Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > LG ELECTRONICS R500-UPRAG
TEST LG ELECTRONICS R500-UPRAG
Stilvoller Gaming-Einsteiger
von jseb am Fr, 13.07.2007



Attraktiver Schönling
Die Design-Offensive kommt ins Rollen. Große wie kleine Notebook-Hersteller bringen derzeit Geräte auf den Markt, die optisch vieles bisher da gewesene in den Schatten stellen. Zu dieser Riege zählt auch LG.

Dem LG-R500-UPRAG gelingt nach Meinung unserer Tester ein optischer Volltreffer. Detail-Lösungen wie auch das Große-Ganze sind schick aber nicht kitschig oder verspielt. Geschmäcker sind jedoch unterschiedlich, wir wollen uns hier an die technischen Tatsachen halten.
Hell-Dunkel-Kombi wird Mode
Bild: Notebookjournal/SM
LG-R500-UPRAG: Hell-Dunkel-Kombinationen scheinen in Mode zu kommen

Mit guten Körperbau
Zu den Tatsachen zählen die Notebookjournal-Tester die hochwertige Oberflächenbeschichtung. Diese könnte jedoch empfindlich gegenüber Kratzern sein. Wie es HP mit der Pavilion-Serie vorgemacht hat – und dafür den Red-Dot-Design-Award erhielt – sind Deckel und Handballenauflage mit einem Wellenmuster versehen. Dieses wird bei der Fertigung in das Material eingeätzt. Dann kommt die Lackierung drauf.

edles Wellenmuster
Bild: Notebookjournal/SM
LG-R500-UPRAG: Das Wellenmuster macht das Gehäuse edel.

Diese Oberfläche ist glatt, fasst sich aber sehr angenehm an. Da das LG-R500-UPRAG auch nicht zu warm wird, dürfte es keine Schweißflecken geben.

Und Fingerspitzengefühl
Die Tastatur des LG-R500-UPRAG kommt mit Nummernblock. Auf Grund der Größe eines 15,4-Zoll-Notebooks weicht das Layout vom Standard ab. Der Nummernblock kann, ebenso wie das Touchpad, per Fn-Tasten deaktiviert werden.

Mit Nummernblock
Bild: Notebookjournal/SM
LG-R500-UPRAG: Der Nummernblock kann über eine FN-Taste deaktiviert werden.

Das Schreibgefühl auf der sehr fest sitzenden Tastatur ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Grund: Der Tasten-Hub ist etwas klein.

Das Touchpad bedient sich sehr flink, die Tasten haben einen sauberen Druckpunkt. Am Touchpad erkennt man gelungene-Detail-Lösungen. Die Gravur der Handballenauflage befindet sich auch auf der Touchpad-Oberfläche und den Tasten. Alle Achtung, hier haben die Produktentwickler wirklich mitgedacht.

Touchpad mit Muster
Bild: Notebookjournal/SM
LG-R500-UPRAG: Das Muster hört beim Touchpad nicht auf


Auf der nächsten Seite: Performanter Sprinter


 


Kommentare zum Artikel ( 30 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

Vergleich
von Stevan am Fr, 14.12.2007 06:01 Uhr

Siehe
[URL="http://de.lge.com/products/model/compare/notebooks_r500pr
o.jhtml#"]http://de.lge.com/products/model/compare/notebooks_r5
00pro.jhtml#[/URL] Also Prozessor ist der gleiche, ich habs
mit dem CBCAG verwechselt. Ich finde es auch komisch, dass da
so ein großer Preisunterschied ist und eigentlich erscheint mir
das CPCAG ja sogar besser ausgestattet. Die...
AW: Unterschiede
von lion82 am Do, 13.12.2007 19:38 Uhr

Also ich habe mir auch mal die Unterschiede rausgesucht. Das
einzige was ich gefunden habe waren Unterschiede in der
Prozessortaktfrequenz, mit/ohne Fingerabdrucksensor und die
Farbe.[/QUOTE] Wieso Prozessortaktfrequenz? Die haben doch
beide T7300, oder? Siehe:
[url]http://geizhals.at/eu/a277842.html[/url] Und warum ist
der LG R500-C.CPCAG günstiger, obwohl er...
Unterschiede
von Stevan am Do, 13.12.2007 00:24 Uhr

Also ich habe mir auch mal die Unterschiede rausgesucht. Das
einzige was ich gefunden habe waren Unterschiede in der
Prozessortaktfrequenz, mit/ohne Fingerabdrucksensor und die
Farbe.

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
LG ELECTRONICS R500-UPRAG
sehr gut
Test vom 13.07.2007


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

sehr hohe CPU Leistung
DirextX-10 Grafik für aktuellste Spiele
1680 x 1050 TFT mit hohen Kontrasten
Intel Turbo Memory 1 GByte
schwer
kurze Akkulaufzeit



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1600 €

Service Hotline
01803 11 54 11 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2007