarbeitet. Das Gehäuse ist nahezu unverändert. Der Mix aus schwarzen und dunkelgrauen Oberflächen wirkt dezent, die Anfassqualität ist für Kunststoff ansprechend. Die Verarbeitungsqualität kann trotz des geringen Preises fast durchgängig überzeugen. Nur der Materialübergang an den Rändern des Displaydeckels ist etwas unsauber gearbeitet und teils scharfkantig.

HP 655-B0Y36EA Gesamtansicht Rückseite
Bild: notebookjournal.de
Die Kanten des Displaydeckels vom HP 655-B0Y36EA sind teils scharfkantig.

Der Displaydeckel ist mittelmäßig stabil und lässt sich mühelos eindrücken. Beim Transport des Notebooks sollte man daher darauf achten, dass keine starken, punktuellen Belastungen auftreten, um das Panel nicht zu beschädigen. Die stabilen Metallscharniere halten den Displaydeckel so fest, dass ein einhändiges Öffnen nicht möglich ist. Trotzdem wackelt der Deckel auch bei leichten Erschütterungen sehr lange nach, was bei mobiler Verwendung bei Bahnfahrten stören kann.

HP 655-B0Y36EA Gesamtansicht Rückseite
Bild: notebookjournal.de
Der Displaydeckel des HP 655-B0Y36EA ist verwindungsschwach.

Die Base-Unit gibt bei starkem Druck zur Mitte hin deutlich nach. Knarz-Geräusche bleiben jedoch aus. Die Spaltmaße sind gleichmäßig gearbeitet, nur das optische Laufwerk wurde im Testgerät nicht ganz sauber eingepasst. Beim Anheben klappert die Blende des DVD-Brenners und die Wartungsklappe spür- und hörbar. Spätestens hierbei wird einem der niedrige Preis bewusst.


Auf der nächsten Seite: Ausstattung und Anschlüsse


 


Kommentare zum Artikel ( 2 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: HP 655-B0Y36EA - Back to basics – Einfach ausgestattetes 15-Zoll-Office-Notebook mit AMD-APU
von loop am Sa, 28.07.2012 21:56 Uhr

Im Datenblatt findest du die Bezeichnung [B]Samsung SEC325A[/B]
für das Display. Vielleicht hilft Dir das ja weiter.:)
AW: HP 655-B0Y36EA - Back to basics – Einfach ausgestattetes 15-Zoll-Office-Notebook mit AMD-APU
von stolpi am Sa, 28.07.2012 18:00 Uhr

Viele Dank für den Test. Das mit der geringen Luminanz wird
bestimmt den einen oder anderen Interessierten leider
abschrecken. Welches Display ist denn verbaut worden?
Vielleicht greift da HP noch mal ein und wechselt den
"Zulieferer". Zwar wurde nicht das "Topmodell" der Brazos 2.0
Plattform getestet, aber so große Unterschiede wird es wohl
nicht geben... Schön...

Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
HP 655-B0Y36EA
befriedigend
Test vom 23.07.2012


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Akkulaufzeit
Tastatur
Touchpad



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 360 €

Hersteller-Preis
429 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport