Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > Medion Akoya Mini E1210 - MD 96888
TEST Medion Akoya Mini E1210 - MD 96888
Testupdate: Luxury-Edition von Medion
von Stefan Trunzik am Mo, 24.11.2008



Testupdate
Medion Akoya Mini E1210
Bild: Notebookjournal D/C
Medion Akoya Mini
E1210
Nachdem wir schon im Sommer den Medion-Mini über unsere Benchmarkhürden gejagt haben, wiederholen wir das nun mit der aufgepeppten Version.

Der Vorgänger brachte es bereits zu einem „Gut“. Aufgrund der Ähnlichkeiten mit dem Vorgänger, befassen wir uns im Testupdate lediglich mit den Unterschieden. Alles Weitere könnte ihr im ausführlichen Test lesen.

Link: Test zum E1210-Vorgänger

Mit größerer und vor allem schnellerer Festplatte schafft der Mini mal eben 40 Punkte mehr im PassMark Test(230 Punkte). Gerade beim Lesen macht sich die schnellere Festplatte besonders bemerkbar: von 42 MByte/s auf 58 MByte/s.

Performance Test (Pass Mark Rating) [Punkte]
Kategorie: Netbooks
0
80
160
240
320
443

Weitere Verbesserungen
Dank Intel Atom N270 kommt der kleine Schwarze auf 5.530 Sekunden im Povray. Weitere Unterschiede findet der aufmerksame User in Sachen Display. Mit 210cd/m² strahlt der E1210 satte 35cd/m² heller als sein Vorgänger. Die Kontraste hat der Hersteller dabei offenbar weniger beachtet. Diese verschlechtern sich von 449:1 auf 350:1. Schade!

Leuchtwerte
Bild: Notebookjournal D/C
Helligkeitsverteilung

Das Hinzukommen von Bluetooth-Dongle, einer maximalen RAM-Bestückung von 2 GB und der 160 GB Festplatte rundet das aufgepeppte Medion Akoya E1210 ab.

Bluetooth-Modul
Bild: Notebookjournal D/C
Das Bluetoothmodul

Im vergangen Test hatten wir die Scharniere bemängelt. Diese waren vergleichsweise schwergängig, hoben das Chassis beim Öffnen an und federten beim Loslassen. Hier hat sich nichts getan. Das schwere Netzteil ist nur unwesentlich leichter geworden.
Medion Akoya Mini E1210
Bild: Notebookjournal D/C
Medion Akoya Mini E1210 zugeklappt


Auf der nächsten Seite: Ergonomie und Akkulaufzeit


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Test update: Luxury-Edition von Medion
von winkelman am Do, 27.11.2008 17:39 Uhr

Schade, dass Medion die größere Bildschirmfläche nicht auch für
eine höhere Auflösung nutzt. Auch ein UMTS-Modul zumindest als
Option wäre wünschenswert gewesen.

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
Medion Akoya Mini E1210 - MD 96888
sehr gut
Test vom 24.11.2008


Aktuelle Note: gut  Erklärung

PRO KONTRA

bleibt kühl
Anwendungsleistung
geringer Energieverbrauch
Akkulaufzeit
schwergängige Scharniere



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
429 €

Service Hotline
01805 / 633466 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Oktober 2008