Zur Startseite
HomeTestsMultimedia ab 17" > Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE
TEST Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE
Großräumig – 17-Zoll-Multimedia-Notebook für den kleinen Geldbeutel
von Michael Moser am Do, 04.10.2012



Intro, Spezifikationen, Optik und Verarbeitung

Packard Bell gehört seit etwa zwei Jahren zum Notebook-Hersteller Acer und deckt dort die Einsteigersparte ab. Dazu zählt auch der Multimedia-17-Zöller EasyNote LV44-HC-140GE. Ein HD+-Display, ein flotter Ivy Bridge Intel Core i5-3210M-Prozessor und eine Nvidia GeForce GT 630M Einstiegsgrafikkarte klingen für einen Preis von knapp 600 Euro vielversprechend.

 Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE
Bild: notebookjournal.de
Im Inneren des Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE arbeitet ein Intel Core
i5-3210M-Prozessor.

Spezifikationen Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE

Display: 17,3 Zoll, TN LED, HD+ (1600 x 900 Pixel), glänzend
Prozessor: Intel Core i5-3210M (2,5 - 3,1 GHz)
Grafik: Nvidia GeForce GT 630M (2 GB VRAM), Intel HD Graphics 4000
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 RAM (1x 4 GB, 1600 MHz)
Massenspeicher: 750 GB HDD (5400 U/min)
Schnittstellen: 2x USB 3.0, 1x USB 2.0, HDMI, VGA, 1x Kopfhörer-Anschluss, 1x Mikrofon-Buchse, Kartenleser (SD/MMC/MS/xD)
Konnektivität: WLAN (b/g/n), Bluetooth 4.0, Gigabit-Ethernet
Abmessungen / Gewicht: 416 x 35 x 273 mm / 3000 g
Sonstige Ausstattung: HD-Webcam (720p), DVD-Laufwerk, Kensington-Lock

Weitere Infos im Datenblatt



Angebote vom 04.10.2012
EN LV44-HC-140GE (computeruniverse.net) - 599 Euro
EN LV44-HC-140GE (cyberport.de) - 599 Euro

Alternative Ausstattungen:
EN LV44-HC-062GE (amazon.de) - 499 Euro (i3-2370M, 500 GB HDD)
EN LV44-HC-192GE (computeruniverse.net) - 666 Euro (8 GB, BD)



Optik und Verarbeitung

Das Testmodell Packard Bell EasyNote LV44-HC-140GE ist in schlichtem Schwarz und Weiß gehalten. Der verwindungsschwache Displaydeckel und die Oberseite der stabilen Base-Unit sind mit einem dezenten Muster versehen und anfällig für Kratzer.

PB EasyNote LV44 Gesamtansicht Rückseite
Bild: notebookjournal.de
Der Displaydeckel des Packard Bell EasyNote LV44 HC-140GE ist
verwindungsschwach.

Der Displayrahmen aus glänzendem Kunststoff reflektiert einfallendes Licht störend. Die leichtgängigen Scharniere halten das Display des Packard Bell EasyNote LV44 nicht fest genug, sodass der Bildschirm bei leichten Erschütterungen stark nachwippt. Wird der 17-Zöller nicht nur als Desktop-Ersatz eingesetzt, sondern kommt auch mobil in der Bahn oder im Flugzeug zum Einsatz, so stört das wackelnde Display sehr.

PB EasyNote LV44 Unterseite
Bild: notebookjournal.de
Über die Wartungsklappe an der Unterseite des Packard Bell EasyNote LV44
HC-140GE sind HDD und RAM gut zugängig.

An der matt-schwarzen, robusten Unterseite des Notebooks befinden sich ein wechselbarer Akku und eine verschraubte Wartungsklappe. Unter der Abdeckung verbergen sich zwei RAM-Slots, von denen einer mit einem 4-GB-Riegel belegt ist. Insgesamt lässt sich das Packard Bell EasyNote LV44 mit maximal 16 GB RAM ausstatten. Außerdem befinden sich unter der Wartungsklappe eine HDD, ein freier SATA-Anschluss für eine weitere Festplatte und ein unbelegter mSATA-Port für den Einbau einer SSD. Das verbaute WLAN-Modul ist über die Öffnung ebenfalls zugänglich.

Die Spaltmaße des Gehäuses sind gleichmäßig ausgeführt. Das Notebook weist durch die verwendeten Materialien insgesamt eine angenehme Haptik auf.


Auf der nächsten Seite: Hardware und Ausstattung


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia ab 17"

Testergebnis
Multimedia ab 17"
Packard Bell EasyNote LV44HC-140GE
gut
Test vom 04.10.2012


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
Leistung
Ausstattung
Display
Wärmemanagement



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 589 €

Hersteller-Preis
599 €

Service Hotline
0180 / 5258189 (Euro 0,12/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport