Zur Startseite
HomeTestsMultimedia bis 16,4" > One C6520 8600M-GT
TEST One C6520 8600M-GT
Performante Brotbüchse
von oBi am Fr, 02.11.2007



Geforce 8600M-GT-Lappi für 850 Euro
Deutschland nähert sich dem Weihnachtsfest 2007. Der Notebookhersteller und Online-Shop One wirft einen Laptop auf den Markt, der vor allem eines kann: Die Konkurrenz im Preis unterbieten.

Details Geforce 8600M-GT
Bild: Notebookjournal/SJ
Details Geforce
8600M-GT
Den 15,4-Zöller One C6520 gibt es für 850 Euro – und zwar nur im hauseigenen Online-Shop. Die Leistungsdaten, wie Nvidia Geforce 8600M-GT, Intel Core-2-Duo T7250 (2.0 GHz) und 160 GByte Festplatte (5400 RPM), kennen wir sonst nur von Notebooks jenseits der 1000-Euro-Marke.

Update Dezember 2007:
Wer Leistung für kleines Geld will, dem könnten die 21 Allrounder-Alternativen (unter 1200 Euro) gefallen.
Allrounder-Vergleich 15 & 17-Zoll unter 1200 Euro

Wo ist also der Haken? Oder gibt es gar keinen? Die Notebookjournal-Tester warteten ungeduldig auf das Test-Sample von One.

Der erste Eindruck
Das One C6520 wurde mit einer massiven Folienverkleidung geliefert. Darunter entdeckten die Tester ein – abgesehen vom Chassis-Boden – vollständig in Klavierlack gehülltes Notebook.

Hochglanz-Lappi
Bild: Notebookjournal/TH
One C6520 8600M-GT: Hochglanz wohin das Auge blickt - sogar der Fotograf hat
vergessen Folie zu entfernen :-)

Bei der Qualitätsanmutung bleibt kein Auge trocken. Der Lack ist mal dünn, mal dick, mal deckend und mal nicht-deckend aufgetragen. Das Chassis lässt sich, mit beiden Händen angefasst, verwinden und knarzt dabei. Die Tastatur und teilweise auch der Bereich um sie herum sitzt nicht besonders fest.

Mediensteuerung
Bild: Notebookjournal/TH
One C6520 8600M-GT: Mediensteuerung

Grenzwertige Verarbeitung
Der Haken des Billig-Gamers war demnach schnell gefunden. Es ist die Stabilität des Gehäuses und die Lackierung. Wem diese Merkmale wichtig sind, der sollte nicht zum One C6520 greifen. Wem das egal ist, der sollte gleich auf Seite 2 – Gaming-Check – weiterlesen.

Die Handballenauflage des One C6520 ist stabil, doch die Front des Chassis lässt sich leicht wölben. Nahmen die Tester den Laptop von der Tischplatte knarzten die Fugen und das Display-Scharnier. Ergo, die Verwindungssteifheit ist sehr gering. Die Abdeckungen links und rechts neben den Tasten sitzen recht lose.

schlechte Lackierung
Bild: Notebookjournal/TH
One C6520 8600M-GT: unterschiedlich deckend lackiert und teilweise Staubkörner

Die unterschiedliche Qualität der Lackierung ist am augenfälligsten. Während die Rahmung der Tastaturumfassung 100%tig glatt ist, ist die Handballenauflage (optisch) etwas rauer. Die Fläche unter der Anzeige ist noch rauer und die Tester fanden sogar kleine Schmutzpartikel. An den Scharnieren und auf der DVD-Laufwerksblende ist die Farbe nicht deckend aufgetragen bzw. hat sogar winzige „Nasen“. Das ist mit Abstand die schlechteste Lackierung, die je ein Test-Laptop hatte.


Auf der nächsten Seite: Gaming-Check

Gehäuse
Verwindungssteifheit GehäusePunkte1
Stabilität HandballenauflagePunkte2



 


Kommentare zum Artikel ( 0 Antworten )
Zur Diskussion im Forum


Kategorie:
Multimedia bis 16,4"

Testergebnis
Multimedia bis 16,4"
One C6520 8600M-GT
befriedigend
Test vom 02.11.2007


Aktuelle Note: mangelhaft  Erklärung

PRO KONTRA

sehr preiswert für 8600M GT
sehr schlechte Verarbeitung
schlechter Display-Kontrast



 Artikel
 Galerie
 Datenblatt
 Testwerte


Hersteller-Preis
850 €

Service Hotline
(0180 5) 72 87 62 (Euro 14/Min)

Links zum Hersteller
Homepage
Websupport

Voraussichtliches Erscheinungsdatum
November 2007