Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > MSI EX623GS-T3435VHP
LESER-TEST MSI EX623GS-T3435VHP
Allrounder und Mini-Gamer
Fr, 20.03.2009



MSI EX623GS für 580 Euro
Ich werde euch mein MSI EX623 vorstellen. Erworben habe ich das Book vor wenigen Tagen bei Home of Hardware. Zum Shop: schnelle Lieferung. Trotz Vorkasse und günstigster Versandoption DLH-Paket was das Gerät zwei Tage nach Bestellung bei mir. Alle Achtung, mit einer solchen Schnelligkeit hatte ich nicht gerechnet.

Link: Zum Leser Test MSI EX623GS im Forum

Geforce 9500M GS T3400
Bild: rogk
MSI EX623 Geforce 9500M GS T3400

Meine Konfig: MSI EX623GS-T3435VHP Herst.Nr.: 0016742-SKU12

- Display 16" WXGA Glare Type TFT (1366x768)
- Prozessor Intel Dual Core T3400 Prozessor 2.16 GHz
- Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Premium
- Arbeitsspeicher 3072 MB DDR2
- Festplatte 250 GB SATA 5400rpm
- Super Multi Double Layer Laufwerk
- Sound SoundBlaster-Pro und MS-Sound kompatibel
- Grafikkarte NVidia GeForce 9500 GS 512 MB DDR2
- Netzwerk LAN Gigabit, W-LAN 802.11b/g/n, Modem V.92 56 K Anschlüsse 1 x HDMI, 3 x USB 2.0, 1 x USB/eSATA Combo, 1 x S-Video, 1 x VGA, 1 x Kopfhörer, 1 x Mikrofon, 1 x RJ11 (Modem), 1 x RJ45 (Netzwerk), 1 x Express Card Cardreader 3-in-1 Webcam 2.0 Megapixel Fingerprintreader
- Eingabegeräte Tastatur mit extra Nummernblock, Tochpad
- Akku Li-Ion, Laufzeit ca. 3 Std. Gewicht 2.75 kg
- Maße 358 x 259 x 27-33 mm
- Garantie 2 Jahre Pick-Up und Return
- Preis: 580 bis 600 Euro

Vorspann – Mein Weg zum 600 Euro Book
Seit Ende letzten Jahres verfolge ich intensiv die Notebooktests bei Notebookjournal, Chip und Notebookcheck. Ich hatte gehofft bereits zu Weihnachten genügend Kohle zu haben, es waren dann aber nur 400 Euro.

Naja, für einen günstigen HP oder Acer hätte es gereicht – allerdings zielte ich auf ein Book mit ordentlicher Grafikkarte ab. Und solche gibt es unter 700 Euro eigentlich nicht. Höchstens mal eine veraltete Geforce 8600 oder eine schwache ATI 3450 oder ähnlich.

Ende Februar konnte ich durch langes bitten und betteln bei der Oma 200 Euro klarmachen- Strike! 600 Penunzen waren zusammen. Ich musste der Oma natürlich versprechen, dass ich keine Killerspiele auf dem Computer installieren. Das habe ich ihr natürlich hoch und heilig versprochen.

Warum ein EX623? – Kaufentscheidung
Google und Schottenland waren schnell bei der Hand, um ein passendes Notebook für mich zu suchen. Ich hatte es auf die neue Grafikgeneration Nvidia 9600 abgesehen. Leider fand ich nur ein einziges Angebot für meine 600 Euro – doch bei One wollte ich nicht bestellen.

Forenuser, auch in diesem Forum, berichten wenig gute Sachen über diesen Händler. Vor allem im Servicefall könnte man auf seinem Schaden sitzenbleiben. Das Risiko wollte ich für mein sauer zusammengekratztes Geld nicht auf mich nehmen. Außerdem konnte ich keinen Test zum One Notebook C6614 finden, leider auch nicht hier beim Notebookjournal, die sonst jedes langweilige Officegerät testen. (Kritik an die Redaktion  )

Ausgeschieden:
One Notebook C6614 Geforce 9600M GT 512 DDR2 ???
579 Euro im Februar, jetzt 599 Euro

Gehäuse gefällt mir nicht, Anbieter traue ich nicht:
Guru JHL 90 Geforce 9600M GT 512 DDR2 – 650 Euro
(Alter Test)

Zu teuer für mich:
HP Pavilion dv5-1156eg GeForce 9600M GT 512 DDR2 – 700 Euro

ASUS X57VN AS022C - GeForce 9650M GT aber DDR2 RAM – 800 Euro

Acer Aspire 7730G-584G50MN GeForce 9600M GT 512 DDR3 - 800 Euro


Auf der nächsten Seite: Lange Bärte - Klassik Benchmarks


 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
User-Previews


Autor:
rogk
Neuer Leser

rogk

Registriert seit: 13.03.2009
Alter: 34
Beiträge: 6


PRO KONTRA

Sound mit Subwoofer
Leistung für ältere Spiele
Anschlüsse HDMI, ESATA
Preis
Keine aktuellen 3D Spiele
Batterielaufzeit



 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 580 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Februar 2009

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Asus G60JX-JX030V