Zur Startseite
HomeTestsGaming bis 16,4" > ASUS G60VX (Pre-Sample)
TEST ASUS G60VX (Pre-Sample)
Exklusiv: ASUS G60 im Test
von Marco Obendorf am Mi, 24.06.2009



Pre-Sample
Als erstes müssen wir ASUS danken. Der taiwanesische Hersteller war so freundlich uns ein Vorserienmodell des neuen G60 zur Verfügung zu stellen. So können wir schon mal einen erst Blick auf den neuen Gamer werfen. Auch wenn das G60 in Deutschland in einer etwas abgespeckteren Version auf den Markt kommt.


Aufgrund des Vorserienzustandes müssen alle Tests unter Vorbehalt betrachtet werden. Wir hatten allerdings zu keiner Zeit das Gefühl vor einem unfertigen Laptop zu sitzen.

Habt ihr Fragen zum G60 ? Diskutiert mit uns im Forum
ASUS G60VX-JX003C

Im Detail besteht das Pre-Sample des G60VX aus einem Intel Core 2 Duo T9600 Prozessor (2,8 GHz), einer Nvidia GeForce GTX 260M Grafikkarte und 2 x 500 GByte Festplatten.

Ausstattung G60VX Pre-Sample:
- 16 Zoll HD Ready Display (1366 x 768 Pixel)
- Intel Core 2 Duo T9600 (2,8 Ghz)
- 4 Gbyte DDR2 Arbeitsspeicher
- Nvidia GeForce GTX 260M (1 GByte GDDR3 VRAM)
- 2 x 500 Gbyte Festplatten (5.400 U/min)
- Blu-ray-Laufwerk, HDMI, eSATA, beleuchtete Tastatur
- Test mit Windows Vista Home Premium 32 Bit

Detaillierte Ausstattung im Datenblatt

Die, in den nächsten Wochen erhältliche, deutsche Variante, wird sich äußerlich nicht unterscheiden. Lediglich CPU (T9400), Festplatten (2 x 320 GByte) und das verbaute Laufwerk werden anders sein.

Ausstattung G60VX-JX003C (ab Juli):
- 16 Zoll HD Ready Display (1366 x 768 Pixel)
- Intel Core 2 Duo T9400 (2,53 Ghz)
- 4 Gbyte DDR2 Arbeitsspeicher
- Nvidia GeForce GTX 260M (1 GByte GDDR3 VRAM)
- 2 x 320 Gbyte Festplatten (7.200 U/min)
- Multi-DVD-Laufwerk, HDMI, eSATA, beleuchtete Tastatur
- Windows Vista Home Premium 32 Bit
- Preis: 1.349

Formatsalat
Mittlerweile ist der mobile Formatdschungel unüberschaubar geworden. Da gibt es Notebooks im 15,4-, 15,6-, 16,4-, 17-, oder auch 17,3-Zoll Format. Und es gibt noch mehr. Vorbei die einfachen Zeiten von 15,4 und 17 Zoll Notebooks. Mit dem ASUS G60 kommt jetzt noch ein Format hinzu. Direkt auf dem Notebook wird es mit 16 Zoll beworben. Wir wollten es genauer wissen und haben nachgemessen. Das G60 ist eigentlich ein 15,8 Zoll Notebook. Wieder ein Format mehr.


Erfreulich dabei ist: Es hat fast identische Abmessungen mit dem 15,4 Zoll Gamer G50 hat und auch die Verarbeitung liegt trotz des Vorserienstatus auf dem selben sehr guten Niveau. Das Chassis besitzt eine hohe Steifigkeit und wirkt sehr robust. Selbst bei übermäßig starkem Druck ist kein Nachgeben der Handballenauflage produzierbar.


Bild: notebookjournal.de/DC
Gummierte Handballenauflage
Damit User beim Zocken keine schwitzenden Hände bekommen, ist die Handballenauflage gummiert.



Bild: notebookjournal.de/DC
Freihstehende Tasten
Ebenfalls positiv sind die Eingaben. Neu ist das beleuchtete Keyboard mit freistehenden Tasten. Die weiße Hintergrundbeleuchtung ist in zwei Stufen einstellbar und alle Tasten sind ausreichend groß dimensioniert. Vieltipper werden keine Probleme haben.

Insgesamt könnte die Tastatur noch einen Tick fester sitzen. Bei stärkerem Druck gibt sie doch an einigen Stellen nach. Ob das beim Verkaufsmodell auch so ist, muss ein Test zeigen.

Im Vergleich zum Vorgänger G50 ist das Touchpad gleich geblieben. Hier musste von Seiten ASUS auch nichts verändert werden. Über die große Arbeitsfläche lässt sich der Mauszeiger zielsicher und präzise navigieren.



Auf der nächsten Seite: Leistungs- und Gamecheck


 


Kommentare zum Artikel ( 26 Antworten )
Zur Diskussion im Forum

AW: Exklusiv: ASUS G60 im Test
von Rekk am Mo, 13.07.2009 11:50 Uhr

Da wohl selbst ASUS nicht weiss wann sie es denn liefern wollen
wird das wohl auch ein Mysterium bleiben. Ich bin jedenfalls
vom G60 Zug abgesprungen und greife zum G71GX. Das kommt
wenigstens diese Woche an. :rolleyes: Die Befürchtung von
Ferax das es das gleiche Spiel wie beim W90 gibt, liegt
garnicht mal so fern. :p Grüße Rekk
AW: Exklusiv: ASUS G60 im Test
von franzerich am Fr, 10.07.2009 10:59 Uhr

Hab mal gedacht, vielleicht ist das Asus G60VX doch eine
Überlegung wert, aber wenn ich mir die Spielebenchmarks vom
Test nochmal anschaue, find ich das schon ziemlich erbärmlich:
die sogenannte GTX260m hebt sich kaum bzw. überhaupt nicht von
der Ati 4650 ab weil sie so dermaßen runtergetaktet ist (den 3D
Mark kann man hier schmeissen, weil der offenbar...
AW: Exklusiv: ASUS G60 im Test
von Rekk am Fr, 03.07.2009 22:44 Uhr

@ Matz: Es wird kein alternatives Design ausser dem Weiss /
Schwarz Android geben. Eine andere (aber auch größere und
schwerere) Alternative ist das G71GX in Rot / Schwarz. Dort
wirst du dieses Logo nicht finden, jedoch dafür viel Blaulicht
Blinkerei :D viele Grüße Rekk

Kategorie:
Gaming bis 16,4"

Testergebnis
Gaming bis 16,4"
ASUS G60VX (Pre-Sample)
sehr gut
Test vom 23.06.2009


Aktuelle Note: befriedigend  Erklärung

PRO KONTRA

3D- und Anwendungsleistung
Helles Display
Verarbeitung
Geringe Geräusch- und Wärmeentwicklung
kontrastschwaches Display



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Anbieter
Marktpreis


Service Hotline
01805 / 010920 (Euro 0,14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
Juni 2009