Zur Startseite
HomeTestsOffice > Lenovo ThinkPad Edge E525
KURZTEST Lenovo ThinkPad Edge E525
Thinkpad Edge E525 mit AMD Llano A4
von AndreasK am Di, 23.08.2011



Einleitung / Unterschied zum E525 mit A8

Vor kurzem testeten wir das neue ThinkPad Edge E525 mit 4-Kern APU. Heute schauen wir uns das preiswertere E525 mit 2-Kern-APU an. Kann man sich die 50 € sparen?

ThinkPad E525 NZ62GGE
Bild: notebookjournal.de/ak
ThinkPad E525 NZ62GGE

Unser Testmodell unterscheidet sich auf den ersten Blick in folgenden Punkten vom vor wenigen Tagen getesteten NZ62KGE:

- die APU - ebenfalls aus der brandneuen A-Serie - hat zwei Kerne weniger und besitzt eine andere Grafikeinheit
- das Design (Farbgebung) ist schlichter
- an Stelle des Windows Home Premium 64-Bit wurde Windows 7 Professional 64-Bit vorinstalliert
- die Festplatte ist mit 500 GB etwas kleiner

Außerdem ist es bei notebooksbilliger.de, die uns das Testmodell freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben, etwa 50 Euro billiger.

Ob sich die 50 € lohnen, wird der Kurztest zeigen:

ThinkPad E525 NZ62GGE
Bild: notebookjournal.de/ak
ThinkPad E525 NZ62GGE

Unser heutiges Testmodell (E525-NZ62GGE) hinterließ in der Redaktion einen viel unscheinbareren Eindruck, als das in elegantem metallic-weinrot erstrahlende E525-NZ62KGE, das wir vor wenigen Tagen testeten. Dies liegt allein an der Farbgebung des Displaydeckel-Designs. Alles andere ist - rein äußerlich betrachtet - identisch.

Spezifikationen Lenovo Thinkpad Edge E525(NZ62GGE):
- 15,6 Zoll WXGA TFT Display (1366x768 Pixel, matt)
- AMD Fusion A4-3300M Dual-Core Prozessor (2x 1,9 - 2,5 GHz)
- AMD Radeon HD 6480G
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- 500 GByte Festplatte (5400 U/min.)
- 4x USB 2.0, 1x eSATA/USB 2.0 Kombiport, 1x VGA, 1x HDMI
- GBit-Netzwerkanschluss, WLan (b/g/n), Bluetooth
- 1x Audio-In/Audio-Out, 4 in 1 Cardreader, ExpressCard 34
- CD/DVD-Brenner, Webcam

ThinkPad E525 NZ62GGE
Bild: notebookjournal.de/ak
ThinkPad E525 NZ62GGE

Nun zu dem, das uns dazu bewog, auch dieses fast identische Gerät zu testen: Die andere APU. Hierbei handelt es sich um die - verglichen mit der AMD A8-3500M des NZ62KGE - „kleinere“ A4-3300M (mit einer TDP von 35W), die im Gegensatz zur A8-3500M keine 4, sondern nur 2 Kerne besitzt. Während die vier Kerne der A8-3500M jedoch nur mit regulär 1,5 GHz takten (Turbo-Core 2,4 GHz), takten die beiden Kerne unseres aktuellen Testmodells mit 1,9 GHz (Turbo-Core 2,5 GHz). Wie die Testergebnisse zeigen werden, bedeutet der Verzicht auf zwei Kerne bei gleichzeitiger Erhöhung der GHz-Zahl tatsächlich auch ein kleines Minus in Sachen Leistung. Allerdings nur ein kleines. Auch in Sachen Grafikleistung steht die im Testmodell enthaltene HD 6480G der HD 6620G des E525 NZ62KGE nur minimal nach.

Aktuelle Angebote (Stand 23.08.2011):

ThinkPad Edge E525 NZ62GGE bei notebooksbilliger.de - 494 €
ThinkPad Edge E525 NZ62GGE bei Cyberport.de - 494 €
ThinkPad Edge E525 NZ62GGE bei computeruniverse.net - 494 €

Im Juni stellte AMD seine neue Notebook-APU-Generation mit der Bezeichnung "AMD Fusion A" vor - die direkte Konkurrenz zur neuen Generation der Intel Core i-Prozessoren. Wie bei Intel handelt es sich bei den AMD APUs um eine Fusion von Rechen- (Hauptprozessor-Kerne) und Grafik-Einheit (zusätzlicher Kern). Die 240 Rechen-Kerne der Grafik-Einheit der A4-3300M takten mit 444MHz. Die integrierte HD 6480G enthält einen UVD 3 Video Prozessor, d.h. sie kann die meisten HD Videoformate dekodieren. Wie Intels aktuelle Core-i-Prozessoren wurden nun auch die neuen AMD-APUs im 32-nm-Prozess gefertigt und sind somit energieeffizienter als die älteren 45-nm-Prozessoren - was für den Notebookbereich natürlich ideal ist.

Mit dem Turbo-Core hat es folgendes auf sich: Die reguläre Leistung beider Kerne beträgt 1,9 GHz, zusätzlich kann - je nach Bedarf - automatisch ein Kern bis zu 2,5 GHz hochgetaktet werden. Diese Technik spart Energie ein, da die erhöhte GHz-Zahl der APU je nach Bedarf zur Verfügung gestellt wird.


Auf der nächsten Seite: Lautstärke, Monitor, Leistung


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Lenovo ThinkPad Edge E525
gut
Test vom 23.08.2011


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

mattes Display
leiser Lüfter
gute Akkulaufzeit im Idle
gute Grafikleistung
Display: Luminanz / Kontrast
kein USB 3.0 Anschluss
kurze Akkulaufzeit unter Belastung
zirpendes Stromsparmodus-Geräusch im Idle



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 490 €

Service Hotline
01805 / 253558 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport