Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > Medion Akoya Mini E1210 Netbook
TEST Medion Akoya Mini E1210 Netbook
Aldi Mini in 10-Zoll
von jseb am Do, 03.07.2008



Medion Akoya Mini E1210
Ab diese Woche Donnerstag (3. Juli) verkauft Aldi (Nord und Süd) das Medion Akoya Mini-Notebook für 399 Euro.

Das Akoya E1210 ist überwiegend baugleich mit dem MSI Wind U100 (ab August, 399 Euro). Die Konfiguration ist also gleich, es gibt nur diesen Unterschied: Im MSI Wind U100 ist Bluetooth integriert. Für sein Medion-Gerät muss der Kunde einen USB-Bluetooth-Stick kaufen.

Link: Zum ultimativen Frage/Antwort-Forum des Aldi Netbooks.

Ansicht Offen
Bild: Notebookjournal/SJ
Medion E1210: Komplett weißes Outfit

Technische Daten Medion Akoya Mini E1210

Festplatte: 80 Gigaybte
Arbeitsspeicher: 1 Gigabyte
Prozessor: Intel Atom-Prozessor, 1.6 GHz
Webcam, WLAN (802.11 b/g und Draft-n), Stereolautsprecher
Display-Größe und –Auflösung: 10 Zoll, 1024 x 600 Pixel
Schnittstellen: Kartenleser, drei USB 2.0, VGA out, Netzwerk (RJ45), Mikrofon, Line out
Betriebssystem: Windows XP Home
Maße: 260 x 180 x 19/31,5 Millimeter
Gewicht: 1,2 Kilogramm
Preis: 399 Euro

Was hat die Konkurrenz?
Vergleich Mini-Notebooks
Bild: Notebookjournal/ST
Der Medion E1210 führt nicht in jedem CPU-Benchmark, wohl aber bei der
Gesamtleistung des Systems (PassMark).

Vorteil: Verfügbar
Welche Vorteile bietet der Medion Akoya Mini E1210 gegenüber Asus Eee-PC 900? Wir decken es auf den folgenden Seiten auf.

Der wichtigste Vorteil liegt auf der Hand: Er ist ab dem 3. Juli in den Aldi Märkten von ganz Deutschland zu kaufen. Die Windows XP Variante des Aspire One soll es erst Mitte August geben. Eine viel zu lange Wartezeit für ungeduldige Käufer.

Geschlossen Seitlich
Bild: Notebookjournal/SJ
Medion E1210: Nicht so flach wie das MacBook Air, dennoch für die Aktentasche
geeignet

Erster Eindruck - Verarbeitung
Mobile Kleinst-Geräte sollten für den Transport ausreichend stabil sein. Hier macht der Akoya Mini eine gute Figur. Sein Gehäuse knarrt an keiner Stelle, ist sehr verwindungssteif und stabil (3 von 3 Punkten). Das Gleiche gilt für Handauflage und Tastatur. Der Deckel hat einen sehr festen Rahmen. Die Deckel-Oberseite biegt nur bei starkem Druck ein.

Seitlich offen
Bild: Notebookjournal/SJ
Medion E1210: Macht auch im Biergarten eine gute Figur

Alles in Allem wirkt der Medion Akoya Mini E1210 sehr gut verarbeitet. Als Nachteil stellen die Tester lediglich fest: Bei vollem Aufklappen des Deckels hebt selbiger fast die Vorderseite des Notebooks hoch. Der Grund: Der Bereich unter der Handballenauflage ist sehr leicht, der Schwerpunkt des Chassis liegt beim Akku.

Keinen Guten Eindruck machen die Scharniere. Sie sind vglw. schwergängig und heben beim Öffnen das Chassis aus den Beinen. Das wäre zu verkraften, jedoch federt das Scharnier beim Loslassen nach. Besonders die Endposition bei weitester Öffnung zeigt ein deutliches Nachfedern der Einhängung.




 


Kommentare zum Artikel ( 4 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Aldi Mini in 10-Zoll
von kvbler am Di, 18.11.2008 19:43 Uhr

Habe das Ding seit zwei Stunden. Akku ist nun voll, CDs werden
noch kopiert, da ja kein Leser vorhanden, somit geht es Morgen
weiter:rolleyes: Hab aber auch gerade meinen Festnetz geändert
und Telefon geht noch gar nicht. Wo fange ich zuzerst an:eek:
Bin zur Zeit sehr Entscheidungsunwillig:D Auch weil einm
Kennwort verlangt wird, welches ich nirgendwo...
Tolles Gerät
von franxpunx am So, 06.07.2008 02:44 Uhr

Ich stand bei Aldi am 3. Juli um 6 Uhr 15 vor dem Laden, um ein
Akoya Mini zu erwerben. 8 Uhr machte das Geschäft auf und die
Minis waren sofort weg. Viele Kunden bekamen keinen ab. Zum
Gerät: einfach Weltlasse. Die Tastatur lässt sich prima
bedienen, ohne gravierende Unterschiede zu anderen Notebooks
und das Surfgefühl ist unbeschreiblich gut. So ein leichtes...
Scharniere bei mir eher locker
von ulli am Fr, 04.07.2008 10:42 Uhr

Offensichtlich ist die Qualität/Ausführung der Scharniere nicht
einheitlich. Bei meinem gestern gekauften Gerät ist das
Scharnier recht locker, und zwar derart - dass der Deckel sich
beim Herumtragen durch die Erschütterungen allmählich nach
hinten absenkt... Grüsse, Ulli

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
Medion Akoya Mini E1210 Netbook
gut
Test vom 03.07.2008


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Sonnenlicht taugliche Anzeige
Gute Tastatur
Verarbeitung
80 GByte Festplatte
Geringe Lautstärke
schlechte Akkulaufzeit
schweres Netzteil
Scharniere



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
400 €

Service Hotline
01805 / 633466 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2008