Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > HP G62-b25SG
TEST HP G62-b25SG
Technik-Update mit Designfokus
von Robert Tischer am Fr, 21.01.2011



Impressive 'Imprint' ?
Hewlett Packard hat das G62 einem Update unterzogen. Im Vergleich zum zuletzt getesteten G62-130EG hat sich oberflächlich wenig verändert, aber unter der Haube finden sich interessante Neuerungen ein. Statt einem Intel Core i3 kommt im aktuellen Testgerät ein Intel Core i5-460M zum Einsatz, der zwar nicht der neuen Sandy Bridge Plattform angehörig ist, aber dafür auf Intels Turbo Boost Technologie der ersten Generation setzt, die ein deutliches Leistungsplus gegenüber dem beschnittenen Core i3 verspricht. Weiterhin ist die Grafikkarte erstarkt und sollte dank höherer Taktfrequenzen etwas mehr, wenn auch weiterhin wenig, 3D-Leistung bieten. Das interessanteste Gimmick ist aber die nun implementierte Umschaltung der Grafikkarte. Wer also keine 3D-Leistung benötigt, der schaltet einfach die ATI Grafikkarte ab und setzt auf die Intel HD Graphics, die dem Prozessor beiliegt und weniger Strom verbraucht.

Aktuelle Angebote (21.01.2001):
HP G62-b25SG (notebooksbilliger.de) - 599 Euro
HP G62-b25SG (amazon.de) - 599 Euro
HP G62-b25SG (cyberport.de) - 599 Euro

Laptop Review: HP G62-b25SG
Bild: notebookjournal.de/ska
Laptop Review: HP G62-b25SG

Datenblatt HP G62-b25SG
Link: ausführliches Datenblatt

- 15,6 Zoll HD-ready Display (1366x768 Pixel, glänzend)
- Intel Core i5-460M (2,23 – 2,8 GHz)
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- 640 GByte S-ATA HDD (5.400 U./min.)
- ATI Mobility Radeon HD 5470 (512 MB DDR3 VRAM) / Intel HD Graphics
- DVD Brenner, VGA, HDMI, 3x USB 2.0
- WLAN Draft-b/g/n, Ethernet (LAN) 100
- Altec Lansing Lautsprecher, Webcam, Audio-Schnittstellen
- Microsoft Windows 7 Home Premium (64 Bit)
- ab 599 Euro im Preisvergleich

Optik / Verarbeitung
Augenscheinlich hat sich die Farbe des 15-Zoll Notebooks von Silber zu Schwarz geändert, wobei die geriffelte, sogenannte Imprint-Oberfläche unverändert blieb. Dank des dunklen Plastiks an unserem Testgerät zeigen sich auch nach längerer Nutzung keine Fingerabdrücke, wie wir es noch beim silberfarbenen G62-130eg bemängelt hatten. Doch am schwarz-glänzenden Displayrahmen haften weiterhin die Gebrauchspuren vom Öffnen und Schließen des Notebooks.

Laptop Review: HP G62-b25SG
Bild: notebookjournal.de/pf
Laptop Review: HP G62-b25SG

Laptop Review: HP G62-b25SG
Bild: notebookjournal.de/rt
Laptop Review: HP
G62-b25SG
Da die Änderungen knapp ausfallen, hat sich auch bei der Verarbeitungsqualität wenig geändert. Schließlich ist das G62-b25SG keine komplette Neuentwicklung und so kann sich der Nutzer über eine hohe Stabilität des Gehäuses freuen, die jedoch beim Display wieder flöten geht. Hier zeigt sich allenfalls durchschnittliche Stabilität.


Auf der nächsten Seite: Eingabe / Display / Ausstattung


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: HP G62-b25SG - Technik-Update mit Designfokus
von SCARed am Di, 25.01.2011 16:11 Uhr

schönes testupdate! was mich aber vor allem freut, ist die
tatsache, dass die hersteller endlich mal die vorteile der
umschaltbaren grafik aufgreifen. und wenn man selbst mit einer
recht schwachen 5470 (die ja im idle nun auch kein großer
stromfresser ist ...) nochmals deutlich mehr akkulaufzeit
herausholen kann, sollte das auch dem allerletzen NB-hersteller
zu denken...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
HP G62-b25SG
befriedigend
Test vom 21.01.2011


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

robustes Gehäuse
stabile Scharniere
hohe Anwendungsleistung
umschaltbare Grafik
Anschlüsse
präsenter Lüfter
hohe Temperaturen unter Last
Display: Helligkeit / Kontrast / Blickwinkel



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 599 €

Service Hotline
01805 / 652180 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport