Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Sony Vaio VPC-CA1S1E/D
TEST Sony Vaio VPC-CA1S1E/D
Knallbuntes zu Ostern
von Steffen Zierold am Mi, 13.04.2011



Dezent ist anders
Eines ist sofort klar: Wer ein Sony Vaio der CA-Serie in diesem knalligen Orange sein Eigen nennt, der fällt auf. Ohne Zweifel stellen Freunde und Bekannte fest, dass man ein neues Notebook gekauft hat. Unverhohlen muss Sony zugestimmt werden, wenn es auf der Website heißt, dass man sich von der breiten Masse absetzen würde.

Aktuelle Angebote (13.04.2011):
Sony Vaio VPC VA1S1E/D (hoh.de) - 879 Euro
Sony Vaio VPC VA1S1E/D (notebooksbilliger.de) - 889 Euro
Sony Vaio VPC CA1S1E/D (amazon.de) - 889 Euro
Sony Vaio VPC VA1S1E/D (cyberport.de) - 899 Euro
Sony Vaio VPC VA1S1E/D mit Maus und Tastaturauflage (notebooksbilliger.de) - 939 Euro

Sony Vaio VPC 1S1E/D
Bild: notebookjournal.de/sz
Sony Vaio VPC 1S1E/D

Im Test des 14 Zollers wird sich zeigen, inwieweit der Hersteller die anderen Werbeversprechen einhält. Angepriesen wird beispielsweise ein hoher Kontrast, der die Farben auf dem Display zum Leben erwecken soll. Wir sind gespannt, ob Sony hier an frühere Qualitäten der Vaio-Monitore anknüpfen kann.

Dieses Testgerät wurde uns freundlicherweise von cyberport.de zur Verfügung gestellt.

Sony Vaio VPC 1S1E/D
Bild: notebookjournal.de/sz
Sony Vaio VPC 1S1E/D

Unter der außergewöhnlichen Hülle findet der Nutzer eher Standardkost im Multimediabereich. Für flottes Arbeiten soll ein Intel Core i5-2410M der aktuellen Generation sorgen, grafische Aufgaben übernimmt die Einsteigerkarte AMD Radeon 6470M. Auf eine Umschaltmöglichkeit zum integrierten Intel-Grafikchip wird verzichtet, was die Mobilität trotz kompakter Abmessungen einschränken dürfte. Dafür stellen Nachtfahrten mit Auto oder Bahn kein Problem dar: die beleuchtete Tastatur lässt das Sony Vaio auch im Dunkeln erstrahlen und erleichtert die Arbeit.

Datenblatt Sony Vaio VPC-CA1S1E/D

Link: weitere Details im Datenblatt

- Intel Core i5-2410M (2,3 – 2,9 GHz)
- 14 Zoll Display (HD-ready; 1366 x 768 Pixel)
- 4 GB DDR3 Arbeitsspeicher
- 320 GB Festplatte (5.400 U/min.)
- AMD Radeon HD 6470M (512 MB GDDR3)
- WLAN (b / g / n); Ethernet; Bluetooth 2.1
- 1x USB 3.0; 3x USB 2.0; HDMI; 2 in 1 Kartenleser; Audio Out
- Microsoft Windows 7 Home Premium (64-bit)
- Akku: 44 Wh / 4.000 mAh
- Preis: ab 875 Euro im Preisvergleich


Auf der nächsten Seite: Optik und Verarbeitung / Eingabe


 


Kommentare zum Artikel ( 8 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Sony Vaio VPC-CA1S1E/D - Knallbuntes zu Ostern
von gUArdIaN am Do, 14.04.2011 21:31 Uhr

Hatte die C-Serie und die SB-Serie nebeneinander stehen. Das
Display des SB empfand ich als wesentlich besser (auch wenns
net so toll ist) und vorallem die Haptik ging ja mal garnicht
beim C-Model. Das hat sich für mich einfach nur "billig"
angefühlt und mich am meisten abgeschreckt. Auch ist es
einfach wesentlich dicker als das SB z.b.
AW: Sony Vaio VPC-CA1S1E/D - Knallbuntes zu Ostern
von SCARed am Do, 14.04.2011 09:09 Uhr

tja, das "große" display würde mich auch interessieren, ebenso
wie die AMD 6630. und warum Sony in anbetracht der vielen
Optimus-NBs nicht irgendwie (soooo schwer kann es nicht sein,
andere NBs mit AMD-grafik bekommen es auch hin ...) hinbekommt,
die interne graka nutzbar zu machen erschließt sich mir nicht.
damit wäre bestimmt noch mal ne knappe stunde mehr akku...
AW: Sony Vaio VPC-CA1S1E/D - Knallbuntes zu Ostern
von okyonux am Do, 14.04.2011 02:26 Uhr

was ist mit Sony los? immer wieder dieses kontrastarmes
Displays:mad: warum soll ich mir ein Sony Notebook kaufen,
wenn das Display so mies ist, kaufe ich mir gleich ein Asus,
welches 50% billiger ist.

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Sony Vaio VPC-CA1S1E/D
gut
Test vom 13.04.2011


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

gute Tastatur (beleuchtet)
stabiles Chassis
stabile Handballenauflage
Helligkeitssensor
ausgewogene Anwendungs- und Grafikleistung
dunkles und kontrastarmes Display
recht kurze Akkulaufzeit
nachgebende Tasturplatte
Deckel leicht verwindbar



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 875 €

Service Hotline
01805 / 776776 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport