Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Sony Vaio EB1S1E/BJ
TEST Sony Vaio EB1S1E/BJ
Sonys mobiler Entertainer mit Preisvorteil
von Robert Tischer am Mi, 17.03.2010



Günstig und gut?
Wir haben die neue Vaio E-Serie von Sony im Test. Die preiswertesten 15-Zoller des japanischen Herstellers sind wahlweise mit Intel Core i3 oder Core i5 Prozessor zu haben. Auch hat der Kunde die Möglichkeit sich zwischen einer ATI Mobility Radeon HD5470 oder der stärkeren ATI HD5650 zu entscheiden. Die Vaio E Geräte ohne Grafikkarte, also mit dem Intel HD Graphics, die in dem Intel Prozessor steckt, haben wir im freien Handel nicht zu Gesicht bekommen. Wer sich den Aufpreis von 50 – 70 Euro für die Grafikchips von ATI sparen möchte, muss dazu den Sony Style Store aufrufen.

Aktuelle Angebote:
Sony Vaio VPC-EB1Z1E (Amazon.de) - 899 Euro
Sony Vaio VPC-EB1S1E (notebooksbilliger.de) - 799 Euro

Komplettansicht
Bild: notebookjournal.de/AS
Nur das VAIO Logo sorgt für einen gewissen Kontrast im Design

Sony bietet die Vaio E Konfigurationen auch mit einem optionalen Full HD-Display an. In unserem Testgerät ist das preiswertere HD-ready Panel verbaut, welches mit 1366 x 768 Pixel der weit verbreiteten Auflösung unter den aktuellen 15-Zoll Notebooks entspricht.

Datenblatt Sony Vaio E:
- Intel Core i5 430M (2,27 GHz)
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- 15,5-Zoll HD-Ready Display (1366 x 768 Pixel), Glänzend
- ATI Mobility Radeon HD5650 (1024 MByte GDDR3)
- 500 GByte Festplatte
- 3x USB, eSATA/USB, HDMI, VGA, ExpressCard, Kartenleser, Audio In, Audio Out
- DVD-Brenner, WLAN, Gigabit-LAN, Multi-Touchpad, Webcam
- Preis: ab 781 Euro

Optik
Die Vaio E Serie ist in verschiedenen Farben erhältlich. Unser Testgerät ist Schwarz und überwiegend matt. Einzig die Handballenauflage und das Touchpad sind mit Glanzlack versehen. Dummerweise kommen die Hände oft mit der Leiste unterhalb der Tastatur in Berührung und so bleiben die Fingerabdrücke auf dem glänzenden Element bis zum nächsten Putzen sichtbar. Fraglich, weshalb Sony ausgerechnet die Handballenauflage und das Touchpad für den Glanzlack auserkoren hat.

Deckel
Bild: notebookjournal.de/AS
Die mattschwarze Färbung sorgt für Understatement

Das matte Schwarz auf dem Displaydeckel ist mit einer Körnung versehen und wirkt daher aus einiger Entfernung etwas heller. Das Isolation Keyboard ist ebenfalls Mattschwarz, unterscheidet sich aber im Farbton vom Rest des Notebooks.

Seitliche Ansicht
Bild: notebookjournal.de/AS
Die Handballenauflage wurde unverständlich mit Lack überzogen


Auf der nächsten Seite: Verarbeitung & Eingabe


 


Kommentare zum Artikel ( 26 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

Titel einfügen
von CrazyBanana am So, 04.04.2010 09:58 Uhr

Wann kommt endlich der Test mit dem Full-HD Display?
AW: Sony Vaio EB1S1E/BJ - Sonys mobiler Entertainer mit Preisvorteil
von SCARed am Di, 23.03.2010 13:55 Uhr

ein nachtrag von mir zur "fiep-problematik": heute morgen hatte
ich das "vergnügen", mal im akkubetrieb die webcam
anzuwerfen. kurzform: :eek: langform: so lange die
webcam an war, war ein ausgesprochen deutliches hochfrequentes
fiepen zu hören. in DEUTLICH leiserer form kenne ich das das
geräusch, wenn z.B. WLAN und bluetooth beide an sind.
deaktivieren von BT...
AW: Sony Vaio EB1S1E/BJ - Sonys mobiler Entertainer mit Preisvorteil
von Luxeon am Mo, 22.03.2010 18:47 Uhr

Hallo, ich suche schon lange nach einem 15-16 Zoll Notebook
mit core i5 und FullHD Display. Nur bin ich ziemlich
empfindlich, was die Lautstärke angeht. Wenn ich z.b. im
Internet etwas lese, was sehr oft vorkommt, dann sollte ich
nach Möglichkeit gar keinen Lüfter höhren. Unter Last sollte es
auch nicht zuuuu laut werden. Könnt ihr stolzen Besitzer mir
da kurz ein...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Sony Vaio EB1S1E/BJ
sehr gut
Test vom 17.03.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
exzellente Tastatur
stufenloser Lüfter
niedriger Stromverbrauch
gute 3D-Performance für Multimedia
Anwendungsleistung
kurze Akkulaufzeit
gewöhnungsbedürftiges Touchpad
dunkles und kontrastschwaches Display



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 789 €

Hersteller-Preis
799 €

Service Hotline
01805 / 776776 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Februar / März 2010