Zur Startseite
HomeTestsGaming ab 17" > MSI GT783P-i71625BLW7H
KURZTEST MSI GT783P-i71625BLW7H
High-End mit MSI
von Maximilian Jopp am So, 04.03.2012



Testbericht / Fazit
Das Chassis der GT780R/GX780R-Serie hat bereits in der Vergangenheit - in Form des MSI GX780R und GT780DXR - durch eine solide Verarbeitung aus Kunststoff und Aluminium überzeugt. Auch die Tastatur zeigt eine einwandfreie Haptik sowie einen absolut stimmigen Druckpunkt. Einzig das Touchpad hätte angesichts des großen Formfaktors größer ausfallen können.

MSI GT783P-i71625BLW7H
Bild: notebookjournal.de/as
MSI GT783P-i71625BLW7H

Für die gewisse Optik sorgt unter anderem eine umfangreiche Drei-Zonen-Hintergrundbeleuchtung der Tastatur. Mit einer ausgiebigen Farbpalette und verschiedenen Effekten dürfte für jeden was dabei sein. Dennoch fallen uns beim vorliegenden Testgerät leichte Farbunstimmigkeiten bei einzelnen Tasten in der untersten Zeile auf. Gerade bei weißer Hintergrundbeleuchtung lässt sich an diesen Tasten ein leichter Grün- und Blaustich der LEDs erkennen.

Oberseite / Eingabegeräte
Bild: notebookjournal.de/as
MSI GT783P-i71625BLW7H: Oberseite / Eingabegeräte

Über zwei Touch-Button oberhalb der Tastatur ermöglicht MSI eine leichte Taktanhebung der GPU und eine maximale Beschleunigung der Lüfter. Tituliert werden diese Feature als „TDE“ - Turbo Drive Engine - und „CoolBoost“.

Spezifikationen MSI GT783P-i71625BLW7H
- 17,3 Zoll FullHD LED Display (1920x1080 Pixel, matt)
- Intel Core i7-2670QM (2,2 - 3,1 GHz)
- Nvidia Geforce GTX 580M (2 GByte GDDR5 VRAM)
- 16 GByte DDR3 Arbeitsspeicher
- 256 GByte SSD RAID-0-Verbund
- Blu-ray-Combo-Laufwerk, Cardreader, Webcam
- 2x USB 3.0, 3x USB 2.0, 1x eSATA, HDMI, VGA
- GBit-Lan, WLan b/g/n, Bluetooth 3.0

Link: mehr Details im Datenblatt

Seitenansichten
Bild: notebookjournal.de/as
MSI GT783P-i71625BLW7H: Seitenansichten

Beim MSI GT783P-i71625BLW7H wird Leistung wahrlich groß geschrieben. Aquamark03 und 3DMark06 vergeben mit 197.969 Punkten und 19.291 Punkten durch die Bank Spitzenwerte. Des Weiteren punktet das MSI GT783P-i71625BLW7H im 3DMark 11 mit P3239 Punkten im Performance-Test und X1055 Punkten im Extreme-Test.

Aquamark 03 [Punkte]
Kategorie: Gaming ab 17"
0
40.000
80.000
120.000
160.000
233.414

Futuremark 3DMark 2006 [Punkte]
Kategorie: Gaming ab 17"
0
6.000
12.000
18.000
25.297

Alle Spiele unseres Testparcours sind bei HDready Auflösung und maximalen Grafikeinstellungen bestens zu spielen. Bei FullHD Auflösung und den Details auf Maximum muss sich das MSI GT783P-i71625BLW7H einzig bei Crysis 2 und Battlefield 3 mit 25,3 FPS und 22,3 FPS im Schnitt geschlagen geben. Sobald der Detailgrad auf die zweithöchste Detailstufe gesenkt wird, erscheinen beide Spiele bereits mit durchschnittlichen 34,1 FPS und 35,6 FPS spielbar.








Für rasches Werkeln sorgt ein RAID-0-Verbund aus zwei Transcend SSDs. Beide sind baugleich und fassen je 128 GByte. Intensive Spieler werden jedoch früher oder später ihre Spiele auslagern müssen. Die Windows- und auch Wiederherstellungspartitionen nehmen selber bereits viel Speicherplatz ein. Das verbleibende Volumen ist bei der heutigen Größe von Spielen schnell gefüllt.

großer Lautsprecher von Dynaudio
Bild: notebookjournal.de/as
großer Lautsprecher
von Dynaudio
Aluminium-Oberseite
Bild: notebookjournal.de/as
Aluminium-Oberseite








Im Verbund schaffen die Datenträger sehr schnelle 416,2 MByte/s lesend und 230,3 MByte/s schreibend. Betrachten wir jedoch aktuellste SSD-Modelle, warten einzelne SSDs bereits mit solch hohen und höheren Transferraten auf - eine SATA-3-Anbindung vorausgesetzt.

MSI GT783P-i71625BLW7H
Bild: notebookjournal.de/as
MSI GT783P-i71625BLW7H

Trotz Hochleistungskomponenten kann das Kühlsystem die Abwärme des Geräts im Idle noch einwandfrei kompensieren. Hier messen wir lediglich 34 °C an der Oberseite und 32 °C an der Unterseite der Base-Unit. Das ändert sich unter Last vollkommen. Äußerst hohe 47 °C und 52 °C ermitteln wir maximal an Ober- und Unterseite - auch der Tisch erhitzt sich am Luftauslass links beachtlich. Vom Gedanken an Schoßbetrieb sollte definitiv Abstand genommen werden.

Temp. Idle Oberseite
Bild: notebookjournal.de
MSI GT783P-i71625BLW7H: Temperatur Idle Oberseite

Temp. Idle Unterseite
Bild: notebookjournal.de
Temp. Idle
Unterseite
Temp. Last Oberseite
Bild: notebookjournal.de
Temp. Last Oberseite
Temp. Last Unterseite
Bild: notebookjournal.de
Temp. Last
Unterseite








Die Kühlung ist dauerhaft am Arbeiten und mit 34,3 dB(A) im Idle zu vernehmen. Wird jedoch nicht gezielt darauf geachtet, geht das Rauschen in der allgemeinen Geräuschkulisse unter. Genauso verhält es sich mit der Lautstärke unter Volllast. 48,2 dB(A) sind zwar deutlich zu hören, wer aber ins Spielen vertieft ist, wird auch hier wenig zu meckern haben. Erst mit aktivem „CoolBoost“ wird es schwer, die Geräuschkulisse von satten 58,6 dB(A) zu überhören.

Unterseite
Bild: notebookjournal.de/as
MSI GT783P-i71625BLW7H: Unterseite

Stresstest mit CPU-Throttling
Bild: notebookjournal.de/as
Stresstest mit
CPU-Throttling
Das mitgelieferte 180 Watt Netzteil erscheint uns für das GT783P-i71625BLW7H zu knapp bemessen: Es schaltet sich bei gleichzeitiger Vollbelastung von CPU und GPU im Stresstest nach wenigen Minuten ab. Hier messen wir kurzweilig eine Stromaufnahme von über 200 Watt. Nach kurzem Abziehen aus der Steckdose jedoch lässt sich das Netzteil wieder verwenden. Diese "Problematik" ist MSI durchaus bewusst. Da das Szenario, dass CPU und GPU im selben Moment zu 100-Prozent ausgelastet werden, in der Praxis nicht vorkommt, werden Privatanwender letztlich keinerlei Probleme haben. MSI sollte Recht behalten: Alle Benchmarks und Spieletests hat das Notebook ohne Murren überstanden.

Ein gutes Bild bietet das matte FullHD Display (Panel: CMO N173HGE-L11). Die Luminanz überzeugt mit 232 cd/m², was bei heller Umgebung unter Umständen ausreicht, um Spielen oder Arbeiten zu können.

gute Ausleuchtung
Bild: notebookjournal.de
MSI GT783P-i71625BLW7H: gute Ausleuchtung

durchschnittl. Luminanz [cd/m²]
Kategorie: Gaming ab 17"
0
60
120
180
240
352

Mit sehr guten Schwarzwerten von 0,11 cd/m² bei einer Luminanz von 100 cd/m² und 0,25 cd/m² bei maximaler Helligkeit, weiß der resultierende Kontrast mit 909:1 und 927:1 zu begeistern. Die vertikalen Blickwinkel sind eine markante Schwachstelle des Panels. Bereits bei leichter Neigung invertieren die Farben.

Fazit
Was bleibt ist ein mächtiges Flaggschiff aus dem Hause MSI. Die Leistung ist durchweg überwältigend, was auch alle Benchmarks bestätigen. Dennoch gehen häufig hohe Leistung mit beachtlicher Abwärme und Stromverbrauch Hand in Hand - so auch beim MSI GT783P-i71625BLW7H. Zusammen mit der dauerhaft präsenten Kühlung, stellt die Ergonomie die Kehrseite der Medaille dar.

MSI GT783P-i71625BLW7H
Bild: notebookjournal.de/as
MSI GT783P-i71625BLW7H

Zur üppigen Ausstattung reiht sich ein gutes und mattes Display ein, das dem Gerät mit hohem Kontrast und einer ordentlichen Ausleuchtung gerecht kommt. Abgerundet wird das Ganze durch ein solides Chassis, dessen Optik mit einer umfangreichen Tastatur-Hintergrundbeleuchtung aufgewertet wird.

Aktuelle Angebote (04.03.2012):
MSI GT783P-i71625BLW7H (notebook.de) - 2.399 Euro
MSI GT783P-i71625BLW7H (computeruniverse.net) - 2.399 Euro
MSI GT783P-i71625BLW7H (cyberport.de) - 2.399 Euro
MSI GT783P-i71625BLW7H (notebooksbilliger.de) - 2.399 Euro


Auf der nächsten Seite: Benchmarks


 


Kommentare zum Artikel ( 7 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: MSI GT783P-i71625BLW7H - High-End mit MSI
von Prashaltf4 am Di, 17.04.2012 18:43 Uhr

Schon jemand ausprobiert ob man das Bios vom MSI GT780
problemlos auf das Medion x7813 flashen kann ?! müsste ja
rein Theoretisch funktionieren /Cause Identischer Hardware....
AW: MSI GT783P-i71625BLW7H - High-End mit MSI
von MD97326 am Di, 06.03.2012 01:14 Uhr

echt schade das MSI so lahme SSDs einbaut. Bin etwas neidig
auf die Raid Funktion. Ob das MSI Bios bei dem x7813 passt ?!
Ich muß mich mal rein lesen.
AW: MSI GT783P-i71625BLW7H - High-End mit MSI
von @tilla am Mo, 05.03.2012 09:00 Uhr

Eine gute SSD (z.B. Samsung 830) wäre besser als dieses
(R)AID-0 aus zwei mittelmäßigen. Das ist der Punkt. Was will
man denn überhaupt mit einem RAID im Notebook? Wenn schon,
dann sollte das so
aussehen. [url]http://www.youtube.com/watch?v=RVli7xRsLWk&feat
ure=related[/url]

Kategorie:
Gaming ab 17"

Testergebnis
Gaming ab 17"
MSI GT783P-i71625BLW7H
sehr gut
Test vom 04.03.2012


Aktuelle Note: sehr gut  Erklärung

PRO KONTRA

mattes und kontrastreiches Display
umfangreiche Tastaturbeleuchtung
sehr hohe Leistung
ordentliche Verarbeitung
gutes Soundsystem
SSD RAID-0-Verbund
permanent aktiver Lüfter
sehr hitzig unter Last
CPU-Throttling im Stresstest



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 2399 €

Service Hotline
01805 / 009777 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport