Zur Startseite
HomeTestsOffice > Lenovo ThinkPad T410
KURZTEST Lenovo ThinkPad T410
Ode an das 16:10 ThinkPad
von Shezan Kazi am Sa, 01.10.2011



Ausstattung
Mit fünf USB 2.0 Anschlüssen zieht das T410 an den meisten Notebooks – ganz gleich welcher Größe vorbei. Darunter befindet sich ein powered-USB, welcher auch in ausgeschaltetem Zustand unter Strom steht und USB-Geräte laden kann. Außerdem ist einer der Anschlüsse mit einem eSATA-Port kombiniert, welcher weitaus höhere Übertragungsraten als USB 2.0 bietet. Für Camcorder oder ähnliche Geräte ist ein Firewire 400 (IEEE 1394) verbaut. Wer gerne USB 3.0 hätte, kann dieses über den ExpressCard-Slot (34mm) nachrüsten.

notebookjournal.de
Bild: LenovoT410
Anschlüsse

Ein Lesegerät für Speicherkarten (SD, MMC, MS(Pro)) befindet sich an der Vorderseite. Das optische Laufwerk liest und beschreibt alle gängigen CD- und DVD-Formate. Der UltraBay-Schacht, in dem dieses sitzt, kann wahlweise auch eine zweite Festplatte aufnehmen. Weitere „Expansionsmöglichkeiten“ bietet der Docking-Anschluss auf der Unterseite, welcher mit Lenovo Docks der Serie 3 kompatibel ist.

Für Sicherheit sorgen ein TPM-Chip und ein Secure Fingerprintreader mit signalisierenden LEDs. Im oberen Bildschirm sitzt neben dem tastaturbeleuchtenden ThinkLight die 1,3 MP Webcam (1280 x 960 Pixel). Bei Videotelefonaten wird diese von zwei Stereomikrofonen begleitet. Die schmalen Stereo-Lautsprecher liefern nur einen mäßigen Klang mit mäßiger Lautstärke. Lautsprecher und Mikrofon können über eigene Tasten deaktiviert werden (LEDs signalisieren den Mute-Zustand).

Externe Bildschirme können über VGA analog oder digital über DisplayPort angeschlossen werden. Die Netzwerkverbindungen sind so gut wie vollständig. Gigabit-Ethernet, Bluetooth und ein 56k-Modem sind verbaut und der Intel N-6300 ist das Flaggschiff der Intel Wireless Geräte. Die Funkverbindungen lassen sich über einen Hardware-Schalter deaktivieren. Ein UMTS-Modul ist nicht verbaut, aber die baulichen Vorbereitungen sind bereits getroffen worden, so dass lediglich noch ein entsprechendes Modul in den PCI-Slot gesteckt werden muss.

Leistung
Der Intel Core i5-560M hat eine Grundtaktung von 2,66 GHz, welcher er auf bis zu 3,2 GHz steigern kann. TurboBoost und Hyperthreading sorgen für optimale Auslastung und ausreichend Leistungsreserven. Zwar ist die CPU nicht aus der neuesten Sandy Bridge Reihe, aber die Leistung ist dennoch beachtlich.

Povray 3.6 (CPU) [Sekunden]
Povray 3.6 (CPU) [Sekunden]
Kategorie: Office
0
800
1.600
2.400
3.200
4.113

Der Povray Benchmark wird in guten 853 Sekunden berechnet und die 43 Sekunden im Cinebench R9.5 Singlecore Rendering zeugen von starker Performance (Multicore 19). Im PassMark Performance Test werden 892 Punkte berechnet, womit das T410 im Mittelfeld liegt. Die Festplatte hingegen liefert gute Werte mit 85,6 MByte/s im Sequential Read und 84 MByte/s im Sequential Write.

Obwohl auf der Support-Seite von Lenovo ein Update für Nvidia Optimus bereit liegt, gelingt mir die Installation nicht und ich bin auf die Nvidia Quadro NVS 3100M beschränkt. Die Grafikkarte ist für professionelle Anwendungen optimiert und nicht für Spiele. 84.076 Punkte im Aquamark 03 und 3.727 Punkte im 3DMark 06 sind dennoch mehr als ausreichend für ein Office Notebook. World in Conflict läuft auf niedrigen Details sehr flüssig mit 71 fps, welche auf bis zu 31 fps abrutschen. Auf mittleren Details sind es im Durchschnitt 32 fps, aber bei aufwendigen Szenen durchaus mal nur stotternde 14 fps.


Auf der nächsten Seite: Fazit


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
Lenovo ThinkPad T410
sehr gut
Test vom 01.10.2011


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

hochauflösender Bildschirm
Gute Anwendungsleisten
Eingabegeräte
Anschlussvielfalt
Stabil und unempfindlich
kein Optimus möglich
ständig drehender Lüfter



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
notebooksbilliger.de
(018 05) 999 71 31
www.notebooksbilliger.de

Anbieter-Preis
799 €

Hersteller-Preis
1405 €

Service Hotline
01805 / 253558 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport