Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Samsung Serie 5 550P5C-S02DE
TEST Samsung Serie 5 550P5C-S02DE
Spieltrieb – 15,6-Zoll-Multimedia-Notebook mit Gaming-Qualitäten
von Klemens Bock am Mi, 30.05.2012



Einleitung, Spezifikationen, Optik und Verarbeitung
Das perfekte Multimedia-Notebook muss in verschiedenen Disziplinen eine gute Figur machen. Neben einem ausreichend großen Display mit guter Bildqualität sollten leistungsstarke Komponenten für anspruchsvollere Anwendungen und gelegentliches Gaming vorhanden sein. Ein gutes Soundsystem steht ebenso auf der Wunschliste wie ein genügender Speicherplatz für Filme und Spiele.

Mit dem 550P5C-S02DE schickt Samsung zum Preis von rund 1000 Euro einen neuen, aussichtsreichen Kandidaten ins Multimedia-Rennen. Die verbauten Komponenten sind aktuell: Herzstück des 15,6-Zoll-Notebooks ist der Vierkernprozessor i7-3610QM aus Intels Ivy-Bridge-Generation. Nvidia steuert die GeForce GT 650M mit Kepler-Architektur bei.

Samsung 550P5C Front links
Bild: notebookjournal.de
Im Samsung 550P5C arbeiten die Quad-Core-CPU i7-3610QM und die Nvidia-Grafik
GeForce GT 650M.

Spezifikationen Samsung Serie 5 550P5C-S02DE
Display: 15,6 Zoll, TN-Panel, 1366 x 768 Pixel (WXGA), matt
Prozessor: Intel Core i7-3610QM (2,3 – 3,3 GHz)
Grafik: Nvidia GeForce GT 650M (2 GB GDDR3), Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-RAM (1333 MHz)
Massenspeicher: 1 TB HDD (5400 U/min)
Schnittstellen: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, Kartenleser (SD, MMC), VGA, HDMI
Konnektivität: Gigabit-Ethernet, WLAN (a/b/g/n), Bluetooth 4.0
Abmessungen / Gewicht: 368 x 31 x 242 mm / 2550 g
Sonstige Ausstattung: DVD-Brenner, JBL-2.1-Soundsystem, Webcam, internes Mikrofon, Kensington Lock


Angebote vom 30.05.2012

Samsung NP550P5C-S02DE (comtech.de) - 969 €
Samsung NP550P5C-S02DE (amazon.de) - 997 €

Alternative Ausstattungen:
Samsung NP550P5C-T02DE (amazon.de) - 999 € (i3-3210M, GT 630M)


Optik und Verarbeitung
Der erste flüchtige Blick auf das Samsung 550P5C lässt den großzügigen Einsatz von Metall bei der Herstellung des Notebooks vermuten.

Samsung 550P5C geschlossen links
Bild: notebookjournal.de
Der Displaydeckel des Samsung 550P5C hat eine glänzende Metalloptik.

Beim genaueren Hinsehen und spätestens beim Berühren der Oberflächen stellt sich jedoch Ernüchterung ein: Der Displaydeckel und der Großteil des Gehäuses bestehen aus Kunststoff. Nur für die Handballenauflage und das Lochgitter oberhalb der Tastatur wurde leicht rot schimmerndes Metall verwendet.

Samsung 550P5C Profil
Bild: notebookjournal.de
Das kompakte Gehäuse des Samsung 550P5C besteht fast ausschließlich aus
Kunststoff.

Den glänzend silbernen Displaydeckel hat Samsung mit einem feinen Punktmuster und einer gebürsteten Optik versehen. Im Test zeigte sich der Glanzlack des Deckels anfällig für kleine Kratzer, sodass sich zum Transport des 550P5C zumindest eine einfache Schutzhülle empfiehlt.

Samsung 550P5C Rück links
Bild: notebookjournal.de
Das Design des Samsung 550P5C wirkt elegant und zurückhaltend.

Die metallische Farbgestaltung des Deckels wirkt gefällig und sticht fraglos aus der Masse der Notebooks hervor. Ob die „vorgetäuschte“ Metalloberfläche gelungen ist oder nicht, liegt letztlich im Auge des Betrachters.

Samsung 550P5C Logo Deckel
Bild: notebookjournal.de
Den Displaydeckel des Samsung 550P5C schmückt das Herstellerlogo in Chromoptik.

Die Gehäusebasis des Samsung 550P5C ist ebenfalls aus Kunststoff gefertigt. Sowohl bei der schwarzen Unterschale als auch bei der silberfarbigen Oberseite handelt es sich um matte, glatte Oberflächen.

Auffällig am Design des Samsung 550P5C ist der besonders an den Seiten äußerst schmale anthrazitfarbene Displayrahmen. Im Vergleich zu anderen 15-Zoll-Notebooks konnte Samsung dadurch in der Gehäusebreite rund 10 mm einsparen. Ebenso kompakt ist die Bauhöhe des 550P5C, die durch den dünnen Displaydeckel und die schlanke Gehäusebasis nur 31 mm beträgt. Das Gewicht des Notebooks mit eingesetztem Akku liegt mit 2250 Gramm im normalen Bereich dieser Geräteklasse.

Samsung 550P5C Front
Bild: notebookjournal.de
Der Displayrahmen des Samsung 550P5C fällt äußerst schmal aus.

Während die Verarbeitung des Gehäuses mit gleichmäßigen Spaltmaßen und sauber abgerundeten Kanten überzeugen kann, hinterlässt die Stabilität des Samsung 550P5C keinen guten Eindruck. Der Displaydeckel verbiegt sich bereits beim normalen Öffnen deutlich und das Gehäuse gibt bei Druck nicht nur spürbar, sondern begleitet von einem Knacksen und Knarren auch hörbar nach.

Immerhin: Die Seitenflächen der metallenen, dezent strukturierten Handballenauflage sind sehr robust. Im Bereich des Touchpads lässt die Stabilität hingegen erneut zu wünschen übrig.




 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Samsung Serie 5 550P5C-S02DE
sehr gut
Test vom 30.05.2012


Aktuelle Note: sehr gut  Erklärung

PRO KONTRA

Leistung
umschaltbare Grafiklösung
Akkulaufzeit
Lautstärke
Abwärme im Office-Betrieb
kompakte Bauform
große Festplatte
Tastatur
2.1-Soundsystem
Display
Scharniere
Abwärme unter Last
Stabilität



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 942 €

Service Hotline
01805 / 121213 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport