Zur Startseite
HomeTestsNetbooks > Acer Aspire One 532
TEST Acer Aspire One 532
Acer Mini erobert Netbook Top 10
von Marco Obendorf am Do, 06.05.2010



Preiswert
Acers kleinster Laptop hört auf den Namen Aspire One 532. Das 10-Zoll Netbook ist mit dem Preis von 279 Euro eines der preiswertesten Netbooks.



Aktuelle Angebote:
Acer Aspire One 532 blau - (Notebooksbilliger.de) - 279 Euro
Acer Aspire One 532 rot - (Notebooksbilliger.de) - 279 Euro
Acer Aspire One 532 weiß - (Notebooksbilliger.de) - 279 Euro
Acer Aspire One 532 blau - (Amazon.de) - 285,95 Euro
Acer Aspire One 532 rot - (Amazon.de) - 286,85 Euro
Acer Aspire One 532 weiß - (Amazon.de) - 286,85 Euro

Der 10-Zoller kommt mit Intels aktueller Atom Plattform Pine Trail daher. Dazu gehören ein Intel Atom N450 Prozessor und eine integrierte Intel GMA 3150 Grafikeinheit. Des weiteren spendiert Acer dem Mini ein mattes Display, 1 GByte DDR2 Arbeitsspeicher und eine 250 GByte Festplatte. Einzig auf Bluetooth müssen Nutzer verzichten.


Bild: Notebookjournal.de/MM
Acer Aspire One 532

Ausstattung:
- Mattes 10,1-Zoll Display (1024 x 600 Pixel)
- Intel Atom N450 (1,66 GHz)
- Intel GMA 3150
- 3x USB 2.0, VGA, Ethernet, Audio In & Out, Kartenleser, WLAN (N-Draft)
- 4150 mAh Akku
- 1.220 Gramm (inkl. Akku)
- Preis: ab 279 Euro

Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Optik, Verarbeitung und Eingaben


Bild: Notebookjournal.de/MM
Acer Aspire One 532

Drei Farbvarianten stehen beim Acer Aspire One 532 zur Auswahl. Blau, rot und weiß. Wobei letztere bei unserem Testgerät zum Einsatz kommt. Preislich unterscheiden sich die Varianten nicht.



Bild: Notebookjournal.de/MM
Acer Logo im Deckel und Imprint-Finich
Mit einem Mix aus matten und glatten Oberflächen wird ein hochwertiger Eindruck erzeugt. Der graue Deckel mit einem feinen, blauen Punktemuster rundet die Aspire-Optik ab und sorgt im Vergleich zu den vielen weißen Oberflächen für einen Kontrast.

Vorteil der weißen Farbvariante: Verschmutzungen durch Fingerabdrücke sind nicht so stark ersichtlich wie mit dunklen Flächen. Die weißen Tasten und Oberflächen können sich aber nach einiger Zeit verfärben.

Netbooks sollten für den schnellen und häufigen Transport ausreichend stabil sein. Hier macht der das Aspire On 532 eine gute Figur. Sein Gehäuse ist sehr verwindungssteif und stabil (3 von 3 Punkten). Das Gleiche gilt für die Handauflage. Lediglich die Tastatur gibt bei stärkerem Druck etwas nach und der Deckel lässt sich zu leicht einbiegen.

Die beiden Scharniere halten dagegen den Displaydeckel sehr fest. Wodurch ein Nachschwingen bei holprigen Arbeitsumgebungen und ein rasches Ausleiern vermieden wird. Die daraus resultierende leichte Schwergängigkeit beim Öffnen müssen Nutzer in Kauf nehmen.


Der Maustastenersatz ist durch eine feine, genoppte Struktur von der restlichen, glatten Handballenoberfläche abgegrenzt. Genauso wie die Scroll-Leiste, welche sich ebenfalls sehr gut von dem restlichen Touchpad und der Handballenauflage abgrenzt. Dadurch erfühlt der Nutzer sehr gut, wo er sich gerade auf dem Touchpad oder der Scroll-Leiste befindet.

Hilfreich ist die Multi-Touch-Funktion des Touchpads. Es erkennt Berührungen mit mehreren Fingern (Multitouch) und nutzt dies beispielsweise zum Vergrößern und Verkleinern von Bildern durch Auseinanderziehen oder Zusammenschieben von zwei Fingern. Die durchgehende Touchpadtaste besitzt einen sehr kurzen Abwärtshub, wodurch der Druckpunkt etwas unpräzise ausfällt.


Etwas Eingewöhnungszeit brauchten die Tester bei dem Keyboard. Alle Tasten wurden zwar groß dimensioniert, der Abstand von den freihstehenden Tasten ist aber sehr gering, was anfangs doch zu der einen oder anderen Fehleingabe führt. Zudem erzeugen sie einen leicht klapprigen Eindruck.

Haben sich Nutzer aber daran gewöhnt, dann sind schnelle Anschläge und ausführliche Texteingaben kein Problem. Die Tasten besitzen einen sehr knackigen Druckpunkt mit einer guten Federung, welche genügend Feedback während Schreibarbeiten vermittelt.


Auf der nächsten Seite: Display, Mobilität und Emissionen


 


Kommentare zum Artikel ( 5 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Titel einfügen
von replax am Mo, 07.06.2010 23:17 Uhr

hallo, da ich mich sehr für das netbook interessiere, wollte
ich fragen ob sich die akku laufzeit nun auf den 4400mha oder
5600mha akku bezieht. außerdem würde ich gerne fragen, ob es
möglich ist bei dem netbook 1gb ram hinzuzufügen OHNE das die
garantie weg ist. mfg replax
AW: Titel einfügen
von pwalker am So, 23.05.2010 14:26 Uhr

@Redaktion: wie geht das, dass der Acer 532 mit einem
4200mAh-Akku um ca. 200 Minuten länger läuft als zB [..] Bitte
um Aufklärung![/QUOTE] Das habe ich mich auch gerade gefragt...
Mein HP Mini 5102 hat einen Akku mit ca. 5945 mAh (66WHr bei
11.1 V) und ich komme bei Classic-Test von BatteryEater auf so
um die 5:30 Stunden (Allerdings teste ich im Moment gerade noch
mit...
AW: Titel einfügen
von minifan am Sa, 15.05.2010 14:34 Uhr

@Redaktion: wie geht das, dass der Acer 532 mit einem
4200mAh-Akku um ca. 200 Minuten länger läuft als zB das Asus
1001P oder Samsung N150, welche einen 4400mAh-Akku haben? Die
Verbräuche unter Last sind überall gleich (13W), unter Office
braucht der Acer sogar mehr. Bitte um Aufklärung!

Kategorie:
Netbooks

Testergebnis
Netbooks
Acer Aspire One 532
sehr gut
Test vom 30.04.2010


Aktuelle Note: sehr gut  Erklärung

PRO KONTRA

Verarbeitung
Lange Akkulaufzeit
Matte Anzeige
Helles Display
Kein Bluetooth
gewöhnungsbedürftige Tastatur



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 279 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
April 2010