Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Packard Bell EasyNote TS11-HR-158GE
TEST Packard Bell EasyNote TS11-HR-158GE
Aus alt macht neu der März
von Steffen Zierold am Mi, 16.03.2011



Bekanntes Gewand, teils neue Technik
Neu am Markt und doch schon lange bekannt: Die Packard Bell TS-Reihe setzt auf aktuelle Hardware. Doch beim Äußeren genügt ein erster Blick, um das Chassis des Unternehmenskollegen Acer Aspire 5741 bzw. Aspire 5742 zu erkennen, welches nunmehr ein Jahr alt ist. Optisch an das Packard-Bell Design angepasst, sind von der Verarbeitung nur wenige Neuerungen zu erwarten. Neu hingegen ist der zum Einsatz kommende Quadcore Intel Core i7-2630QM, den wir in der Kombination mit der Nvidia Geforce GT 540 und üppigen 8 GB Arbeitsspeicher testen wollen.


Dieses Testgerät wurde uns freundlicherweise von notebooksbilliger.de zur Verfügung gestellt.

Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE
Bild: notebookjournal.de/sz
Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE

Bereits beim zweiten Blick fällt auf, dass Packard Bell Änderungen an der Tastatur vorgenommen hat – wir können hoffen das die Floating-Tastatur, die uns in den Acer-Modellen nur wenig überzeugen konnte, nun Geschichte ist. Ist das Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE mit erstarkter Hardware, neuer Tastatur und dem Hauch mehr Design das bessere Acer Aspire 5742G?

Aktuelle Angebote (07.06.2011):
Packard Bell TS11-HR-158GE (notebooksbilliger.de) - 899 Euro
Packard Bell TS11-HR-122GE (cyberport.de) - 799 Euro (6 GB RAM)
Packard Bell TS11-HR-169GE (amazon.de) - 749 Euro (4 GB / 500GB)

Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE
Bild: notebookjournal.de/sz
Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE

Datenblatt Bell Easynote TS11-HR-158GE

Link: weitere Details im Datenblatt

- Intel Core i7-2630QM (2,0 – 2,9 GHz)
- 15,6 Zoll Display (HD-ready; 1366 x 768 Pixel)
- 8 GB DDR3 Arbeitsspeicher
- 640 GB Festplatte (5.400 U/min.)
- Nvidia Geforce GT 540M (2048 MB DDR3) / Optimus
- WLAN (b / g / n); Ethernet; Bluetooth 3.0
- 1x USB 3.0; 2x USB 2.0; HDMI; 5 in 1 Kartenleser; Audio Out
- Microsoft Windows 7 Home Premium (64-bit)
- Akku: 47 Wh / 4.400 mAh
- Preis: ab 899 Euro im Preisvergleich

Optik und Verarbeitung
„Schliche Eleganz“ und „modischer Lifestyle“ – dies sind Attribute die Packard Bell über seine Produkte an den Kunden bringen möchte. Abgesehen davon, dass Optik doch Geschmackssache bleibt, weiß der Auftritt des Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE zu gefallen. Die Mischung aus dunklen Farbtönen, Musterung und einer glanzlackierter Oberfläche am Deckel sowie mattem Material bei der Handballenauflage bilden ein ausgewogenes Gesamtbild.


Bei der Verarbeitung wurden keine größeren Neuerungen vorgenommen. Die Verwindungssteifigkeit lässt nach wie vor keinen Anlass zur Kritik. Wenig gibt es auch an der Handballenauflage auszusetzen, gleichwohl diese keine Höchstpunktzahl erreicht, weil sie bei stärkerem Druck in der Mitte doch ein wenig nachgibt. Mittelmaß wird bei der Stabilität des Deckels angelegt. Die Scharniere erscheinen ordentlich dimensioniert und lassen eine Feinjustierung des Öffnungswinkels jederzeit zu. Allerdings hebt sich das Chassis beim Öffnen etwas an, weshalb auch hier keine volle Punktzahl vergeben werden kann.

Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE
Bild: notebookjournal.de/sz
Packard Bell Easynote TS11-HR-158GE

Insgesamt überzeugt das Packard Bell bei der Verarbeitungsqualität und schließt somit an die Erfolge des soweit baugleichen Chassis der Acer Aspire 5741 / 5742 Modelle an.

Easynote TS11-HR-158GE
Bild: notebookjournal.de/sz
Easynote
TS11-HR-158GE









Auf der nächsten Seite: Eingabe / Ausstattung / Klang


 


Kommentare zum Artikel ( 5 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Packard Bell EasyNote TS11-HR-158GE - Aus alt macht neu der März
von Blade Runner am Di, 03.05.2011 02:37 Uhr

Hi, ich besitze das Notebook allerdings mit nem i5 2410M &
8GB RAM (699€ bei Otto + hab ne 750iger WD Platte eingebaut...)
Dort tritt keine Drosselung auf (CPU & GPU voll
ausgelastet). Das Notebook ist der Hammer, ich finde keinen
einzigen wirklichen dicken fetten MINUS Punkt... bis auf, ja
bis auf das DVD Laufwerk es geht zu leicht auf. Hebt man das
Notebook an...
Titel einfügen
von Burger am Mi, 16.03.2011 22:15 Uhr

Interessantes Gerät! Endlich mal ein leistungsfähiges
Notebook mit guten Geräuschemissionen. Verstehe nicht, warum
sich andere Hersteller damit so schwer tun. Schade nur, dass
das Display bescheiden ist. Die CPU-Drosellung ist auch
nervig...
AW: Packard Bell EasyNote TS11-HR-158GE - Aus alt macht neu der März
von loop am Mi, 16.03.2011 20:48 Uhr

;) Ich denke, jeder Leser wusste eh was gemeint war, aber immer
doch gerne :D

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Packard Bell EasyNote TS11-HR-158GE
sehr gut
Test vom 16.03.2011


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

Anwendungs- und Grafikleistung
solide Verarbeitung
im Idle leise
gute Tastatur
geringer Verbrauch im Office-Betrieb
im Idle / bei geringer Last kühl
mäßig helles, kontrastschwaches Display
relativ geringe Akkulaufzeit unter Last
CPU-Drosselung unter Volllast CPU / GPU



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Service Hotline
0180 / 5258189 (Euro 0,12/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport