Zur Startseite
HomeTestsOffice > Lenovo ThinkPad Edge S430 (N3B3DGE)
TEST Lenovo ThinkPad Edge S430 (N3B3DGE)
Dick im Geschäft – 14-Zoll-Notebook mit Ivy Bridge im Soft-Touch-Gehäuse
von Kai Schwarz am Mi, 01.08.2012



Einleitung

Lenovo bringt mit dem ThinkPad Edge S430 ein Business-Notebook an den Start, das gut für den mobilen Einsatz ausgestattet ist. Schlanke Abmessungen, ein akzeptables Gewicht von 1850 g und ein mattes 14-Zoll-Display mit 1600 x 900 Bildpunkten schaffen die Grundlage für ein angenehmes Arbeiten.

Angeboten wird das ThinkPad Edge S430 von Lenovo in unterschiedlichen Hardwarekonfigurationen wie beispielsweise mit einer 128-GB-SSD oder wie das Testgerät mit einer 500-GB-Festplatte. Auch der Prozessor steht zur Wahl: Das kleinste ThinkPad S430 ist mit einem Intel Core i5-3210M ausgestattet. Der Testrechner wird von Intels stärkerem Core i7-3520M angetrieben, einem Core-Prozessor der dritten Generation mit zwei Kernen.

Lenovo ThinkPad Edge S430 Gesamtansicht Profil
Bild: notebookjournal.de
Mit dem ThinkPad Edge S430 bietet Lenovo einen soliden Business-Partner an.

Spezifikationen Lenovo ThinkPad Edge S430

Display: 14 Zoll, (1600 x 900 Pixel), LED, matt
Prozessor: Intel Core i7-3520M (2,9 - 3,6 GHz)
Grafik: Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-RAM (1600 MHz)
Massenspeicher: 500 GB HDD (7200 U/min)
Schnittstellen: 2x USB 3.0, 1x mini-HDMI, 1x Thunderbolt, Kartenleser (SD, MMC)
Konnektivität: Gigabit-Ethernet, WLAN (b/g/n), Bluetooth, WWAN
Abmessungen / Gewicht: 352 x 28-23 x 239 mm / 1850 g
Sonstige Ausstattung: Fingerprint Reader, LED im Displayrahmen (Tastaturbeleuchtung)

Weitere Infos im Datenblatt


Angebote vom 01.08.2012

Lenovo ThinkPad Edge S430 (cyberport.de) - 971 Euro
Lenovo ThinkPad Edge S430 (notebook.de) - 971 Euro
Lenovo ThinkPad Edge S430 (notebooksbilliger.de) - 971 Euro
Lenovo ThinkPad Edge S430 (lenovo.com) - 1026 Euro


Optik und Handling

Das ThinkPad Edge S430 hinterlässt schon beim ersten Kontakt einen hervorragenden Eindruck: Das solide Notebook-Gehäuse mit feiner Soft-Touch-Oberfläche ist griffig und gut verarbeitet. Vom Display-Deckel lächelt das Lenovo-Logo und im eingeschalteten Zustand oder im Lademodus zwinkert einen der i-Punkt des ThinkPad-Schriftzugs rot an.

Lenovo ThinkPad Edge S430 Gesamtansicht Rückseite
Bild: notebookjournal.de
Die Soft-Touch-Oberfläche des Lenovo ThinkPad Edge S430 verleiht dem mobilen
Rechner eine hochwertige Optik.

Lenovo ThinkPad Edge S430 Displayscharnier
Bild: notebookjournal.de
Die Scharniere halten den Displaydeckel des Lenovo ThinkPad Edge S430 sicher
fest und sind trotzdem leichtgängig.

Klappt man das Display auf, spürt man die kräftigen Scharniere, die den Bildschirm sicher in der gewünschten Position halten. Nachwackeln bei unruhigen Zugfahrten oder im Flugzeug ist kaum zu beobachten. Nur der reflektierende Displayrahmen fällt negativ auf. Außerdem lässt sich das Display nicht ganz schwenken. Bei rund 135° ist Schluss. In der Regel reicht dieser Radius zum Arbeiten aus. Für größere Nutzer könnte der Winkel allerdings etwas zu klein sein.

Lenovo ThinkPad Edge S430 Gesamtansicht Profil
Bild: notebookjournal.de
Das Display des ThinkPad Edge S430 lässt sich um rund 135° schwenken.

Lenovo ThinkPad Edge S430 ThinkPad-Logo
Bild: notebookjournal.de
Die Handballenauflage des ThinkPad Edge S430 ist mit einer Soft-Touch-Oberfläche
und dem ThinkPad-Logo versehen.

Das matte 14-Zoll-Display ist von einem Rahmen in Klavierlackoptik umhüllt. Ebenso ist das Tastaturbett in Klavierlackoptik gehalten. Die Handballenauflage ist hingegen mit einer pflegeleichten Soft-Touch-Oberfläche versehen, in die ebenfalls das ThinkPad-Logo mit rot leuchtendem i-Punkt versenkt ist.


Auf der nächsten Seite: Hardware und Ausstattung


 


Kommentare zum Artikel ( 2 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Lenovo ThinkPad Edge S430 (N3B3DGE) - Dick im Geschäft – 14-Zoll-Notebook mit Ivy Bridge im Soft-Touch-Gehäuse
von Myxin_MoG am Di, 14.08.2012 22:53 Uhr

Also ich suche jetzt seit geschlagenen zwei Monaten nach einem
geeigneten Notebook für meine kleine Firma und die Uni. Mein
erster Testlauf begann mit dem Asus Zenbook UX32VD. Um es kurz
zu machen - ich war maßlos enttäuscht. Tolles IPS FullHD Panel
hin oder her, die Verarbeitungsmängel, Qualitätsprobleme und
schlechte Lieferzeiten sprechen eine deutliche Sprache....
AW: Lenovo ThinkPad Edge S430 (N3B3DGE) - Dick im Geschäft – 14-Zoll-Notebook mit Ivy Bridge im Soft-Touch-Gehäuse
von Schorsch.1992 am Mo, 06.08.2012 16:03 Uhr

Warum werden als alternativen nur Books genannt die ein HD
Ready Display haben? Gerade die Auflösung von 1600x900 Pixel
macht das Book für mich interessant. Zar gibt es bei Books
in der Preisklasse keine Alternativen mit genauso höher oder
höherer Auflösung die weniger als 2Kg wiegen aber wenn es nicht
auf den Preis ankommt wäre z.B. das Lenovo ThinkPad T420s...

Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Lenovo ThinkPad Edge S430 (N3B3DGE)
sehr gut
Test vom 01.08.2012


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Laufzeit
Schnittstellen
Verarbeitung
Anwendungsleistung
Display
Position USB-Ports



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 970 €

Hersteller-Preis
1026 €

Service Hotline
01805 / 253558 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport