Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Acer Aspire TimelineX 3830TG - 2414G75nbb
TEST Acer Aspire TimelineX 3830TG - 2414G75nbb
Überbezahlter Blaumann
von Robert Tischer am Fr, 13.05.2011



Einleitung / Datenblatt / Optik / Verarbeitung
Die Acer Aspire Timeline X waren mal berühmt für einen gelungenen Spagat zwischen Leistung und Mobilität. Vor allem das 3820TG mit 13-Zoll Display war sehr gefragt, denn auch der Preis stimmte. Die Neuauflage der Timeline X Reihe hat nun mit Problemen zu kämpfen. Neben der altbekannten Schwäche beim Display kämpfen die neuen Timeline X mit Drosselungsproblemen und Verarbeitungsmängeln im Detail. Dies zeigten die Tests zum 4830TG und 5830TG auf. Wie schlägt sich das kleinste Modell 3830TG mit 13,3-Zoll Display?

Aktuelle Angebote (13.05.2011):
Acer TimelineX 3830TG (notebooksbilliger.de) - 799 Euro
Acer TimelineX 3830TG (cyberport.de) - 799 Euro
Acer TimelineX 3830TG (amazon.de) - 807,98 Euro

Acer Aspire TimelineX 3830TG
Bild: notebookjournal.de/rt
Acer Aspire TimelineX 3830TG


Datenblatt Acer Aspire Timeline X 3830TG - 2414G75nbb
- 13,3 Zoll Display; HD-ready (1366 x 768 Pixel); Glare
- Intel Core i5-2410M (2,3 – 2,9 GHz)
- Nvidia Geforce GT 540M / Intel HD Graphics / Optimus
- 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, HDMI, VGA, 2x Audio
- WLAN (b/g/n), Gigabit-Ethernet, Bluetooth
- 1,9 kg inkl. Akku
- ab 799 Euro im Preisvergleich

Optik & Verarbeitung
Modellübergreifend sind die TimelineX Notebooks der x830-Reihe mit blauen Oberflächen versehen, die praktischerweise mattiert sind. Fingerabdrücke sind also nicht so leicht zu sehen wie auf Flächen mit Klavierlack. Nur der Displayrahmen ist mit dieser Klavierlack-Optik behaftet, die zudem noch Spiegelungen aufweist. Die Deckelrückseite und die Handballenauflage sind in dem Blau gehalten. Die neue Isolation-Tastatur sitzt in einer silbernen – und erfreulicherweise – matten Kunststoff-Fläche.

Acer Aspire TimelineX 3830TG
Bild: notebookjournal.de/rt
Acer Aspire TimelineX 3830TG

Kunststoff kommt rundum zum Einsatz und das quittiert das Acer Aspire Timeline X mit Nachgiebigkeiten an den Oberflächen und auch mal einem Knackgeräusch am Display. Auch die Verwindungssteifigkeit der Basiseinheit ist nicht die Beste. Zwar fehlt dem TimelineX 3830TG das optische Laufwerk, das bei den größeren Kollegen eine enorme Schwachstelle darstellte, doch ist das 13-Zoll Notebook nicht wesentlich stabiler als das größere 15-Zoll Modell.


Auf der nächsten Seite: Ausstattung


 


Kommentare zum Artikel ( 27 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Acer Aspire TimelineX 3830TG - 2414G75nbb - Überbezahlter Blaumann
von mavo82 am Do, 14.07.2011 12:21 Uhr

Gerät kam heute vom Acer-Service zurück, hatte es wegen
Throttling eingeschickt. Am Gerät wurde absolut nichts gemacht,
ich bekam nur folgenden Hinweis: "Designbedingt wird die CPU
auf 1.2Ghz heruntergetaktet, wenn eine bestimmte Temperatur der
Grafikkarte überschritten wird. Dies ist zur einwandfreien
Kühlung des Systems notwendig und stellt keinen Fehler dar."
AW: Acer Aspire TimelineX 3830TG - 2414G75nbb - Überbezahlter Blaumann
von mavo82 am Do, 16.06.2011 00:22 Uhr

Meinem Bekannten hab ich das 8172T jetzt besorgt, als
leistungsstarken Ersatz für seine bisherigen Atom-Netbooks, mit
deren Größe er sich angefreundet hat. Mein 3830TG 13" war ihm
zum Arbeiten unterwegs zu groß xD Ein großer Nachteil beim
3830TG ist in meinen Augen das extrem blickwinkelabhängige
Display. Das ist beim neuen Travelmate hoffentlich besser
gelöst.
AW: Acer Aspire TimelineX 3830TG - 2414G75nbb - Überbezahlter Blaumann
von blacksoul am Mi, 15.06.2011 19:31 Uhr

Ich habe ja nicht das Gegenteil behauptet, nur das in der
Wirtschaft bei einem bspw. Vertreter - Kundengespräch ein 13"
Bildschirm schon recht klein wirkt :) und da Travelmates ja
eigentlich Business-Notebooks sein sollen, nun ja ^^

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Acer Aspire TimelineX 3830TG - 2414G75nbb
gut
Test vom 13.05.2011


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Tastatur
Akkulaufzeit im Idle
Prozessorleistung
geringe Abwärme im Office Betrieb
guter Sound dank
CPU-Drosselung
Glare-Display: Kontrast / Sichtwinkel
eng positionierte Steckplätze
fest verbauter Akku
hohe Abwärme unter Last



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 799 €

Hersteller-Preis
799 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport