Zur Startseite
HomeTestsOffice > LG R200 12"
TEST LG R200 12"
12-Zoller mit Außenansicht
von jseb am Di, 15.01.2008



Das kleine Schwarze
R200 - Schlichtes Design
Bild: notebookjournal.de/th
R200 - Schwarze Hülle und weiße Arbeitsumgebung sorgen für schlichtes Design

Das LG R200 bietet mit einem Intel Core-2-Duo T7100 mit einer Taktung von 1,86 GHz, einer ATI Radeon HD 2400 und 2 GByte Arbeitsspeicher die geeignete Hardware für ein Office-Notebook. Der 12-Zoller hat zudem mit einem kleinen LCD-Außendisplay eine Besonderheit: Der Benutzer kann auch bei geschlossenem Deckel die Musikwiedergabe steuern, sich Bilder anschauen oder E-Mails abrufen. Ob wir noch andere Besonderheiten finden konnten und ob auch die Ergonomiewerte für den Kauf des R200 sprechen, erfahrt ihr im ausführlichen Notebook-Test auf den folgenden Seiten.

Design und Verarbeitung
R200 - Starke Performance
Bild: notebookjournal.de/th
R200 - Mit 550 Punkten im PassMark Performance Test bringt der Prozessor
ausreichend Leistung für das kleine Officebook

Schwarzer Notebookdeckel, weiße Arbeitsumgebung, weiße Tastatur – außergewöhnliches Design wird man beim R200 nicht finden. Dafür bietet der kleine Laptop eine schlichte Gestaltung, die in jedes Büro und jede Konferenz passt.

Positiv ist die durchgehend gute Verarbeitung. Der Deckel und die Handballenauflage sind sehr stabil. Auch die Scharniere und die Verarbeitung der Tastatur machen einen positiven Eindruck.

Eingabe ohne Fehler
Die Eingabe des R200 ist als durchgehend gut zu bewerten. Die weiße FineTouch-Tastatur kann besonders durch die großen, übersichtlich angeordneten Tasten überzeugen. Im Gegensatz zu anderen Eingaben fallen die Richtungstasten beim Office-Notebook von LG groß genug aus. Die volle Breite der Arbeitsumgebung wird genutzt und ermöglicht dem Käufer einen komfortablen Umgang mit der Tastatur. Der mittlere Druckpunkt und der ausreichende Hub der Tasten bestätigen den soliden Eindruck der Eingabe.

R200 - Tastenkombinationen
Bild: notebookjournal.de/th
R200 -
Tastenkombinationen
Über die F-Tasten hat der Benutzer Möglichkeiten zur Bedienung und Einstellung des Notebooks. Zwei frei belegbare Tasten helfen bei der schnellen Auswahl von häufig genutzten Anwendungen. Zudem lässt sich der Klang verändern und der Benutzer hat die Möglichkeit zwischen den Modi "Silent", "Cool" und "Normal" zu wechseln.

Einziger, wenn auch kleiner, Kritikpunkt ist die unglückliche Positionierung des Touchpads. Beim Schreiben kommt man leicht auf das Sensorfeld. So kann es zu Sprüngen des Cursors während des Schreibens kommen. Das Touchpad lässt sich aber über eine Tastenkombination deaktivieren, um diese Störung zu verhindern.

R200 - Touchpad
Bild: notebookjournal.de/th
R200 - Das Touchpad arbeitet genau und leichtgängig

Ansonsten wirkt das Touchpad solide. Trotz des kleinen Feldes lässt sich der Cursor mit der Handbewegung problemlos über das Display navigieren. Die beiden Touchpad-Tasten sind leichtgängig, haben jedoch geringen Hub. Die Scroll-Funktion funktioniert einwandfrei und bestätigt den Gesamteindruck.

Insgesamt kann die Eingabe des LG R200 die Tester von Notebookjournal überzeugen. Sowohl Tastatur als auch Touchpad sind qualitativ gut verarbeitet und sorgen für eine angenehme Benutzung.


Auf der nächsten Seite: Was kann die Ergonomie?

Deckel
Verwindungssteifheit DeckelPunkte2
Scharniere QualitätseindruckPunkte3
Scharniere BeweglichkeitPunkte3
DeckelverschlussPunkte3
Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte3
Stabilität HandballenauflagePunkte2
Eingabe
Schalter, TastenPunkte2
TastaturPunkte3



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Office

Testergebnis
Office
LG R200 12"
gut
Test vom 15.01.2008


Aktuelle Note: ausreichend  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
Leise und kühl
Zusatz-Display
Geringe Akkulaufzeit



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
1499 €

Service Hotline
01803 11 54 11 (Euro 0,09/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport