Zur Startseite
HomeTestsOffice > Toshiba Tecra M11-104
TEST Toshiba Tecra M11-104
Weniger Schein, mehr Sein?
von Robert Tischer am Do, 16.12.2010



Datenblatt / Optik
Mit dem Toshiba Tecra ins Meeting – angelehnt an das Design der Lenovo Thinkpads soll der Geschäftspartner mit dem Hang zur Professionalität geblendet werden. Aus Kostengründen scheint nicht am Design gespart worden zu sein, schließlich empfiehlt Toshiba den Händlern einen Verkaufspreis von 999 Euro – von der derzeitigen Aktion (914,08 Euro) mal abgesehen. Im Einzelhandel ist das Notebook mit 14-Zoll Display zum Testzeitpunkt für 799 Euro gelistet.

Aktuelle Angebote (16.12.2010):
Toshiba Tecra M11-104 (amazon.de) - 799 Euro
Toshiba Tecra M11-120 (notebooksbilliger) -891 Euro (i5-430M, 320GB)
Toshiba Tecra M11-120 (cyberport.de) - 955 Euro (i5-430M, 320GB)

Toshiba Tecra M11
Bild: notebookjournal.de
Toshiba Tecra M11

Ein happiger Preis, wenn man bedenkt, dass dafür ein Intel Core i3-330M samt inkludierter Grafikeinheit (Intel HD Graphics) für die Hauptperformance verantwortlich ist. Dass dazu eine kleine 250 GByte Festplatte zum Einsatz kommt, lässt die Verwunderung über die hohe UVP noch weiter steigen. Liegt das Gerät in der Hand, fallen dann doch einige Business-Features (Trackpoint, Fingerprint-Reader, Docking-Anschluss) auf. Doch reicht das aus?

Datenblatt Toshiba Tecra M11-104:
- 14-Zoll Display; HD-ready (1366 x 768 Pixel); Matt
- Intel Core i3-330M (2,13 GHz)
- Intel HD Graphics
- 250 GByte HDD (5.400 rpm)
- 4 GByte Arbeitsspeicher
- 2x USB 2.0, 1x eSATA/USB, Mini-DisplayPort, HDMI, 2x Audio
- Gigabit-Ethernet, W-LAN (a / b / g / n), Bluetooth
- ExpressCard (34), Docking-Anschluss, Kartenleser
- 2,35 kg inkl. Akku (55 Wh)
- ab 799 Euro im Preisvergleich

Optik
Das Erscheinungsbild des Toshiba Tecra M11 wurde von Test-Kollegen trefflich als Businesskoffer bezeichnet – schwarz, kantig und nicht klein. Der 14-Zoller ist mit der Bauhöhe von 37 mm (Front) bis 40 mm an der Rückseite wahrlich keine flache Flunder, viele 15-Zoll Notebooks sind flacher. Komplett in Schwarz gehalten ist nur an der Vorderseite eine kleine Flucht nach hinten zu erkennen, ansonsten dominieren rechte Winkel und ebene Flächen. An der Vorderseite sind weiterhin zwei Halterungen angebracht, die zum Fixieren des Notebooks auf dem optionalen Express Port Replikator II gedacht sind.

Toshiba Tecra M11
Bild: notebookjournal.de
Toshiba Tecra M11
Toshiba Tecra M11: Touchpad ohne Multi-Touch
Bild: notebookjournal.de
Toshiba Tecra M11:
Touchpad ohne
Multi-Touch

Auch im aufgeklappten Zustand bleibt das Toshiba Tecra M11 dem Understatement treu, versucht sich aber mit Gimmicks wie der strukturierten Oberfläche, der leicht versenkten Tastatur und den silbernen Touchpadtasten auch auf die qualitativ hochwertige Schiene zu drängen.


Auf der nächsten Seite: Verarbeitung / Eingabe


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Toshiba Tecra M11-104
gut
Test vom 16.12.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

geringe Abwärme
Docking-Anschluss
gute Tastatur
Windows 7 + Windows XP
Display: Kontrast / Winkel / Luminanz
kein Multi-Gesture-Touchpad
lauter Lüfter unter Last
Verarbeitung: Deckel / optisches LW



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 799 €

Hersteller-Preis
999 €

Service Hotline
01805 / 969010 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport