Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Toshiba Portégé Z830-10K
KURZTEST Toshiba Portégé Z830-10K
Ultra-Business-Book
von Michael Moser am Di, 03.04.2012



Intro
Toshiba Portégé Z830-10K
Bild: notebookjournal.de/as
Toshiba Portégé
Z830-10K
Offensichtlich scheint die Intel-Schöpfung “Ultrabook” erfolgreich zu sein. So erfolgreich, dass nun auch die ersten auf Businesskunden zugeschnittenen Flachmänner auf den Markt drängen. Toshiba ist bislang allein in dieser Sparte mit dem Portégé Z830. Nachdem der IT-Gigant mit dem Consumer-Modell Satellite Z830 bei uns ein „gutes“ Testergebnis einfuhr, bedient man mit dem Portégé Z830 nun die Geschäftskunden. Was ist nun anders, was neu? Das soll dieser Kurztest herausfinden.

Spezifikationen Toshiba Portégé Z830-10K
- Intel Core i5-2467M (1,6 - 2,3 GHz)
- Intel HD Graphics 3000
- 128 GB SSD (via mSata angebunden)
- 4 GByte DDR3 RAM (2 GByte verlötet, 2 GByte eingesteckt)
- HD-Webcam (1,3 MP)
- HDready LED-Bildschirm (1366 x 768 Pixel), matt
- 2x USB 2.0, 1x USB 3.0, Audio In/Out, VGA, HDMI
- Multi-Card-Leser (SDXC-Karten bis zu 64 GB, MMC bis zu 2 GB)
- Gigabit-LAN-Anschluss
- WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 3.0, Simkarten-Slot
- 1,1 kg inkl. Akku (47 Wh, Lithium-Ionen, 8 Zellen, fest verbaut)

Weitere Spezifikationen im Datenblatt

Aktuelle Angebote (03.04.2012):
Toshiba Portégé Z830-10K (getgoods.de) - 1.150 Euro
Toshiba Portégé Z830-10K (notebooksbilliger.de) - 1.160 Euro
Toshiba Portégé Z830-10K (notebook.de) - 1.160 Euro
Toshiba Portégé Z830-10K (redcoon.de) - 1.160 Euro

Toshiba Portégé Z830-10K
Bild: notebookjournal.de/as
Toshiba Portégé Z830-10K

Bislang kündigte nur Fujitsu ein Ultrabook für Business-Kunden an, mit dem Lifebook Ultrabook, das auch per UMTS online gehen kann und einen Fingerabdruckleser bieten wird. Dessen Veröffentlichung wird sich aber noch bis zum Sommer 2012 verzögern, so dass Toshiba bis dahin mit dem Portégé Z830 allein auf den Geschäftsetagen punkten kann. Einen Fingerabdruckleser kann man auch hier ordern, im Testgerät ist allerdings keiner verbaut.




 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Toshiba Portégé Z830-10K
gut
Test vom 30.03.2012


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

leicht und kompakt
gefälliges Design
UMTS
mattes, recht helles Display
stabile Base-Unit
beleuchtete Tastatur
Touchpad und zugehörige Tasten
Anschlüsse
relativ kühl (Idle)
heiß unter Last
immer noch lauter Lüfter (Last)
labbrige Scharniere
hohe Blickwinkelabhängigkeit
Verwindungssteifigkeit Displaydeckel



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1145 €

Hersteller-Preis
1199 €

Service Hotline
01805 / 969010 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport