Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > Acer Aspire 5553G-N934G64Mn
TEST Acer Aspire 5553G-N934G64Mn
AMD Quad-Core im Acer TimelineX
von Robert Tischer am Do, 01.07.2010



Was zeigt AMD Vision?
Still und heimlich haben sich einige Notebooks mit den neuen AMD-Prozessoren in die Lager der Retailer geschlichen. Wir haben zugeschlagen und uns das Acer Aspire 5553G in die Redaktion geholt. Für rund 750 Euro stecken in dem Chassis des 15-Zoll Timeline ein Quad-Core-Prozessor von AMD (X4 930) und eine ATI HD4250. Bei Bedarf kann die starke Grafikkarte ATI Mobility Radeon HD5650 hinzu geschaltet werden. So kann der Nutzer je nach situativer Anforderung ein 3D-Spiel (HD5650) spielen oder die längere Akkulaufzeit mit der ATI HD4250 genießen.

Aktuelle Angebote:
Acer Aspire 5553G-N934G64MNks (cyberport.de) - 749 Euro
Acer Aspire 5553G-N934G64MNks (hoh.de) - 749 Euro
Acer Aspire 5553G-N934G64MNks (notebooksbilliger.de) - 799 Euro
Acer Aspire 5553G-N934G64MNks (amazon.de) - 799 Euro


In diesem Test werden wir untersuchen, ob die neuen AMD Quad-Core-Prozessoren – der Phenom II X4 N930 ist auf dem Papier der derzeit drittstärkste mobile AMD-Prozessor – annähernd mit den Intel Core iX-CPUs mithalten können. Erste Benchmarks im Internet behaupten, dass sich die neuen AMD Quad-Core zwischen den Core i3 und den Core i5 bewegen, während der Phenom II X3 im letzten Test schon an dem Intel Core i3-330M zu knabbern hatte. Doch Leistung ist nicht alles. Möglicherweise entpuppt sich der AMD Prozessor als wahrer Akku-Freund und bietet eine bessere Mobilität als die Intel Core iX Konkurrenz.

Acer Aspire 5553G: Arbeitsoberfläche
Bild: notebookjournal.de/MM
Acer Aspire 5553G:
Arbeitsoberfläche
Acer Aspire 5553G: Netz-Schalter
Bild: notebookjournal.de/MM
Acer Aspire 5553G:
Netz-Schalter
Acer Aspire 5553G: Hardware-Schalter
Bild: notebookjournal.de/MM
Acer Aspire 5553G:
Hardware-Schalter

Auf den ersten Blick entpuppt sich das Keyboard als altbekannte und oft verteufelte „Floating Tastatur“ und auch ein eSATA-Port ist nicht zu finden. Gespannt sind wir auch, ob das Display mit besseren Kontrasten und Helligkeitswerten auftrumpft als das Aspire Timeline mit identischem Chassis.

Link: Test Acer Aspire 5820TG-Timeline mit Core i5 und HD5650

Datenblatt Acer Aspire 5553G:
- 15,6-Zoll Display; HD-ready (1366 x 768 Pixel); Glare
- AMD Phenom II X4 N930 (2,0 GHz)
- ATI Mobility Radeon HD 4250
- ATI Mobility Radeon HD 5650 (1024 MByte); dediziert
- 640 GByte Festplatte (5.400 U/min)
- 4 GByte DDR3 Arbeitsspeicher (max. 3 Riegel)
- 4x USB, HDMI, VGA, Kartenleser, Audio In / Out
- Ethernet (LAN), W-LAN (a/b/g/n), DVD-Brenner
- 2,35 kg inkl. Akku
- ab 749 Euro im Preisvergleich




 


Kommentare zum Artikel ( 2 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

Ich habe es!
von ericcartman am So, 05.09.2010 02:19 Uhr

... und bin absolut zufrieden! Insbesondere die Kritik an
Temperatur und Lautheit kann ich nicht nachvollziehen. Das
Gerät wird nicht unangenehm warm und ist meistens kaum hörbar
(außer Sound, aber das ist ja gewollt ;-)) Ich habe es schon
ordentlich belastet, aber noch nicht an die absolute Grenze
gebracht - auch gut. Ich wollte max. 800€ ausgeben und habe
dafür...
was zu erwarten war...
von user123 am Fr, 02.07.2010 10:32 Uhr

Die neue Plattform ist erwartbar langsamer. Das wird der
gemeine Fan noch verschmerzen können, kann er sich doch die
Ergebnisse auf die ein oder andere Art schön reden. Bei der
Ergonomie hingegen klappt das nicht. Laute Geräte mit geringer
Akkulaufzeit sollten der Vergangenheit angehören und selbst wer
Intel nicht mag, wird anerkennen müssen, dass schnell...

Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
Acer Aspire 5553G-N934G64Mn
gut
Test vom 01.07.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

Anwendungsleistung im Multi-Core-Betrieb
Verwindungssteifigkeit Chassis
umschaltbare Grafiklösung
hohe 3D-Leistung für Multimedia
drei RAM-Slots
tadelloses Touchpad
hohe Abwärme / stetig laufender Lüfter
gewöhnungsbdürftige Tastatur
hoher Stromverbrauch im Idle
Display: Kontrast / Helligkeit
eng sitzende Steckplätze



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 750 €

Service Hotline
0900 / 1002237 (Euro 0,99/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juni 2010