Zur Startseite
HomeTestsSmartphones > Nokia Lumia 625 Orange
TEST Nokia Lumia 625 Orange
Mehr Licht – Nokia Mini-Smartphone mit LTE und großem Display
von Marcel Magis am Do, 29.08.2013



Einleitung, Spezifikationen, Gehäuse und Verarbeitung

Das Nokia Lumia 625 hat gegenüber dem Lumia 620 fast in jeder Beziehung zugelegt: Das Display weist eine stattliche Größe von 4,7 Zoll auf. Das Lumia 620 hatten wir als „etwas pummelig“ getadelt, das neue Lumia speckt etwas ab und ist nur 10,8 mm dick.

Nokia Lumia 625 Orange
Bild: notebookjournal.de
Mit dem Nokia Lumia 625 Orange spricht der finnische Hersteller vor allem
Anwender an, die auf schnelles Internet via LTE Wert legen, aber kein
High-End-Smartphone benötigen.

Als Funkstandard ist beim Lumia 625 LTE an Bord. Ein stärkerer Prozessor als im Vorgänger-Modell soll für mehr Leistung sorgen. Auch die unverbindliche Preisempfehlung ist leicht von 270 auf 300 Euro gestiegen. Mit diesem Preis bleibt das Nokia Lumia 625 im Mittelklasse-Bereich und könnte vielleicht einige Anwender zu Windows Phone 8 locken. Die Plattform hätte es bitter nötig, der finnische Hersteller ebenso.

Spezifikationen Nokia Lumia 625

Display: 4,7-Zoll ( 800 x 480 Pixel), glänzend
Prozessor: Qualcomm MSM8930 Snapdragon (1,2 GHz)
Grafik: Adreno 305
Arbeitsspeicher: 512 MB
Massenspeicher: 8 GB Flash-Speicher
Schnittstellen: Micro-USB, Audio, microSD-Kartenleser
Konnektivität: LTE, HSDPA, GSM, WLAN (b/g/n), Bluetooth 4.0
Abmessungen / Gewicht: 133,3 x 10,8 x 72,2 mm / 166 g
Sonstige Ausstattung: GPS, 5-Megapixel-Kamera (hinten), VGA-Webcam (vorne)


Angebote vom 29.08.2013

Nokia Lumia 625 Orange (notebooksbilliger.de) - 273 Euro
Nokia Lumia 625 Orange (alternate.de) - 279 Euro
Nokia Lumia 625 Orange (cyberport.de) - 279 Euro
Nokia Lumia 625 Orange (amazon.de) - 289 Euro


Gehäuse und Verarbeitung

Unauffällig geht anders: Der Deckel unseres Test-Modells sticht mit der Signalfarbe Knall-Orange ins Auge. Die Farbe der Kunststoff-Rückseite erinnert eher an Verkehrshütchen als an eine Modefarbe. Die Bedienelemente auf der rechten Seite sind ebenfalls orangefarben, aber etwas heller als die Deckelfarbe. Praktisch: Die Rückwand lässt sich inklusive Bedienelemente abnehmen und gegen eine andere austauschen. An Farbvarianten bietet Nokia das Lumia nicht nur in Orange, sondern auch mit grüner, gelber, weißer und schwarzer Rückseite an.

Nokia Lumia 625 Orange
Bild: notebookjournal.de
Die Rückwand des Nokia Lumia 625 Orange aus leicht angerautem Kunststoff wirkt
nicht besonders hochwertig.

Die Haptik der leicht angerauten Kunststoffrückwand weiß nur bedingt zu überzeugen. Sie fühlt sich etwas besser an als beispielsweise die glatte rutschige Rückseite des Samsung Galaxy S4 mini, wirkt insgesamt aber etwas billig. Das Lumia 625 liegt durch seine Rundungen gut in der Hand. Eine einhändige Bedienung ist aufgrund des großen 4,7-Zoll-Displays nicht mehr möglich. Dafür ist es mit 10,8 mm Dicke erfreulich schlank.

Nokia Lumia 625 Orange
Bild: notebookjournal.de
Unter dem Deckel des Nokia Lumia 625 Orange befindet sich der SIM-Karten-Slot
und der microSD-Kartenleser. Der Akku lässt sich hingegen nicht wechseln.

Die Rückwand lässt sich nur mit einigem Kraftaufwand entfernen. Unter ihr befinden sich der Micro-SIM-Karten-Slot sowie ein microSD-Kartenleser. Mittig in der unteren Rahmenkante befindet sich ein Mini-USB-Anschluss, ein Audio-Port in der oberen Rahmenkante auf der linken Seite.

Nokia Lumia 625 Orange
Bild: notebookjournal.de
Alles auf Orange: Selbst die Bedienelemente des Nokia Lumia 625 Orange sind
orangefarben.

Alle Bedienelemente wie Kamerataste, Lautsprecherwippe und Power-Button platziert Nokia auf der rechten Rahmenseite. Rechtshändern erleichtert das die Bedienung, allerdings betätigt man beim Halten mit der linken Hand immer mal wieder unbeabsichtigt den Power-Button mit den Fingerspitzen. Sehr praktisch ist die Taste, um die Kamera sofort zu starten, ohne das Smartphone entriegeln zu müssen. Die Tasten sind leichtgängig, der Druckpunkt unterschiedlich stark ausgeprägt.


Auf der nächsten Seite: Display, Konnektivität und Kamera


 


Kommentare zum Artikel ( 1 Antwort )
Zur Diskussion im Forum

AW: Nokia Lumia 625 Orange - Mehr Licht – Nokia Mini-Smartphone mit LTE und großem Display
von Fela am Do, 29.08.2013 18:50 Uhr

Angesichts dessen, dass das Windows Phone von Samsung momentan
für 200€ zu haben ist, erscheinen 275€ für ein
Telefon, dass zwar LTE kann, aber ansonsten in allem schlechter
ist, mehr als nur 'etwas' viel.

Kategorie:
Smartphones



PRO KONTRA

LTE
Akkulaufzeit
microSD-Kartenleser
Wechselbarer Deckel
Kein NFC
Blickwinkel
Webcam
Klang



 Artikel
 Galerie




Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 273 €

Hersteller-Preis
299 €

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport