Zur Startseite
HomeTestsOffice > HP Elitebook 8440p
TEST HP Elitebook 8440p
Business-Elite im 14-Zoll Format
von Robert Tischer am Di, 22.06.2010



Fast 100 Euro pro Zoll
Wir testen ein 14-Zoll Notebook für gut 1300 Euro. Wer auch nur einen kleinen Überblick auf das aktuelle Marktgeschehen hat, der wird schon viele 14-Zoller und auch mobilere 13-Zoller für den halben Preis gesehen haben. Warum sollte dann ein Notebook zum Preis von zwei gekauft werden?

Aktuelle Angebote (Stand 07.06.2011)
HP Elitebook 8440p (notebooksbilliger.de) - 1123,70 Euro
HP Elitebook 8440p (cyberport.de) - 1139 Euro
HP Elitebook 8440p (hoh.de) - 1499 Euro mit Core i7 und NVS 3100
HP Elitebook 8440p (amazon.de) - 1352,83 Euro mit Core i7 und NVS 3100

HP 8440p: für 1.300 Euro ein robustes Notebook
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p: für 1.300 Euro ein robustes Notebook

Auf den ersten Blick zeigt sich das matte Display im HP Elitebook 8440p, das aber auch bei einigen preiswerteren Laptops anzutreffen ist. Ergo muss der Monitor unseres Testgerätes mit hervorragenden Kontrasten, Helligkeitswerten und vor allem großen Blickwinkeln auftrumpfen. Seltenheitswert dagegen hat die W-WAN Karte. Ein Notebook mit UMTS-Konnektivität und mattem Display ist nicht oft vertreten auf dem deutschen Markt. Doch ist die im Notebook versteckte und damit integrierte SIM-Karte einen so großen Aufpreis wert? Schließlich kann der Nutzer sich auch mit einem USB-Stick behelfen. Zugegeben, nicht so elegant und praktisch, aber mit einem UMTS-Stick lässt sich jedes Notebook mit dem mobilen Internet ausrüsten.

HP 8440p: kein Magnetverschluss
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p: kein
Magnetverschluss
HP 8440p: Handballenauflage
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p:
Handballenauflage
HP 8440p: Webcam / Tastatur-Leuchte
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p: Webcam /
Tastatur-Leuchte

Wir werden im Laufe des Tests auf die Verarbeitung, Anmutung, Leistung, Eingabe und die versteckten 800 Euro eingehen – sofern wir sie finden. Erste verbaute Geldquellen zeigen sich schon im Datenblatt.

Datenblatt HP Elitebook 8440p
- 14-Zoll HD-ready Display (1366 x 768 Pixel); matt
- Intel Core i5-540M (2,53 – GHz) / Intel HD Graphics (shared memory)
- 4 GByte DDR3 RAM
- 320 GByte Festplatte (7.200 U/min)
- 3x USB 2.0, eSATA/USB, Firewire, DisplayPort, VGA, Finger-Print
- ExpressCard (54/34mm), SmartCard, Kartenleser, Webcam,
- Lichtsensor, Tastatur-Leuchte, Audio In/Out
- Ethernet, Modem, W-LAN, W-WAN, Bluetooth, DVD-Brenner,
- Anschlüsse an der Unterseite für Docking-Station und Akku-Slice
- Microsoft Windows 7 Professional 32 / 64 Bit
- 2,4 Kg, 6-Zellen Akku (4800 mAh)
- ab 1327 Euro im Preisvergleich

Optik & Verarbeitung
Kantig, Eckig, Hart. Wer schon mal ein MacBook Pro in der Hand hatte, der wird wissen wie sich das HP Elitebook 8440p anfühlt. Nirgends schaffen es unsere Finger und Hände auch nur eine kleine Vertiefung zu provozieren. Ebenfalls erstklassig ist die Verwindungssteifigkeit. Nur schafft es das Macbook Pro dabei eleganter, weil schmaler, zu wirken.

HP 8440p: Arbeitsoberfläche
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p: Arbeitsoberfläche

Das Elitebook ist sehr unruhig gestaltet: Schwarz und Silber wechseln sich mindestens einmal zu oft ab. So sind zwar nur die Handballenablage und die Leiste an den Scharnieren mit einem silber gebürsteten Finish versehen, aber dieses wird sehr oft von schwarzen Stellen unterbrochen. Das schwarze Touchpad, der schwarze Fingerprint-Reader, die schwarze Shortcut-Leiste und die schwarze (natürlich) Tastatur sorgen für etwas Unruhe auf der Arbeitsoberfläche. Der 14-Zoller ist sehr hoch gewachsen und setzt den kantigen Stil auch an den Seiten fort.

HP Elitebook 8440p
Bild: notebookjournal.de/MM
HP Elitebook 8440p
HP 8440p: stabiler Displaydeckel
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p: stabiler
Displaydeckel
HP 8440p: stabile Scharniere
Bild: notebookjournal.de/MM
HP 8440p: stabile
Scharniere


Auf der nächsten Seite: Eingabe / Anschlüsse


 


Kommentare zum Artikel ( 3 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: HP Elitebook 8440p - Business-Elite im 14-Zoll Format
von Fela am Mi, 23.06.2010 11:27 Uhr

Hallo, ich freue mich über den TEST HP 8440p mit Intel HD
Grafik. Was meinen Sie ? Könnte das Display beim HP 8440p
VQ664 EA mit Nividea NVS 3100 M Grafikkarte wesentlich besser
sein als die Intel HD Grafik. Was meinen Sie ? Ist der
Unterschied wesentich oder unwesentlich. Über eine
Einschätzung würde ich mich außerordentlich freuen. Gruß
Willy[/QUOTE] Nach...
AW: HP Elitebook 8440p - Business-Elite im 14-Zoll Format
von Fela am Mi, 23.06.2010 11:10 Uhr

Fairerweise hätte man im Test noch erwähnen sollen, dass es
auch ein besseres Display (1600*900 mit besserer Luminanz und
Kontrast) für das Gerät gibt. In Relation zum Gesamtpaket
spielt der Aufpreis dafür keine Rolle und ein besseres 14''
Notebook Display konnte ich am Markt bisher nicht finden.
Die vertikale Auflösung der weit verbreiteten HD-Ready
Displays...
AW: HP Elitebook 8440p - Business-Elite im 14-Zoll Format
von willy800 am Di, 22.06.2010 23:07 Uhr

Hallo, ich freue mich über den TEST HP 8440p mit Intel HD
Grafik. Was meinen Sie ? Könnte das Display beim HP 8440p
VQ664 EA mit Nividea NVS 3100 M Grafikkarte wesentlich besser
sein als die Intel HD Grafik. Was meinen Sie ? Ist der
Unterschied wesentich oder unwesentlich. Über eine
Einschätzung würde ich mich außerordentlich freuen. Gruß
Willy

Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
HP Elitebook 8440p
sehr gut
Test vom 22.06.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

sehr gute Verarbeitung
exakte Eingabegeräte
vielfältigste Anschlussmöglichkeiten
hohe Netzwerkkonnektivität
Display: Kontrast / Winkel / Luminanz
hohes Gewicht



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1327 €

Hersteller-Preis
1525 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
1. Quartal 2010