Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Sony Vaio VPC-EB1Z1E
TEST Sony Vaio VPC-EB1Z1E
Rettungsanker Full HD?
von Robert Tischer am Mi, 07.04.2010



Geringer Aufpreis für FullHD und Blu-ray

Nachdem wir das Einstiegsmodell der Vaio E-Serie bereits testen konnten, nehmen wir nun das High End-Modell der Entertainer-Reihe unter die Lupe. Für derzeit 100 Euro Aufpreis gibt es ein Blu-ray-Laufwerk anstatt eines DVD-Brenners und das HD-ready- wird gegen ein FullHD-Display getauscht. Da das preiswertere Sony Vaio E aufgrund des schlechten Displays durchgefallen ist, erhält der neue Monitor unsere Aufmerksamkeit, denn die weiteren Unterschiede zum EB1S1E halten sich bedeckt, wie das Datenblatt eindrücklich zeigt.

Aktuelle Angebote:
Sony Vaio VPC-EB1Z1E (notebooksbilliger.de) - 899 Euro
Sony Vaio VPC-EB1Z1E (Amazon.de) - 889 Euro

Sony Vaio E: Schlagwort 'FullHD'
Bild: notebookjournal.de/AS
Sony Vaio E: Schlagwort 'FullHD'

Datenblatt Sony Vaio EB1Z1E:

- Intel Core i5 430M (2,27 GHz)
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- 15,5-Zoll Full HD Display (1920 x 1080 Pixel), Glare
- ATI Mobility Radeon HD5650 (1024 MByte GDDR3)
- 500 GByte Festplatte
- 3x USB, eSATA/USB, HDMI, VGA, Cardreader, Audio In, Audio Out
- Blu-ray-Laufwerk, WLAN, LAN, Multi-Touchpad, Webcam, ExpressCard
- Preis: ab 884 Euro

Sony Vaio E: Lack mit Tiefenwirkung
Bild: notebookjournal.de/AS
Sony Vaio E: Lack
mit Tiefenwirkung
Nicht nur die wesentlichen Hardwarekomponenten sind unverändert, auch das Chassis blieb unangetastet. So können wir Sony weiterhin unser Lob aussprechen. Die Verarbeitungsqualität zeigt auch bei diesem Modell keine gravierenden Schwächen und siedelt sich somit erneut leicht über dem Durchschnitt an. Bei den letzten Vaio-Notebooks für unter 1.000 Euro war das nicht immer der Fall.

Arbeitsumgebung
Bild: notebookjournal.de/AS
Schön anzusehen - das numerische Tastenfeld im 15-Zöller

Nachlässigkeiten zeigt das Vaio E nur im rechten Drittel der Tastatur. Von der Enter-Taste bis zum rechten Rand kann die Tastatur mit leichtem Druck eingedellt werden. Der Grund - Darunter verbirgt sich der Schacht für das optische Laufwerk, welcher offensichtlich nicht stabil genug ist.


Auf der nächsten Seite: Keine weiteren Unterschiede


 


Kommentare zum Artikel ( 10 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Sony Vaio VPC-EB1Z1E - Rettungsanker Full HD?
von Torres am Mi, 27.10.2010 13:02 Uhr

Hallo! Media Markt bietet das Sony VPC-EB3Z1E/BQ an. Ist es
das selbe wie jenes aus dem Test nur mit dem i5 460M
Prozessor? Wird bei diesem hier auch die Grafikkarte
gedrosselt bzw die CPU? Bitte um Hilfe da ich echt am
Verzweifeln bin welches Notebook ich kaufen soll.. :( LG
AW: Sony Vaio VPC-EB1Z1E - Rettungsanker Full HD?
von bonaparte am Sa, 02.10.2010 19:49 Uhr

Hallo, würde denn Fifa 11 auf dem Vaio E mit einer HD5650
und Full HD Display auf Full HD Auflösung gut laufen? Was meint
ihr? MfG Julian
AW: Sony Vaio VPC-EB1Z1E - Rettungsanker Full HD?
von St3fan am Mi, 18.08.2010 10:44 Uhr

Hey, da ich keinen Shop finde bei dem es noch lieferbar ist
(außer bei Cyberport für 1000€) wollte ich mal fragen ob ein
nachfolger schon raus ist oder in der Mache ist? Gruß

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Sony Vaio VPC-EB1Z1E
sehr gut
Test vom 07.04.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
exzellente Tastatur
stufenloser Lüfter
kontraststarkes Display
kurze Akkulaufzeit
gewöhnungsbedürftiges Touchpad



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 884 €

Hersteller-Preis
949 €

Service Hotline
01805 / 776776 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
März 2010