Zur Startseite
HomeTestsSubnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins > Samsung Q330-Silver
TEST Samsung Q330-Silver
Kleiner ‚Star‘ zum Mitnehmen
von Robert Tischer am Do, 29.07.2010



Geschrumpftes Samsung Q530
Nachdem wir diese Woche schon den 15-Zoller der neuen Q-Serie von Samsung testen konnten, folgt nun der 13-Zoller Samsung Q330-Silver, der die Nachfolge des Q320 antritt. Die beiden neuen Q-Modelle unterscheiden sich optisch und preislich kaum. Bei der Hardware zeigen sich dann doch gravierende Vorteile beim kleinen Q330. So ist dieser nicht nur leichter, sondern beherbergt einen kapazitätsstärkeren Akku, der in Zusammenarbeit mit der Optimus Technologie von Nvidia seine Vorteile gegenüber dem größeren Q530 ausspielen wird.

Aktuelle Angebote (Stand 07.06.2011)
Samsung Q330-Silver (amazon.de) - 819 Euro
Samsung Q330-Suri (hoh.de) - 919 Euro
Samsung Q330-Silver (notebooksbilliger.de) - 949 Euro
Samsung Q330-Silver (cyberport.de) - 949 Euro


Nach den ersten Blicken zu urteilen, muss der Nutzer dafür nur auf einen Nummernblock verzichten. Dennoch bleibt auch beim Q330 die Frage offen, warum das Notebook so teuer ist. Samsung empfiehlt den Händlern einen Verkaufspreis von 949 Euro, der jedoch schon jetzt, im Monat der Markteinführung, um 100 Euro unterboten wird (siehe Preisvergleich). Also ist der 13-Zoller mit besserer Technik und stärkerer Mobilität preiswerter als der schwere 15-Zoller Q530-Star.

Link: Testbericht Samsung Q530-Star

Samsung Q330: Display
Bild: notebookjournal.de/ON
Samsung Q330:
Display
Samsung Q330: Scharnier
Bild: notebookjournal.de/ON
Samsung Q330:
Scharnier
Samsung Q330: bekanntes Design
Bild: notebookjournal.de/ON
Samsung Q330:
bekanntes Design








Datenblatt Samsung Q330-Silver:
- 13,3-Zoll Display; HD-ready (1366 x 768 Pixel); Glare
- Intel Core i3-350M (2,26 GHz, Hyper Threading)
- Nvidia Geforce 310M / Intel HD Graphics (Optimus)
- 500 GByte Festplatte (5.400 U/min)
- 4 GByte DDR3 RAM
- 3x USB 2.0 (1x Sleep&Charge), Kartenleser, HDMI, VGA
- W-LAN (a/b/g/n), LAN (100 MBit/s), Webcam, integriertes Mikrofon
- Windows 7 Home Premium 64-Bit
- 2021 Gramm inkl. Akku (66 Wh)
- ab 859 Euro im Preisvergleich

Optik
Die beiden neuen Notebooks der Samsung Q-Serie unterscheiden sich kaum. Wie der 15-Zoller Q530-Star erscheint auch der kleine 13-Zoller Q330-Silver mit einem lackierten Deckel und matten, silbernen Oberflächen im Innenraum. Die schwarze Deckelrückseite ist mit Querstreifen etwas aufgehellt und vermittelt einen gebürsteten Eindruck. Das dem nicht so ist, entpuppt sich beim Berühren des Klavierlacks der unmittelbar Gebrauchsspuren der Finger speichert.

Samsung Q330: Deckel
Bild: notebookjournal.de/ON
Samsung Q330: Glanzlack auf der Rückseite

Im Innenraum kann dieses, mit Ausnahme der Touchpadtasten und des Netzschalters, nicht passieren. Die matte Oberfläche verbirgt auch mithilfe der gebürsteten Streifen die Fettspuren und auch der Displayrahmen stört nicht mit Spiegelungen heller Hintergründe. Die schwarze Tastatur sorgt neben den silberglänzenden Tasten und Lautsprecherabdeckungen für die größte Aufmerksamkeit in der Arbeitsumgebung. Wie das große Samsung Q530-Star ist auch das Q330-Silver ein eher unauffälliger Begleiter und weiß mit dem Understatement lange zu Gefallen.

Samsung Q330: Arbeitsfläche
Bild: notebookjournal.de/ON
Samsung Q330: schlichte Arbeitsumgebung


Auf der nächsten Seite: Verarbeitung / Eingabe / Anschlüsse


 


Kommentare zum Artikel ( 3 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Samsung Q330-Silver - Kleiner ‚Star‘ zum Mitnehmen
von EAPOCS am Mo, 02.08.2010 14:16 Uhr

Dieses Q330 ist sowieso total Fehl am Platz. Es gibt schon
seit einigen Monaten das Asus U30jc , welches 1. den
stärkeren Prozessor anbietet 2. den deutlich stärkeren
Akku 3. auch günstiger ist etc. Was will Samsung mit
diesem Gerät außer es bei Samsungfanboys und Uninformierten
Leuten abzusetzen?:confused: :rolleyes:
AW: Samsung Q330-Silver - Kleiner ‚Star‘ zum Mitnehmen
von bmaya am So, 01.08.2010 16:51 Uhr

Manchmal, so hab ich das Gefühl, scheinen Hersteller während
der Konzeption von Notebooks auf einmal zu realisieren, dass
jenes Gerät, welches gerade in Planung ist ein richtig gutes,
zufriedenstellendes, preiswertes und zuverlässiges Geärt werden
könnte. In diesem Moment scheint Ihnen aufzufallen, dass solche
Spitzengeräte ja dazu führen könnten, dass die Nutzer...
Bluetooth - Q330 ?
von ListigerLurch am So, 01.08.2010 13:54 Uhr

Sehe ich das richtig, dass das Q330 immer noch nicht
Serienmäßig über Bluetooth verfügt ? Ist bei einem
Business-Begleiter der Preisklasse schon ein wenig peinlich....

Kategorie:
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins

Testergebnis
Subnotebooks, Ultrabooks, Ultrathins
Samsung Q330-Silver
gut
Test vom 29.07.2010


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

hohe Anwendungsleistung
gute 3D-Leistung für Subnotebook
aut. umschaltende Grafiklösung
Tastatur: Hub / Druckpunkt
schnelle Festplatte (HM500JI)
Verarbeitungsmängel
lauter Lüfter unter Last
hohe Abwärme auch im Idle
Ethernet max. 100 MBit/s



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Anbieter-Preis
ab 869 €

Hersteller-Preis
949 €

Service Hotline
01805 / 121213 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juli 2010