Zur Startseite
HomeTestsUser-Previews > MSI GT725 ATI Radeon HD4850
LESER-TEST MSI GT725 ATI Radeon HD4850
Mein GT725 - Perfekte Spiele-Kiste
Mo, 09.03.2009



Lesertest MSI GT725 Radeon 4850
Ich habe das MSI GT725 seit dem 24.02.2009 und schreibe hier einen kleinen Lesertest. Ziel war es einen Laptop zu finden, der meinen Desktop PC leistungsmäßig ersetzen kann, jedoch noch als Laptop durchgeht.

Link: Lesertest MSI GT725 Radeon 4850 im Forum

MSI wirbt damit, eines der ersten Laptops zu verkaufen, welches über 10.000 Punkte in 3DMark06 mit einer Grafikkarte erreicht. Ob das gelingt sehen wir später.

Vor dem MSI hatte ich kurzzeitig ein Acer 6930G, welches aber wegen schlechter Verarbeitung und sehr störenden Lüfterverhaltens zurückgeschickt wurde.


Verarbeitung Sehr Gut
Als erstes fällt die sehr gute Verarbeitung auf, es gibt keine Kanten bzw. Spalten die auf schlechte und billige Verarbeitung schließen. Die Optik des Gerätes ist etwas auffällig und nicht unbedingt als Business Laptop anzusehen. Jedoch will das MSI dies auch nicht sein. Das verwendete Aluminium wertet das Ganze stark auf, so dass man eher auf ein teures Gerät schließen kann wenn man das GT725 zum ersten Mal sieht.

Wie auf fast allen Bildern zu sehen zieht das GT725 Fingerabdrücke magisch an. Erst stört es und man putzt, dann ist es egal, und dann sieht es so aus wie auf meinen Bildern.

Beim ersten Hochfahren wird Vista Home Premium 32 Bit erstmal ca. 35 min von der MSI Software eingerichtet. Danach sollte man noch eine Sicherung erstellen und auf die zwei mitgelieferten Rohlinge brennen.

Die Tastatur ist aus dem GT627 bekannt und etwas gewöhnungsbedürftig. Ist aber eine persönliche Sache, ich komme bisher sehr gut damit klar.

Anschlussmöglichkeiten
Es gibt ausreichend Anschlussmöglichkeiten:
- HDMI
- VGA Analog
- 4xUSB (der sata Anschluss ist auch usb Anschluss)
- Esata
- Modem
- LAN 10/100/1000 Mbps Gigabit Ethernet
- IEE1394 Firewire
- 4-in-1 Card Reader (SD/MMC/MS/MS Pro)
- PCI Express Card X 1 Slot
- Bluetooth


Ports rechts
Bild: carpediem83
Ports rechts


Auf der nächsten Seite: Auf die Leistung kommt es an


 


Kommentare zum Artikel ( 11 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

Toshiba oder MSI
von xdave78 am Mo, 23.03.2009 08:39 Uhr

Moin, also ich bin echt am überlegen. Ich hab vor mir diese
Woche nen Notebool bis max.1700€ vorwiegend zum Spielen zu
kaufen. Mein Inspiron 1720 hat ausgedient ;) Eigentlich stand
fest dass ich das Qosmio X300 14P kaufe...aber dieses Gerät
hier verunsichert mich immer wieder :)
AW: Mein GT725 - Perfekte Spiele-Kiste
von Walhalla am Di, 17.03.2009 14:51 Uhr

Nein, es geht nur DDR2. DDR3 ist nicht kompatibel. Aber nur
weil es DDR3 heißt ist es nicht unbedingt schneller. Im
Turbomodus läuft das RAM, wenn Du im Bios dieses auf 800 Mhz
gestellt hast, mit 920 Mhz. Die Perfomance ist wesentlich
schneller, als die von DDR3 RAM. Liegt im wesentlichen an den
besseren Timings des DDR2.
AW: Mein GT725 - Perfekte Spiele-Kiste
von jazzmaker am Mi, 11.03.2009 17:58 Uhr

sagt mal das nb hat ja leider "nur" ddr2-speicher, kann man
diesen auch mit einem ddr3-speicher ersetzen? :confused:

Kategorie:
User-Previews


Autor:
carpediem83
Neuer Leser

carpediem83

Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 7


PRO KONTRA

hohe Spieleleistung
geringe Lautstärke
geringes Gewicht
keine



 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 1250 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Februar 2009

Weitere Tests aus der Kategorie:
Lesertests
Lenovo ThinkPad W510
Asus G60JX-JX030V